Sachsen

Nachrichten aus Sachsen | MDR.DE

Weniger als in der Vorwoche: Rund 4.000 Menschen bei Pegida-Demonstrationen

Dresden, Woche 21: Pegida zieht durch die Innenstadt. Mit 2.900 Menschen haben sich wieder weit weniger Teilnehmer eingefunden. Aktionen gab es auch wieder in Leipzig und erstmals in Annaberg-Buchholz. [mehr]


Mehr Geld für Erzieher: Ganztägiger Warnstreik in Leipziger Kitas und Horten

In Leipzig streiken heute Erzieher und Sozialarbeiter. Mehr als 50 Kindereinrichtungen bleiben geschlossen. Ver.di fordert eine bessere Eingruppierung der Beschäftigten. Am Donnerstag ist Dresden dran. [mehr]


Tarifeinigung : Beschäftigte der Textilindustrie bekommen mehr Geld

Es ging ohne Streik: Die 16.000 Beschäftigten der ostdeutschen Textilindustrie bekommen ab Mai mehr Geld. Die Einigung im Tarifkonflikt konnte noch während der Friedenspflicht erzielt werden. [mehr]


Aktuell

Logo Sachsenspiegel
MDR SACHSENSPIEGEL kompakt

MDR SACHSENSPIEGEL kompakt

+++ Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft will weiter für Lehrer kämpfen +++ Forschung gegen Kükentöten wird weiter gefördert +++ Letzter D-Mark-Euro-Umtausch in Dresden +++

31.03.2015, 01:10 Uhr | 01:38 min

Bautzen: Gedenkstätte erinnert an Häftlingsaufstand in der DDR

Der 31. März 1950 steht für den ersten und einzigen Häftlingsaufstand in der DDR. Dabei wurden viele Gefangene schwer verletzt. Die Gedenkstätte Bautzen erinnert mit einer Sonderausstellung daran. [mehr]


Versandhandel: Streik bei Amazon am Dienstag fortgesetzt

Seit nun mehr als zwei Jahren versucht die Gewerkschaft ver.di bei Amazon die besseren Bedingungen der Tarifverträge im Einzel- und Versandhandels durchzuetzen - erfolglos. Jetzt wird dafür ein weiteres Mal gestreikt. [mehr]


Stellenabbau bei Ersatzkrankenkasse: Barmer schließt 35 Filialen in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Viele Mitglieder der Barmer GEK müssen künftig einen längeren Weg in die nächste Filiale auf sich nehmen. Der Grund: Die Krankenkasse macht in Sachsen und Sachsen-Anhalt 35 Filialen dicht. Auch Jobs fallen weg. [mehr]


Zoo: Bangen um Leipziger Elefantenbaby

Dem Elefantenbaby geht es wieder schlechter. Es will nicht trinken und ist nicht mobil. Das Zoo-Team kämpft gegenwärtig rund um die Uhr um das Leben des Tieres. Eine Prognose über die nächsten 24 Stunden wagen sie nicht. [mehr]


Wetter: Sturm fegt über Sachsen hinweg

Die Nacht zum Montag war in weiten Teilen Sachsens sehr stürmisch. Vor allem im Großraum Chemnitz wurden Bäume umgerissen. Es kam zu Unfällen und Sachbeschädigungen. Verletzt wurde niemand. Und es bleibt stürmisch. [mehr]


Forschungsprojekt: Massenhafte Tötung männlicher Küken stoppen

Jedes Jahr werden mehr als 40 Millionen männliche Küken getötet, weil sie keine Eier legen können und für die Mast ungeeignet sind. Forscher der Uni Leipzig haben nun eine Methode entwickelt, die das Töten stoppen soll. [mehr]


Letzter DM-Euro-Umtausch in der Landeshauptstadt: Dresdner nehmen Abschied von Bundesbankfiliale

In Dresden konnten am Montag zum letzten Mal alte D-Mark-Bestände in Euro umgetauscht werden. Hunderte nutzten die Gelegenheit zum Umtausch, der in Sachsen dann nur noch in Leipzig und Chemnitz möglich ist. [mehr]


Stuttgart: NSU-Zeugin tot in ihrer Wohnung

Eine junge Frau, die kürzlich im Stuttgarter NSU-Ausschuss als Zeugin ausgesagt hatte, ist tot. Sie soll die Ex-Freundin eines Ex-Neonazis gewesen sein, der vor zwei Jahren starb - kurz bevor er befragt werden sollte. [mehr]


Annaberg-Buchholz: Schmidt ist neuer Stadtchef von Annaberg-Buchholz

Rolf Schmidt ist im zweiten Anlauf zum neuen Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz gewählt worden. Schon Anfang März waren die Bürger zur Wahl aufgerufen, doch kein Kandidat erreichte die absolute Mehrheit. [mehr]


Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

140 Millionen Euro Mehrkosten: Landesbedienstete bekommen mehr Geld

Auch dafür hatten sie gestreikt: Die Angestellten im öffentlichen Dienst in Sachsen erhalten bis 2016 in zwei Stufen mehr Gehalt. Nicht allen schmeckt das Verhandlungsergebnis. Die Lehrergewerkschaft GEW lehnt es ab. [mehr]


Lehrergewerkschaft GEW auf Konfrontationskurs

Die angestellten Lehrer sind bei der Tarifeinigung im öffentlichen Dienst außen vor geblieben. Ihr Ziel, genauso viel zu verdienen wie verbeamtete Kollegen, erreichten sie nicht. [Video]


Tarifeinigung im öffentlichen Dienst: Ver.di: 4,8 Prozent mehr Geld für Länder-Beschäftigte

Die 800.000 Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder sollen bis 2016 in zwei Stufen mehr Lohn erhalten. Darauf haben sich die Verhandlungsführer von Ländern und Gewerkschaften in Potsdam geeinigt. [mehr]


Öffentlicher Dienst: Lehrer-Gewerkschaft GEW lehnt Tarifabschluss ab

Während alle anderen Berufsgruppen im öffentlichen Dienst der Länder jetzt einen Tarifabschluss haben, lehnt die GEW den Kompromiss ab. Damit stehen die in ihr organisierten Lehrer nicht mehr in der Friedenspflicht. [mehr]


Weitere Themen

Neschwitz: Geparkter Sattelzug abgebrannt

In Neschwitz mussten Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Sonntag zu einem brenndenen Lkw ausrücken. Der mit Holz beladene Sattelzug stand auf einem Parkplatz. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. [mehr]


Bürgerkonferenz: Dresdner Gesprächskultur ist besser als ihr Ruf

Politikverdrossenheit, Enttäuschung, Angst - dem wollte der Verein "Dresden - Place to be" etwas entgegensetzen. Mit der Bürgerkonferenz hat er ein Forum geschaffen, um ins Gespräch zu kommen. Und das Konzept ging auf. [mehr]


Sport

Fußball | Sachsenpokal: Arbeitssieg bringt CFC ins Finale

Es war kein schönes Spiel zwischen Budissa Bautzen und dem Chemnitzer FC, doch immerhin war es lange spannend. Chemnitz tat sich insgesamt schwer mit dem Regionalligisten, setzte sich am Ende aber ungefährdet durch. [mehr]


Fußball | Regionalliga: Zwickau bleibt Spitzenreiter

Der FSV Zwickau hat mit einem knappen Sieg über Neustrelitz die Tabellenführung in der Regionalliga verteidigt. Germania Halberstadt erkämpfte gegen die Reserve von Hertha BSC nur einen Zähler. [mehr]


Das Wetter in Sachsen

Programmtipp

MDR SACHSENSPIEGEL | 12.04.2015 | 19:00 Uhr: 25 Jahre - 25 Porträts: Jörg Polenz

Das Jahr 1990 hat das Leben vieler Menschen gravierend verändert. Der SACHSENSPIEGEL hat 25 von ihnen getroffen. In alten Beiträgen aus dem Fernseharchiv und im hier und jetzt stellen wir sie vor - wie Jörg Polenz. [mehr]


Neue Web-Doku


Aktuelle Videos

Neue Hoffnung für Leukämiepatienten

Dresdner Forscher haben eine neuartige Diagnostik entwickelt. Künftig soll mittels Computersimulation der Anteil von Tumorzellen im Knochenmark vorhergesagt werden können. [Video]


Mehr HIV-Fälle in Sachsen

In Sachsen steigt die Zahl der HIV-Fälle – und zwar deutlich stärker als im Bundesdurchschnitt. Die Gründe dafür sind genauso vielfältig wie die Schicksale der Betroffenen. [Video]


Heute bei MDR 1 RADIO SACHSEN

Henriette Schmidt

10-13 Uhr: Der Tag

+++ Unser Expertenrat: Wein - Selbstgenießen und Verschenken +++ Nachgefragt: Kann man Pollenallergien heilen? +++ Ab 1. April Neuregelung bei Erste-Hilfe-Kursen +++


Die Themen im SACHSENSPIEGEL

MDR FERNSEHEN | regional | 31.03.2015 | 19:00 Uhr: Der MDR SACHSENSPIEGEL am Dienstag

Landesregierungen von Sachsen und Brandenburg tagen in Görlitz zum Thema Braunkohle +++ Wanderweg über Talsperre Rauschenbach wird freigegeben +++ Vor 25 Jahren startete die erste Massenentlassung in Ostdeutschland [mehr]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK