Regionalstudio Bautzen - Nachrichten um 22:30 Uhr


Sägewerk Kodersdorf wächst

Die österreichische Schweighofer-Gruppe erweitert das Sägewerk in Kodersdorf. In den kommenden zwei Jahren sollen nach Angaben des Unternehmens rund 30 Millionen Euro in die Holzweiterverarbeitung inklusive Holztrocknungsanlagen investiert werden. So könnten neben Schnittholz und Hobelware auch Leimholzprodukte produziert werden, die vor allem in Japan zum Hausbau verwendet werden. Rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze sollen entstehen. Zurzeit hat das Kodersdorfer Sägewerk 430 Beschäftigte.


Görlitzer Landrat fordert Signal von Landespolitik

Der Görlitzer Landrat Bernd Lange hat Sachsens Wirtschaftsminister Martig Dulig dazu aufgefordert, sich gegen die drohende Schließung des Siemens Werks in Görlitz einzusetzen. Dort sind zurzeit 900 Mitarbeiter beschäftigt. Lange sagte, es sei für den Landkreis lebenswichtig, nach Bombarider nicht noch weitere Unternehmensschließungen zuzulassen. Hier sei die die Politik gefordert.


Bauarbeiten in Bischofswerdaer Carl-Lohse-Galerie

In der Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda werden am Abend mit der Eröffnung einer neuen Ausstellung von Barbara Beger auch die neuen Ausstellungsräume eingeweiht. Rund 250.000 Euro investiert die Erbengemeinschaft nach eigenen Angaben in Umbau und Modernisierung des Bischofssitzes, in dem sich außer der Galerie auch die Stadtbibliothek befindet. Der Brandschutz wird erneuert und im ehemaligen Galeriebereich wird ein Fahrstuhl eingebaut. Deshalb mussten die Ausstellungsräume innerhalb des Gebäudes umziehen.


Landgericht Görlitz setzt Strafe für Brandstifter zur Bewährung aus

Einer der beiden Männer, die im Mai 2016 im Drogenrausch einen Brandanschlag auf das Löbauer Flüchtlingsheim verübt haben, kommt offenbar mit einer Bewährungsstrafe davon. Das Landgericht Görlitz hat jetzt in einer Berufungsverhandlung die vom Amtsgericht Görlitz verhängte zweijährige Haftstrafe aufgehoben und zur Bewährung ausgesetzt. Beim anderen Täter hat das Landgericht die Haftstrafe von zwei Jahren und vier Monaten bestätigt. Der 28-jährige vorbestrafte Mann muss jedoch zunächst in eine Entziehungsanstalt. Nimmt er dort erfolgreich an einer Therapie teil, kann die restliche Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt werden, sagt Landgerichtssprecher Jörg Küsgen. Die Staatsanwaltschaft kann gegen die Entscheidung noch Revision einlegen.


Bautzener Bücherkinder zeigen ihre Werke

Die Bautzener Bücherkinder präsentieren am Sonnabend in der Kinder- und Jugendbibliothek ihre Geschichten und selbstgestalteten Bücher. Diese sind seit März im Rahmen eines Buchwerkstatt-Projektes entstanden. Die Arbeiten werden zum "Tag der offenen Tür" vorgestellt. Ab 10 Uhr sind Kinder und Erwachsene in die Räumlichkeiten am Wendischen Graben eingeladen. Außerdem gibt es eine Manga-Werkstatt und ein interaktives Bilderbuchkino. Zudem besteht die Möglichkeit, seine eigene Geschichte zu binden und mit einem Buchumschlag unverwechselbar zu machen.

Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2017, 22:45 Uhr