Regionalstudio Leipzig - Nachrichten um 17:00 Uhr


Brandis/Leipzig: Neonazi verurteilt

Am Amtsgericht Leipzig ist ein 29-Jähriger aus Brandis wegen Brandstiftung und versuchter Körperverletzung zu drei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden. Dem bekennenden Neonazi Manuel S. wurden in Brandis mehrere Brandanschläge zur Last gelegt. So hatte er selbst gefertigte Molotowcocktails gegen einen Lieferwagen der von einem Pakistaner betriebenen Pizzeria geworfen. Bei seiner Festnahme Ende März schoss der 29-Jährige angespitzte Pfeile aus einer Armbrust auf die Polizisten und verfehlte sie jeweils nur knapp. Bereits am Montag beginnt ein weiterer Prozess gegen Manuel S., weil er seine Lebensgefährtin bedroht haben soll.


Börtewitz: Heuersdorfer Orgel erklingt wieder

2Eine Orgel aus der abgerissenen Taborkirche im Braunkohleort Heuersdorf ist heute erstmals wieder öffentlich gespielt worden. Nach Angaben des Landeskirchenamtes wurde das Instrument aus dem Jahr 1867 für die Dorfkirche Börtewitz im Landkreis Mittelsachsen restauriert. Die Kosten lagen bei rund 60.000 Euro. Die Heuersdorfer Taborkirche war im Sommer 2010 wegen des Braunkohletagebaus abgerissen worden.


Laue: Tierheim feiert

Ein Jahr nach der Vertragsaufkündigung durch die Stadt Delitzsch hat das Tierheim Laue am Sonntag seinen Neunfang gefeiert. Mit dem Fest sollten alle großen und kleinen Spender gewürdigt werden. Dank der Aktion "1000 mal 50" flossen bisher 25.000 Euro an Spenden in die Vereinskasse. Die Finanzen seien wieder so stabil, dass zwei Teilzeit-Stellen geschaffen wurden. Zugleich hoffen die Tierschützer, dass sie Delitzsch als Vertragspartner zurückgewinnen können. Derzeit werden im Tierheim knapp 60 Katzen und 30 Hunde betreut.


RB wieder Spitze

Aufsteiger RB Leipzig bleibt Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Einen Tag nach dem Sieg des FC Bayern gegen Mainz legten die Leipziger nach und besiegten den FC Schalke 04 mit 2:1. Es war der achte Sieg in Serie. Schalke dagegen muss nach zwölf Pflichtspielen ohne Niederlage erstmals wieder ohne einen Punkt leben. Ein zu Unrecht gegebener und von Timo Werner nach seiner Schwalbe selbst verwandelter Elfmeter brachte RB früh in Führung. Sead Kolasinac erlebte dann Freude und Leid: Er erzielte erst das 1:1 und schoss dann nach der Halbzeit ein Eigentor.


Sport: SC DHfK gewinnt

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig ist zurück in der Erfolgsspur. Nach zuletzt zwei Niederlagen besiegte das Team von Trainer Christian Prokop am Sonntag den Tabellennachbarn HSG Wetzlar mit 30:26 und verbesserte sich auf den fünften Platz. Vor über 4000 Zuschauern in der Arena Leipzig war Kapitän Lukas Binder mit zehn Treffern erfolgreichster DHfK-Torschütze.

Zuletzt aktualisiert: 04. Dezember 2016, 17:16 Uhr