Sachsen

Zahl der Arbeitslosen in Sachsen gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen ist auf den niedrigsten Stand seit der statistischen Erfassung im Jahr 1991 gesunken. Wie die Landesarbeitsagentur mitteilte, waren im September 174.000 Menschen ohne Arbeit. Das seien 5.500 weniger als im Vormonat. Agenturchef Schuberth nannte als Grund für die Entwicklung die beginnende Herbstbelebung. Mit dem Ende der Schulferien und dem Beginn des Ausbildungsjahres stellten viele Unternehmen wieder verstärkt Mitarbeiter ein. Bundesweit sank die Arbeitslosenzahl um 94.000 auf 2,8 Millionen.

Sächsisches Innenministerium: Gehen sensibel mit Flüchtlingen um

Sachsen sieht nach den Vorfällen in Asylbewerberheimen in Nordrhein-Westfalen keinen Handlungsbedarf. Innenministeriums-Sprecher Strunden sagte MDR INFO, in Sachsen herrsche sowohl bei der Art der Unterbringung als auch beim Thema Sicherheit bei den Beteiligten die notwendige Sensibilität. Die Kommunen und Landkreise gingen auch bei der Einstellung des Personals mit dem erforderlichen Gespür vor. - Die in die Kritik geratene Firma European Homecare betreibt in Sachsen drei Flüchtlingsheime. Ob dort auch die Sicherheitsfirma SKI eingesetzt wird, ist unklar. Deren Mitarbeiter sollen in Nordrhein-Westfalen in mehreren Fällen Flüchtlinge misshandelt haben.

Feier in der Prager Botschaft

In der tschechischen Hauptstadt Prag wird heute feierlich an die Ereignisse in der Deutschen Botschaft vor 25 Jahren erinnert. Der damalige Bundesaußenminister Genscher hatte am 30. September 1989 rund 5.000 DDR-Flüchtlingen mitgeteilt, dass sie in die Bundesrepublik ausreisen dürfen. Zur Jubiläumsfeier in Prag werden neben Genscher auch Bundesaußenminister Steinmeier und Sachsens Ministerpräsident Tillich erwartet. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit Flüchtlingen von damals. Manche hatten monatelang im Garten der Botschaft ausgeharrt.

Mehr Mehrlingsgeburten in Sachsen

Die Zahl der Mehrlingsgeburten in Sachsen ist erneut gestiegen. Das Statistische Landesamt in Kamenz verzeichnete für das vergangene Jahr 608 Zwillingsgeburten. Das waren 63 mehr als im Vorjahr. Sechs Mal wurden Drillinge geboren, das war eine Drillingsgeburt mehr als 2012. Die meisten Mehrlingsgeburten wurden 2013 in der Stadt und im Landkreis Leipzig registriert.

Motorradfahrer bei Unfall in Plauen tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Plauen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ihm eine 24-jährige Autofahrerin die Vorfahrt genommen. Beim Zusammenstoß wurde der 46-Jährige gegen ein parkendes Auto geschleudert. Er starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Auch im Landkreis Bautzen verunglückte ein Motorradfahrer tödlich. Eine Autofahrerin war auf der Bundesstraße 96 bei Lauta in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem 43-Jährigen zusammengeprallt.

Berufungsprozess gegen Brandstifter aus Glauchau

Im Berufungsprozess gegen einen Mann aus Glauchau wird heute am Landgericht Zwickau das Urteil erwartet. Dem 38-Jährigen wird versuchte Sprengstoff-Explosion und Brandstiftung vorgeworfen. Er soll im Juli 2013 in seiner Wohnung mehrere Gaskartuschen in einen heißen Backofen gelegt haben. Nachdem er das Haus verlassen hatte, war eine davon explodiert. Das Amtsgericht Zwickau hatte den Mann zu drei Jahren Haft verurteilt. Er habe in Kauf genommen, das gesamte Haus zu zerstören, hieß es zur Begründung. Der Angeklagte, der wegen Brandstiftung vorbestraft ist, legte Berufung ein. Bei dem Vorfall im vergangenen Jahr war niemand verletzt worden.

Zuletzt aktualisiert: 30. September 2014, 12:10 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK