Sachsen

Nachrichten aus Sachsen | MDR.DE

Nach Kabeldiebstahl: Bahnverkehr zwischen Dresden und Leipzig gestört

Vandalismus bei Wurzen hat für Störungen im Zugverkehr bis Dresden gesorgt. Nach einem Kabeldiebstahl fielen einige S-Bahnen in Meißen aus. Fern- und Regionalzüge zwischen Dresden und Leipzig waren verspätet. [mehr]



13. Februar: Auswärtige Polizei kostet Sachsen Millionen

Rund um den 13. Februar ist die sächsische Polizei auf Unterstützung aus anderen Bundesländern angewiesen. Damit werden Krawalle am Gedenktag der Zerstörung verhindert. Die Hilfe kostet den Freistaat Millionen. [mehr]


Weitere Themen

Energiewende in Gefahr?: Regierungsberater fordert Kohle-Ausstieg bis 2050

Der Regierungsberater Martin Faulstich plädiert für ein Ende des Kohlestroms. Die vollständige Versorgung aus erneuerbarer Energie sei bis 2050 möglich, so der Vorsitzende des Sachverständigenrats der Bundesregierung. [mehr]


Schwerpunkt | MDR FIGARO | 24.04. & 28.04.2014: Leipzigs Neuseenland: Badeseen statt Bergbau

Wo einst riesige Bagger nach Braunkohle gruben, entsteht ein Naherholungsparadies. Am Wochenende wird der Störmthaler See an die Öffentlichkeit übergeben. Doch was die Wassersportler freut, bereitet den Ökologen Sorgen. [mehr]


Hoffnung für Beschäftigte: Chinesischer Investor kauft Torgauer Solarunternehmen

Die 240 Mitarbeiter von Avancis in Torgau können möglicherweise bald wieder arbeiten. Zurzeit sind sie freigestellt, weil die Produktion des Solarspezialisten ruht. Nun hat ein chinesischer Investor die Fabrik gekauft. [mehr]


Bus versus Bahn und Flugzeug: Bus-Boom: Sachsen hat 50 Fernbuslinien

Gut 15 Monate nach der Fernbusmarkt-Öffnung hat sich die Anzahl der Linien im Sendegebiet verdoppelt, die der Fahrten in etwa vervierfacht. In Dresden wurde nun die 50. Fernbuslinie mit Halt in Sachsen eingeweiht.
[mehr]


Martinshorn bekommt Verstärkung: Sachsens Polizeiwagen heulen bald wie in den USA

Ein Hauch von USA wird bald auf Sachsens Straßen wehen: Mit amerikanischem Sirenengeräusch und rotem Blitzlicht sollen Verkehrssünder schneller gestoppt werden. Das gute alte Martinshorn bleibt ihnen aber erhalten. [mehr]


Großbrand in Leipzig : Mehr als 30 Menschen aus zwei Häusern in Connewitz gerettet

In Leipzig-Connewitz hat es in einem Wohnhaus gebrannt. Mehr als 30 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Ein Verdächtiger wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. [mehr]


Stausee Quitzdorf: Hunderte Tonnen Chemikalien machtlos gegen Blaualgen

Schlechte Nachrichten für Wasserratten: Die Landestalsperrenverwaltung hat die Ergebnisse der zweijährigen Forschungen zur Wasserqualität im Stausee Quitzdorf vorgestellt - Blaualgen werden weiterhin ein Problem sein. [mehr]


Leipzig: Petersburger Dialog setzt aufs Reden

Die deutschen Vertreter des Petersburger Dialogs haben eine Deeskalation der Ukraine-Krise gefordert. Das Treffen fand diesmal in verkürzter Form in Leipzig statt - ohne Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Putin. [mehr]


Unwetter : Gewitterguss setzt Häuser in Schlauroth unter Wasser

Ein Gewitter in Görlitz hat zu regionalen Überschwemmungen geführt. Häuser und Gärten stehen unter Wasser. Ein Gewitter in Görlitz hat zu regionalen Überschwemmungen geführt. Häuser und Gärten sehen unter Wasser. Ein Gewitter in Görlitz hat zu regionalen Überschwemmungen geführt. Häuser und Gärten sehen unter Wasser.

Ein heftiges Unwetter hat in der Region Görlitz für Schäden gesorgt. In der Ortschaft Schlauroth wurden drei Häuser geflutet, weil die Kanalisation die Wassermassen nicht fassen konnte. [Bilder]


Festakt: 100 Jahre Kunstsammlungen Zwickau

Die Kunstsammlungen Zwickau feiern ihr 100jähriges Bestehen. Das Museum ist eng mit dem Namen des Expressionisten Pechstein verbunden - aber auch mit der Kunstsammlerdynastie Gurlitt. [mehr]


Tödlicher Kletterunfall in Oderwitz

Drama am Spitzberg in der Oberlausitz: Ein Toter und eine Schwerverletzte bei Kletterunfall

Für zwei Kletterer endete eine Tour am Ostermontag tragisch. Sie stürzten beim Abseilen vom Oderwitzer Spitzberg 25 Meter tief ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, seine Seilkameradin erlitt schwerste Verletzungen. [mehr]


Interview mit SACHSENSPIEGEL-Reporterin Bettina Wobst: "Ich sah, wie beide in den Abgrund stürzten"

SACHSENSPIEGEL-Reporterin Bettina Wobst war am Unglückstag zufällig in Oderwitz vor Ort, als der Kletterunfall geschah. Im Interview erzählt sie, wie sie die tragischen Vorkommnisse erlebt hat. [mehr]


Aktuelle Videos

Ganz besonderes Bier aus Lieske

Rund 80 Behinderte leben und arbeiten auf dem Missionshof Lieske in der Lausitz. Dort wird mit dem Segen der evangelischen Kirche seit 1998 Bier gebraut. [Video]


ARD-Studio Prag feiert 50. Geburtstag

Im Frühjahr 1964 ist das ARD-Studio Prag eröffnet worden. Inzwischen wird es vom MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNK betrieben und hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten eine Menge erlebt. [Video]


Mitmachen

SACHSENSPIEGEL-Zuschauerkalender: Welche Motive werden gedruckt? Stimmen Sie ab!

Ein neuer SACHSENSPIEGEL-Kalender für 2015 ist geplant und Sie entscheiden, wie er aussieht. Über 5.000 Bilder haben Sie uns geschickt, 16 davon stehen jetzt zur Wahl. Wir suchen die Kalenderblätter Juli bis Dezember. [mehr]


Rückblick in Bildern


Das Wetter in Sachsen

Die Themen im SACHSENSPIEGEL

MDR FERNSEHEN | regional | 24.04.2014 | 19:00 Uhr: Der MDR SACHSENSPIEGEL am Donnerstag

+++ Zwickauer Gewandhaus soll für knapp zehn Millionen Euro instand gesetzt werden +++ Kraftfahrer werden in Polen und Tschechien zur Kasse gebeten +++ Wie sich Biber bei Machern neue Lebensräume schaffen +++ [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK