Eindrücke von der Bergparade Chemnitz am 2.12.2017
Tausende Besucher säumten die Strecke der 39. Bergparade in Chemnitz. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Glück auf! Chemnitz läutet Bergparaden-Saison in Sachsen ein

Eindrücke von der Bergparade Chemnitz am 2.12.2017
Tausende Besucher säumten die Strecke der 39. Bergparade in Chemnitz. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Mit der 39. Bergparade läutete Chemnitz am Sonnabend die vorweihnachtliche Bergparadensaison in Sachsen ein. Punkt 14:00 Uhr setzte sich die Große Bergparade in Bewegung. Bei diesem traditionellen Aufzug ziehen Vertreter der sächsischen Berg- und Knappschaften durch die Innenstadt. Tausende Besucher säumten auch in diesem Jahr die etwas mehr als einen Kilometer lange Strecke vom Theaterplatz über die Straße der Nationen zum Stadthallenpark. Mit der Bergparade läutet die Stadt seit 39 Jahren immer am Vortag des ersten Advents die Vorweihnachtszeit ein.

Eindrücke von der Bergparade Chemnitz am 2.12.2017
Bergarbeiter des Erzgebirges - vereinigt euch! Die Parade führte auch am Karl-Marx-Monument vorbei. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Dieses Mal marschierten mehr als 1.000 Teilnehmer bei der Eröffnung der Weihnachtszeit im Erzgebirge mit.

Eindrücke von der Bergparade Chemnitz am 2.12.2017
Mehr als 300 Musiker gestalteten das Abschlusskonzert der Chemnitzer Bergparade. Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Mehr als 700 Uniformträger, 350 Bergmusiker und 18 Bergsänger sorgten für bergmännisches Flair auf den Straßen der Innenstadt. Den Abschluss der Parade bildete das ebenso traditionelle Konzert der bergmännischen Kapellen im Stadthallenpark.

Mit der größten Bergparade der Saison beginnt eine ganze Reihe von vorweihnachtlichen Aufzügen. Mehr als 20 Paraden und Aufzüge sind im Erzgebirge bis Weihnachten geplant, so in Seiffen, Schwarzenberg und Marienberg. Die Abschlussbergparade findet traditionell in Annaberg-Buchholz statt. Dort werden am 23. Dezember ebenfalls etwa 1.000 Teilnehmer aus Sachsen und anderen Bundesländern erwartet. Diese Parade wird mit einem Konzert von rund 300 Bergmusikern vor der Kulisse der spätgotischen Annenkirche enden.

Uniformierte Menschen halten Musikinstrumente
Zur großen Abschlussbergparade am 23. Dezember in Annaberg-Buchholz werden ebenfalls 1.000 Teilnehmer erwartet. Bildrechte: MDR/Matthias Wetzel

Quelle: MDR/tfr

Über dieses Thema berichtet MDR SACHSEN auch in Radio und Fernsehen: MDR SACHSEN - DAs Sachsenradio | 02.12.2017 | 11:17 Uhr
MDR SACHSENSPIEGEL | 02.12.2017 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Dezember 2017, 11:16 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.