Romanikpreis in Gold für Jugendliche Preisgekrönte Führungen durch Otto von Bismarcks Taufkirche

Romanikpreis
Eine Konfirmandengruppe aus Schönhausen (Elbe), Hohengöhren und Neuermark-Lübars ist mit dem 22. Romanikpreis von Sachsen-Anhalt ausgezeichent worden. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Romanikpreis
Eine Konfirmandengruppe aus Schönhausen (Elbe), Hohengöhren und Neuermark-Lübars ist mit dem 22. Romanikpreis von Sachsen-Anhalt ausgezeichent worden. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Romanikpreis
Die Schüler haben ein System entwickelt, wie man die Taufkirche Otto von Bismarcks, die Kirche St. Marien und Willebrord, mit Hilfe des Smartphones erkunden kann. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Romanikpreis
Die Konfirmanten führen mit dem Audioguide über QR-Codes an elf Stationen durch die Kirche. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Romanikpreis
Unter anderem wird der romanische Taufstein, in dem Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) getauft wurde, in dem Audioguide beschrieben. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Romanikpreis
Die Preisträger wurden von einer vom Tourismusverband einberufenen Jury aus 24 Vorschlägen ausgewählt. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Taufbecken im Innenraum der Klosterkirche
Bei einem Festakt im Kloster Jerichow wird auch der Förderkreis "Alte Darre Diesdorf" mit einer Silbermedaille geehrt. Der Verein kümmert sich um die Einrichtung und Restaurierung des heimatgeschichtlichen Museums in der "Alten Darre", früher das Bau- und Backhaus des Klosters Diesdorf. Bildrechte: MDR/Laura-Antonia Janke
Schild mit Aufschrift Straße der Romanik - Burg Querfurt, dahinter eine Burg
Mit dem Romanikpreis wird besonderes Engagement zur Steigerung der Bekanntheit der "Straße der Romanik" gewürdigt. Stifter der Gold- und Silbermedaillen ist der FDP-Landesverband.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 06.05.2017 | 14:00 Uhr
Quelle: MDR/epd/mp
Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen