Sachsen

Prozessionen der sorbischen Osterreiter in der Oberlausitz

In der sorbischen Oberlausitz hat das traditionelle Osterreiten begonnen. In Ralbitz setzte sich die erste Prozession in Bewegung. Kurz darauf startete die in Wittichenau. Bei insgesamt neun Prozessionen verkünden rund 1.600 Reiter die Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi. Wie jedes Jahr werden wieder tausende Schaulustige erwartet. Auf dem Petersplatz in Rom wird Papst Franziskus am Vormittag die Ostermesse halten und den Segen "Urbi et Orbi" spenden. Die Osterfeierlichkeiten begannen vielerorts bereits in der Nacht. So wurden in der Dresdner Frauenkirche 19 Erwachsene getauft. Im Erzgebirge gab es zahlreiche Frühmetten.

300 Teilnehmer bei Ostermarsch in Leipzig

In zahlreichen deutschen Städten sind die traditionellen Ostermärsche fortgesetzt worden. Vor der Leipziger Nikolaikirche versammelten sich knapp 300 Menschen. Die Abschlusskundgebung fand am Mittag an der Peterskirche statt. Themen des Ostermarsches waren unter anderem der weltweite Waffenhandel und die politische Situation in der Ukraine. - Bis Ostermontag haben die Friedensaktivisten bundesweit mehr als 80 Veranstaltungen angekündigt.

Elbsandsteingebirge zu Ostern fast ausgebucht

Die Region Sächsische Schweiz schaut optimistisch auf die beginnende Tourismus-Saison. Zu Ostern seien Hotels, Pensionen und Privat-Unterkünfte nahezu ausgebucht, sagte die stellvetretende Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz, Micaela Lindheimer, MDR 1 RADIO SACHSEN. Bis auf ein großes Hotel in Bad Schandau hätten die meisten der vom Hochwasser im letzten Jahr betroffenen privaten und gewerblichen Ferienunterkünfte wieder geöffnet, so Lindheimer. Laut Buchungssystem des Tourismusverbandes gebe es auch für das Himmelfahrtswochenende und Pfingsten nur noch wenige freie Zimmer.

Zahl der Tierversuche im Sachsen gesunken

Die Zahl der Tierversuche in Sachsen ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Nach Angaben der Landesdirektion wurden über 73.000 Tiere für Versuchszwecke eingesetzt. Das seien rund 900 weniger als im Jahr davor gewesen. Die meisten Versuche würden an der Technischen Universität Dresden und an der Universität Leipzig stattfinden. - Hochschulen und Forschungseinrichtungen rechtfertigten die Tierversuche mit dem aus ihrer Sicht überwiegenden Nutzen für den Menschen. Kritiker bestreiten dagegen, dass die Erkenntnisse übertragen werden könnten.

Dresdner Filmfest geht mit Preisverleihung zu Ende

Der Kurzspielfilm "Eine Welt für Raúl" hat den Hauptpreis beim Filmfest Dresden gewonnen. Die Jury würdigte die Koproduktion Mexiko-USA-Schweiz als vielschichtig und generationenübergreifend. In dem 15-Minuten-Streifen wird ein Bauernsohn gebeten, sich um den Sohn eines lokalen Landbesitzers zu kümmern. Zum Abschluss des Dresdner Filmfestes wurden acht Preise vergeben. Sie sind mit insgesamt 61.500 Euro dotiert. Damit ist die Veranstaltung eines der höchst dotierten europäischen Kurzfilmfestivals.

RB Leipzig wahrt direkte Aufstiegschancen

In der dritten Fußball-Liga hat der RB Leipzig seine direkten Aufstiegschancen gewahrt. Die Mannschaft siegte 1 zu 0 gegen Verfolger Darmstadt und festigte damit Platz zwei in der Tabelle. Fast 40.000 Zuschauer waren in das Leipziger Stadion gekommen. Beim Chemnitzer FC ist die Entscheidung über den Klassenerhalt vertagt worden. Die Himmelblauen verloren bei Wehen Wiesbaden 0 zu 1. In der Regionalliga gewann Lok Leipzig gegen Tabellenführer Neustrelitz 3 zu 2 und Auerbach verlor gegen Rathenow 0 zu 2.

Weitere Ergebnisse vom Sport

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen hat der Dresdner SC das zweite Playoff-Halbfinale gegen Aachen 2 zu 3 verloren. Die Entscheidung fällt am Mittwoch. In der Basketball-Bundesliga der Frauen verloren die ChemCats Chemnitz das Meisterschaftsplay-off-Halbfinale. Die Chemnitzer mussten sich den New Basket Oberhausen 61 zu 62 geschlagen geben. Die Eispiraten Crimmitschau spielen auch in der kommenden Saison in der zweiten Eishockey-Bundesliga. in der Qualifikationsrunde besiegten sie die Löwen Frankfurt mit 6 zu 3.

Zuletzt aktualisiert: 20. April 2014, 12:40 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK