Gardelegen Panzer fährt "kontrolliert in den Graben"

Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Auf der B188 zwischen Jävenitz und Kloster Neuendorf ist am Montagabend ein Bundeswehrpanzer im Graben gelandet. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Auf der B188 zwischen Jävenitz und Kloster Neuendorf ist am Montagabend ein Bundeswehrpanzer im Graben gelandet. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Nach den Angaben eines Bundeswehr-Sprechers hatte der 4-Rad-Panzerspähwagen vom Typ "Fennek" einen technischen Defekt. Um Schlimmeres zu vermeiden, habe der Fahrer den Radpanzer gezielt in den Graben eines Grundstückes gesteuert. Dabei sei niemand verletzt worden. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Das Aufklärungsfahrzeug aus Eutin war im Konvoi in Richtung des Truppenübungsplatzes Altmark unterwegs. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Der Panzer habe nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Graben herausfahren können, hieß es. Das Fahrzeug ist laut Bundeswehr nur für leichtes Gelände konzipiert. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Mithilfe anderer Fennek-Fahrzeuge gelang es schließlich, den Panzer aus dem Graben zu ziehen. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Während der Bergungsarbeiten musste die B188 in beide Richtungen mehrmals kurzfristig voll gesperrt werden. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Ein Bundeswehrpanzer fuhr in einen Straßengraben. Auf den Bilder sieht man die Panzer-Bergung.
Die Soldaten werden im Gefechtsübungszentrum eine offizielle Übung mit der Panzergrenadierbrigade 41 aus Vorpommern abhalten, so ein Sprecher. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | Studio Stendal | 19. September 2017 | 06:30 Uhr