Regionalstudio Chemnitz - Nachrichten um 12:30 Uhr


Region: Investitionen in Breitbandausbau

Das Land Sachsen unterstützt den Breitbandausbau in 11 Städten und Gemeinden in unserer Region mit 42 Millionen Euro. Förderbescheide erhielten heute unter anderem Chemnitz, Oederan und Glauchau sowie Lugau und Limbach-Oberfrohna. Neben dem Freistaat gibt auch der Bund Geld. Zudem müssen die Kommunen Eigenmittel aufbringen. Insgesamt werden so 120 Millionen Euro investiert. Der Breitbandausbau ist für schnelles Internet unverzichtbar.


Burgstädt stimmt sich auf Landeserntedankfest ein

In Burgstädt werden Sachsens schönste Erntekronen und -kränze gesucht. Insgesamt 24 Exemplare sind ab sofort in der Stadtkirche ausgestellt. Dort werden sie von einer Fachjury bewertet. Auch das Publikum kann seinen Favoriten wählen. Die Ausstellung soll zugleich auf das 20. Landeserntedankfest einstimmen, das am Wochenende in Burgstädt gefeiert wird. Dazu erwarten die Veranstalter rund 60.000 Besucher.


Kreis fördert Sanierung der Fichtelbergschanze

Nach Bund und Land beteiligt sich auch der Erzgebirgskreis an den Kosten für die Sanierung der Fichtelbergschanze. Der Kurort Oberwiesenthal erhielt einen Zuwendungsbescheid über knapp 370.000 Euro dafür. Mit dem Geld kann der Schanzenturm innen saniert werden. Außerdem soll ein Sicherheitszaum um das Gelände errichtet werden. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf knapp eine Millioen Euro.


Zwickau ist Festivalort

Das Kinder-Filmfestival "Schlingel" gastiert in dieser Woche erstmals in Zwickau. Bis zum Donnerstag werden jeweils vormittags Filme für Schulklassen gezeigt. Der "Schlingel" war am Montag in Chemnitz feierlich eröffnet worden. Bis 1. Oktober laufen knapp 160 aktuelle Filme aus aller Welt, darunter aus der Mongolei, Kuba und Afghanistan.


Freudschaftsspiel Zwickau-Dortmund erneut verlegt

Das im Oktober geplante Freundschaftsspiel zwischen dem FSV Zwickau und Borussia Dortmund muss erneut verlegt werden. Das hat der Fußball-Drittligist am Montag mitgeteilt, ohne Gründe zu nennen. Die Partie sollte ursprünglich bereits im August steigen. Damals plagten den BVB jedoch Personalprobleme. Das Spiel gegen Dortmund soll maßgeblich dazu beitragen, die FSV-Lizenzauflagen zu erfüllen. Das Stadion in Zwickau ist für die Begegnung bereits ausverkauft.

Zuletzt aktualisiert: 26. September 2017, 12:45 Uhr