Kita Regenbogen
Die Kita Regenbogen soll zum 31. Dezember 2019 aufgelöst werden. Bildrechte: Christian Maurer

Protest in Delitzsch Eltern demonstrieren gegen Kita-Schließung

Gegen die geplante Schließung der Kita Regenbogen in Delitzsch wächst der Unmut. Am Dienstag haben rund 120 Eltern und Erzieher gegen die Auflösung der Einrichtung protestiert.

Kita Regenbogen
Die Kita Regenbogen soll zum 31. Dezember 2019 aufgelöst werden. Bildrechte: Christian Maurer

Rund 120 Eltern und Erzieher haben am Dienstag in Delitzsch-Nord gegen die Schließung der Kita "Regenbogen" demonstriert. Die Einrichtung ist sanierungsbedürftig, die Stadtverwaltung plant nach dem Auszug der Kinder 2019 einen Abriss. Die Eltern bezweifeln den schlechten Zustand des Hauses, und berufen sich dabei auf Aussagen eines externen Ingenieurs. Die Stadtverwaltung verweist indes auf ihr Konzept zur Neuordnung der Kitas. Im Stadtteil Nord stünden 2019 ausreichend Kita-Plätze zur Verfügung, das Konzept sei wohldurchdacht. Der Stadtrat hat die Schließung auf seiner Sitzung im Mai entschieden.

Unser Konzept (...) ist kein Schnellschuss, sondern wohl durchdacht (...) Wir machen die Stadt fit für eine Zukunft voller junger Familien mit Kindern.

Oberbürgermeister Manfred Wilde

Eltern befürchten zu wenige Plätze in Kita und Hort

Damit wollen sich die Eltern und Erzieher der Kita Regenbogen aber nicht abfinden. Sie bezweifeln den schlechten Zustand des Hauses und berufen sich dabei auf Aussagen eines externen Gutachters. Man hoffe, so die Protestanten, dass der Stadtrat den Beschluss rückgängig macht und das Gebäude Stück für Stück saniert werde. In eine neue Küche sei bereits investiert worden. Zudem sei die Einrichtung die einzige in der Stadt, in der selbst gekocht und die nicht von einer Großküche beliefert werde. Durch die Neuordnung befürchtet der Elternrat auch, dass Kita- und Hort-Plätze im Norden der Stadt nicht ausreichen. 1.500 Unterschriften wurden vom Kita-Elternrat gegen die Schließung gesammelt und Oberbürgermeister Manfred Wilde übergeben. Für den Nachmittag hatten Elternvertreter und Erzieher zu einer Demonstration durch die Innenstadt von Delitzsch aufgerufen. Gerechnet worden war mit bis zu 600 Teilnehmern.

 Eltern protestieren gegen Kita-Schließung
Rund 120 Personen gingen für den Kita-Erhalt auf die Straße. Bildrechte: MDR/Grit Grimmer

Kita Regenbogen Die Kindertagesstätte Regenbogen wurde in den 1980er Jahren gegründet und bietet 160 Kindern Platz. Träger ist das Diakonische Werk Delitzsch/Eilenburg e.V.

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2016, 11:59 Uhr