Tastatur
Bildrechte: colourbox.com

MDR 1 RADIO SACHSEN - Sachsen-Nachrichten um 14:00 Uhr

Tastatur
Bildrechte: colourbox.com

Explosion in Wurzener Wohnhaus

Am frühen Morgen ist es in Wurzen zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Wie ein Polizeisprecher MDR SACHSEN sagte, gab es offenbar eine Gasexplosion im zweiten Stockwerk des Hauses. Dabei sei eine Hauswand eingestürzt. Das Gebäude wurde evakuiert. Verletzte habe es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben. Noch unklar sei der Aufenthaltsort des Mieters, in dessen Wohnung sich die Explosion ereignete. Experten von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk sind noch vor Ort im Einsatz. Mehr Informationen zu der Explosion gibt es hier auf mdrsachsen.de.


Schlägerei zwischen Asylbewerbern in Bautzen - drei Verletzte

In der Bautzner Innenstadt haben gestern Abend mehrere Asylbewerber mit Stöcken und Stangen aufeinander eingeprügelt. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei bis drei Menschen leicht verletzt. Die Beamten gehen von insgesamt 10 bis 15 Beteiligten aus. Diese hatten sich allerdings schon entfernt, als die von Zeugen herbeigerufenen Polizisten eintrafen. Zum Anlass der Auseinandersetzung gibt es bislang keine Angaben. Mehr Informationen gibt es unter www.mdrsachsen.de.


Verfassungsmedaille für sechs verdienstvolle Sachsen

Sechs Sachsen sind für ihr Engagement für den Freistaat mit der Verfassungsmedaille geehrt worden. Zu den Ausgezeichneten zählt der frühere Präsident des Verbandes der Sächsischen Metallindustrie, Bodo Finger aus Chemnitz, wie der Landtag in Dresden mitteilte. Die Leipziger Rechtsanwältin Alexandra Tust wurde für ihren Einsatz zum Schutz von Opfern bei häuslicher Gewalt geehrt. Die Medaille ist neben dem sächsischen Verdienstorden die höchste Auszeichnung des Freistaates. Sie würdigt den besonderen Einsatz für Demokratie und Zivilcourage. Sie wird seit 1997 jährlich verliehen.


Sachsen will mehr ärmere Familien bei Urlaub unterstützen

Sachsen will mehr einkommensschwachen Familien für ihren Urlaub Beihilfen zahlen. Die Berechnung für diese Hilfen bezogen aufs Einkommen sei verändert worden, teilte das Sozialministerium in Dresden mit. Den Angaben zufolge fördert das Land Familienerholung mit jährlich etwa 300.000 Euro. Etwa 1000 Familien seien so unterstützt worden. Man hoffe, dass es jetzt noch mehr werden. Auch die Wohlfahrtsverbände unterstützen Kinder aus ärmeren Familien.


Tag der Architektur - Rund 70 Bauten in Sachsen zugänglich

Zum bundesweiten Tag der Architektur sind heute und morgen auch rund 70 Bauten in Sachsen zugänglich, die sonst dem Publikum verschlossen sind. Die Palette reicht vom modernen Einfamilienhaus mit Büro auf historischen Mauern über den rekonstruierten Stall eines Rittergutes bis zur sanierten Südkapelle der Leipziger Nikolaikirche. Auch Historisches wie das Festspielhaus Hellerau oder der Chinesische Pavillon in Dresden sind geöffnet. Zudem gibt es Gespräche in Architekturbüros und Exkursionen. Anliegen sei es, das Bewusstsein für qualitativ hochwertiges Bauen zu schärfen, so die Architektenkammer.


Bergbausanierer Wismut feiert 25. Jubiläum

Der Bergbausanierer Wismut feiert heute in Ronneburg sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür. Dazu werden auch Vertreter der Landesregierungen Sachsens und Thüringens erwartet. Besucher können sich am vor Ort ein Bild vom Sanierungsfortschritt machen. Seit 1991 saniert das Unternehmen die Umweltschäden und Altlasten, die der DDR-Uranbergbau hinterlassen hat. Die wesentlichen Arbeiten sollen 2028 beendet sein. Bisher wurden rund sechs Milliarden Euro ausgegeben.


Radfahrerin bei Autounfall schwer verletzt

Bei einem Autounfall in Limbach-Oberfrohna ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Sie wurde nach Polizeiangaben von einer Autofahrerin übersehen, als diese rechts abbiegen wollte. Auto und Rad kollidierten, die 56-Jährige stürzte und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zuletzt aktualisiert: 25. Juni 2016, 14:10 Uhr