Regionalstudio Leipzig - Nachrichten um 8:00 Uhr


Region: Neues Verkehrskonzept fürs Muldental

Der Kreistag des Landkreises Leipzig hat am Abend einstimmig das Verkehrskonzept "Muldental in Fahrt" beschlossen. Es sieht vor, dass in den Städten Brandis, Colditz, Grimma und Bad Lausick ein dichtes Netz an Haltestellen und Busverbindungen geschaffen wird. Die Fahrpläne der Busse sollen aufeinander abgestimmt und mit dem der Bahn verzahnt werden. Für die Bürger soll damit die Fortbewegung im Muldental deutlich leichter und besser werden. Die Kreisräte würdigten einmütig die große Bedeutung des Projekts. Einzelheiten sollen heute noch vorgestellt werden.


Großpösna: Schwerer Unfall

Auf der S43 bei Großpösna sind am Abend ein Audi und ein getunter BMW frontal ineinander gerast. Wer in der langgezogenen Kurve auf die Gegenspur geraten war, steht noch nicht fest. Beide Fahrer wurden durch den heftigen Aufprall schwer verletzt. Der Audi-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto herausgeschnitten und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Drei weitere Autofahrer mussten Trümmerteilen ausweichen und landeten auf dem angrenzenden Feld.


Leipzig: Neues Hotel am Burgplatz

Leipzigs prominentestes Bau-Loch soll bald Geschichte sein. Am Burgplatz wird nach Informationen der Bildzeitung ab 2017 ein neues Luxushotel gebaut. Bauherr soll die Peterbogen Burgplatz GmbH sein. Ende 2018 soll das Vier-Sterne-Hotel mit 197 Zimmern fertig sein. Betreiber wird die spanische NH-Gruppe werden.


Leipzig: Rabensteinplatz wird saniert

Für die denkmalgerechte Sanierung des Rabensteinplatzes in der östlichen Vorstadt Leipzigs beginnen heute die Vorarbeiten. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, müssen um den Platz in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen zum Teil Bäume gefällt und beschnitten sowie Gehölze gerodet werden. Bis Ende des Jahres soll dann auf dem Platz zwischen Dresdner Straße und Täubchenweg unter anderem der Froschbrunnen und die Zugänge wiederhergestellt werden. Auch 23 Bäume sollen gepflanzt werden. - Der Rabensteinplatz diente bis ins 19. Jahrhundert als Hinrichtungsstätte vor den Toren Leipzigs.


Leipzig: Polizei fahndet nach vermisstem Jungen

Die Leipziger Polizei sucht einen 14jährigen Jungen aus dem Stadtteil Schönefeld. Er hatte vor acht Tagen die elterliche Wohnung nach einem Streit verlassen und war zur Schule gegangen. Nach dem Unterricht verschwand der Jugendliche. Nach Angaben der Polizei ist der Junge nicht zum ersten Mal längere Zeit von Zuhause abgehauen. So lange wie dieses Mal war er aber noch nie weg und auch keiner seiner Freunde hat ihn in den letzten Tagen gesehen. Der Junge namens Maximilian oder Max ist ca. 1,60 Meter groß hat braunes Haar und einen Leberfleck auf der linken Wange.


Handball: HC Leipzig gewinnt gegen Buxtehude

In der 1. Handball-Bundesliga haben die Frauen des HC Leipzig gegen Buxtehude 35 : 32 gewonnen und stehen in der Tabelle jetzt auf Platz 4.

Zuletzt aktualisiert: 29. September 2016, 08:16 Uhr