Pferdemarkt in Havelberg Nicht nur was für Pferdefreunde

Auf einem Rappen und einem Schimmel sitzen festlich gekleidete Reiter, die Fahnen Tragen.
In Havelberg ist am Donnerstag der traditionsreiche Pferdemarkt feierlich eröffnet worden. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Auf einem Rappen und einem Schimmel sitzen festlich gekleidete Reiter, die Fahnen Tragen.
In Havelberg ist am Donnerstag der traditionsreiche Pferdemarkt feierlich eröffnet worden. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Fünf Schimmel ziehen eine alte gelbe Postkutsche.
Mit seinen etwa 300 Händlern und 80 Schaustellern gehört er zu einem der größten Jahrmärkte Deutschlands. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Acht Mini-Ponys ziehen eine kleine Kutsche. Sie werden gesäumt von Männern in Römer-Kostümen.
Nicht nur das: Der Pferdemarkt ist auch ein Markt mit Tradition. Sie reicht bis circa 1750 zurück. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Zwei braune Pferde ziehen einen Kremser mit blauer Dachplane.
Bis Sonntag erwarten die Besucher in Havelberg neben großen Pferden... Bildrechte: MDR/Maria Selchow
An einem Verkaufsstand hängt Zaumzeug in vielen Farben über einem Gitter.
...alten Kutschen und jeder Menge Reitutensilien... Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Drei Mini-Ponys mit rotem Kopfschmuck stehen neben einem Mann mit Cowboyhut.
...auch Mini-Ponys. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Ein braunes Pferd mit kleinen Zöpfen in der Mähne frisst Heu.
Viele der Tiere werden für den viertägigen Markt sogar richtig herausgeputzt. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Mehrere Ponys stehen in einer Reihe und werden gestreichelt. Vor ihnen liegt Heu.
Andere dürfen ein wenig "natürlicher" bleiben. Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Auf einer Tafel werden verschiedene Wurstprodukte aus Pferdefleisch angepriesen.
Nicht jedermanns Geschmack: Neben Reitern und Züchtern kommen auch Pferdeliebhaber der anderen Art auf ihre Kosten.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN ANHALT HEUTE | 31.08.2017 | 19:00 Uhr
Quelle: MDR/mkl
Bildrechte: MDR/Maria Selchow
Alle (9) Bilder anzeigen