Regionalstudio Dresden - Nachrichten um 6:30 Uhr


Prozess um gefesselten Flüchtling eingestellt

Der Prozess gegen vier Männer wegen Freiheitsberaubung vor dem Amtsgericht Kamenz ist eingestellt worden. Der Richter begründete dies mit der geringen Schuld der Angeklagten. Laut Staatsanwaltschaft hatten die Männer im Alter von 29 bis 56 Jahren einen 21 Jahre alten Asylbewerber aus dem Irak vor einem Jahr aus einem Supermarkt in Arnsdorf gezerrt und an einen Baum gefesselt. Der psychisch kranke Mann war zuvor mit einer Kassiererin aneinandergeraten. Er sollte in dem Prozess als Zeuge auftreten, war aber zwischenzeitlich verstorben.


Mordverdächtiger Pakistaner in Österreich festgenommen

Nach dem gewaltsamen Tod einer Vietnamesin in Dresden ist der tatverdächtige Lebensgefährte in Österreich gefasst worden. Laut Polizei wurde er in einem Zug bei Villach gestellt. Die Behörden hatten per internationalem Haftbefehl nach dem 29-Jährigen gefahndet. Er steht unter dringendem Tatverdacht, seine 41 Jahre alte Lebensgefährtin getötet zu haben. Deren Leiche war am Freitagnachmittag in einer Wohnung in der Dresdner Neustadt gefunden worden.


Polizei stellt Verdächtigen nach sexueller Belästigung in Dresden

Die Dresdner Polizei hat einen 21-Jährigen wegen sexueller Belästigung einer 14-Jährigen festgenommen. Gegen den Mann aus Pakistan erging sofort Haftbefehl. Er soll das Mädchen am Donnerstagabend auf der Sachsenallee umarmt und unsittlich berührt haben. Die Polizei ließ das Gebiet von Beamten in Zivil beobachten. Diese fanden daraufhin einen Mann, auf den die Beschreibung des Mädchens passte. Die 14-Jährige erkannte ihn zudem später auf Fotos wieder.


Sächsische Schüler betreuen Denkmäler

In Sachsen werden Schüler gesucht, die ein Denkmal «adoptieren» wollen. Für das Landesprogramm «Pegasus - Schulen adoptieren Denkmale» beginnt der Bewerbungsendspurt, wie das sächsische Kultusministerium in Dresden mitteilte. Schüler, die Denkmale erforschen und ihre Geschichte und Architektur ergründen wollen, können sich mit ihrer Projektidee für eine der zahlreichen Prämien von jeweils 500 Euro bewerben. Anmeldeschluss ist der 1. Juni. Auch die Stadt Dresden unterstützt mit je 500 Euro drei Ideen sächsischer Schüler mit einem Bezug zu einem Dresdner Denkmal. Im Europäischen Kulturerbejahr wird zudem ein Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt. Alle Prämierten erhalten zudem Beratungs- und Fortbildungsangebote.


Cossebaude und Wostra öffnen am 29.April

In Dresden beginnt am kommenden Sonnabend die Freibadsaison. Den Auftakt machen nach Angaben der Stadt das Stauseebad Cossebaude und das Strandbad Wostra. An der Wostra wurden in den vergangenen Wochen der Sanitärtrakt saniert und neue Strandkörbe aufgebaut. Die anderen acht Dresdner Freibäder öffnen ab 13. Mai. Die Saison endet Anfang September.


Flugzeug-Oldtimer kommt nicht

Der für das erste Mai-Wochenende geplante Flug eines legendären Flugzeug-Oldtimers nach Dresden ist abgesagt worden. Grund sind technische Probleme, wie der Schweizer Betreiber der "Super Constellation" mitteilte. Damit können auch die geplanten Rundflüge über Dresden und das Meißner Land nicht stattfinden. In Europa ist nur noch eine Maschine der sogenannten "Super-Conny" im Einsatz. Nach der Reparatur wird der Flugzeug-Oldtimer voraussichtlich im Juni den Flughafen Leipzig-Halle besuchen.


17-jährige Jessica aus Freital vermisst

Die Polizei sucht nach Jessica W. aus Freital. Nach Behördenangaben verließ die 17-Jährige in der Nacht zum Sonntag die elterliche Wohnung und ist seitdem verschwunden. Mögliche Anlaufpunkte wurden bereits geprüft. Bislang konnte die Jugendliche nicht ausfindig gemacht werden. Das scheinbare Alter der Gesuchten liegt bei 18 Jahren. Sie ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Jessica hat glattes dunkelbraunes Haar und trägt ein Piercing an der Unterlippe.

Zuletzt aktualisiert: 25. April 2017, 06:45 Uhr