Regionalstudio Stendal - Nachrichten um 5:00 Uhr


Andreas Höppner kandidiert für Die Linke-Parteivorsitz

Der ehemalige Betriebsratvorsitzende des mittlerweile geschlossenen Immekather Tiefkühlbackwarenherstellers Fricopan und "Die Linke"-Landtagsmitglied, Andreas Höppner, will neuer Parteichef werdem. Dies bestätigte er soeben auf Twitter. Die derzeitige Landesvorsitzende Birke Bull-Bischoff wird bei der Wahl am 20. Mai in Halle nicht mehr kandidieren. der 49-jährige Höppner ist bereits seit 2011 Partei-Vize.


Drei Tote bei schweren Unfall bei Salzwedel

Bei einem schweren Unfall auf der B71 sind bei einem Unfall gestern Abend drei Menschen gestorben. Ein PKW mit Salzwedeler Kennzeichen war in einer Kurve mit einem LKW zusammengestoßen. Der Fahrer und Beifahrer des PKW verstarben noch an der Unfallstelle. Ein weiterer Mitfahrer verstarb im Krankenhaus.


Mehrere Demonstrationen heute in Stendal

In Stendal finden heute mehrere Demonstrationen statt. Die rechte Gruppierung Thügida hat für 14 Uhr eine Demonstration an der Sperlingsida angemeldet. Erwartet werden fünfzig Teilnehmer. Die Inititiative "Herz statt Hetze" lädt zu einer Gegendemonstration am Domplatz ein. Hier werden Oberbürgermeister Klaus Schmotz und Landtagsmitglied Wulf Gallert sprechen, um ein Zeichen gegen rechte Hetze zu setzen. Alle Stendalerinnen und Stendaler sind eingeladen, mitzufeiern.


"Mitmachen statt meckern" am Montag am Arendsee

"Mitmachen statt meckern" heißt es am kommenden Montag wieder. Diesmal in Arendsee. Dort wird zur Zeit das "Gustaf-Nagel-Areal" hergerichtet. Und am Montag gemeinsam mit dem MDR-Team um Michael Wasian. Das Kassenhäuschen, die Aussichtsplattform und das Schwanenhaus sollen renoviert werden. Und es soll gepflanzt werden. Um 9 Uhr geht es los. Und ganz viele Helfer sind eingeladen, das gesteckte Tagesziel zu erreichen.


Bürgerholz: Weiterhin Führungen durch den BUND

Die Aufregung war groß, als Anfang Februar das Salzwedeler Bürgerholz von der Stadt an eine Bietergemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen ging. Nun scheint sich die Lage zu entspannen. Wie in den Jahren zuvor ist der rund 400 Hektar große Feuchtwald fester Bestandteil des aktuellen Veranstaltungskalenders "Erlebnis Grünes Band" - von der Frühblüher-Tour bis zur Glühwürmchenwanderung. Wie Projektkoordinator Leupold vom BUND sagte, sind die öffentlichen Führungen weiterhin gesichert. Mit den neuen Eigentümern stünde er in regelmäßigem Kontakt. Leupold hofft, dass eine gemeinsame Basis für die Zusammenarbeit gefunden werde. Die nächste Wanderung durchs Bürgerholz findet am 8. April statt, dann erwartet die Besucher ein Meer von Anemonen.


Aktuelle Informationen aus Ihrem Studio Stendal

Informationen aus dem Studio Stendal hören Sie täglich um 6.30 Uhr, 7.30 Uhr, 8.30 Uhr, 9.30 Uhr sowie um 12.30 Uhr, um 16.30 Uhr und 17.30 Uhr. Sonnabends senden wir um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr. Die UKW-Frequenz für die Neuigkeiten aus dem Norden Sachsen-Anhalts ist 94,9 MHz. Sie erreichen unsere Redaktion per Mail über studio-stendal@mdr.de.

Zuletzt aktualisiert: 26. März 2017, 05:15 Uhr

Radio & Fernsehen