Wandgemälde fertig restauriert "Jüngstes Gericht" in Stendal zu sehen

Die Jacobikirche in Stendal.
In der Jacobikirche in Stendal sind zwei besondere Wandgemälde zu bewundern. Für rund 65.000 Euro wurden sie monatelang restauriert und am Montag wieder der Öffentlichkeit präsentiert. Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Die Jacobikirche in Stendal.
In der Jacobikirche in Stendal sind zwei besondere Wandgemälde zu bewundern. Für rund 65.000 Euro wurden sie monatelang restauriert und am Montag wieder der Öffentlichkeit präsentiert. Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Ein Wandgemälde in der Jacobikirche in Stendal..
Das Wandgemälde "Das Jüngste Gericht". Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Ein Wandgemälde in der Jacobikirche in Stendal
Es misst 32 Quadratmeter. Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Ein Wandgemälde in der Jacobikirche in Stendal.
Das zweite wieder zu bewundernde Gemälde auf der Kirchenwand ist ein riesiges Christopherus-Bild. Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Ein Wandgemälde auf einer Kirchenwand.
"Alles, was noch zu sehen ist, ist Original 1510. Großartig", sagte Pfarrer Thomas Krüger zur Präsentation der Gemälde am Montag erfreut. Um 1510 gemalt, 1612 dann im Zuge der Reformation übertüncht, waren die Bilder 1901 wiederentdeckt und nun restauriert worden. Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Ein Mann spricht vor Publikum in einer Kirche.
Angestoßen hatte die Rettung der wertvollen Bilder übrigens Altpfarrer Karl-Heinrich Schroedter, der zu seinem 80. Geburtstag im Jahre 2008 bereits erste Gelder dafür gesammelt hatte.
Einen Großteil des aufzubringenden Geldes steuerte nun die ostdeutsche Sparkassenstiftung bei. Zur Präsentation waren auch Gäste in der Jacobikirche geladen.

Quelle: MDR/mg

Dieses Thema im Programm:
• MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 15.05.2017 | 16:30 Uhr
• MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 15.05.2017 | 19 Uhr
Bildrechte: MDR/Reinhard Stremmler
Alle (6) Bilder anzeigen