Sachsen

Kritik aus der Bevölkerung : Neuer Wirbel um Leipziger Einheitsdenkmal

Nach der heftigen Kritik der Leipziger am Siegerentwurf für das geplante Einheitsdenkmal hat Kulturbürgermeister Michael Faber Änderungen angekündigt. Der parteilose Politiker sagte der "Leipziger Volkszeitung", keiner der drei Siegerentwürfe werde in der geplanten Form umgesetzt. Man nehme die Einwände der Bürger sehr ernst.

Mehrere Hundert Menschen kommentieren Denkmalentwürfe

In einem Online-Forum und im Gästebuch in der Ausstellung der Entwürfe hatten nach Angaben der Stadt mehrere Hundert Menschen die Entwürfe kommentiert. Einige kritisierten die technische Umsetzbarkeit der Entwürfe. Andere bemängelten, der bunte Siegerentwurf "70. 000" sei zu heiter und trage dem Ernst der Leipziger Montagsdemonstrationen nicht genügend Rechnung. Einen Bürgerentscheid zum geplanten Denkmal, wie ihn der CDU-Oberbürgermeisterkandidat Horst Wawrzynski vorgeschlagen hatte, lehnte der Kulturbürgermeister ab. Ein solches Prozedere würde zu viel Zeit kosten. "Wir haben dann 2014 kein Denkmal", sagte Faber.

Denkmal soll in gut zwei Jahren stehen

In zwei Jahren jähren sich die Montagsdemonstrationen zum 25. Mal. Neben Plauen gilt Leipzig als Vorreiter der sogenannten friedlichen Revolution, die 1989 letztendlich zum Ende der DDR und ein Jahr später zur Wiedervereinigung gehführt hatte.

Für das Freiheits- und Einheitsdenkmal stellen Bund und Land 6,5 Millionen Euro zur Verfügung. Es soll am Wilhelm-Leuschner-Platz entstehen und am 9. Oktober 2014 übergeben werden.

Zuletzt aktualisiert: 08. Oktober 2013, 13:53 Uhr

2. Frank:
>Bund und Land stellen 6,5 Mill zur Verfügung<... Klartext Gelder welche aus der Bevölkerung Mittels Steuern und nochmals Steuern ausgesaugt wurden. Auch in Pillnitz wird jetzt zur Kasse gebeten! Kurz und knapp in Leipzig wollen die Bürger das Denkmal nicht. Bund und Land wären gut beraten auf die Stimme des Volkes zuhören.
19.08.2012
12:13 Uhr
1. Binder:
auch ein interessanter beitrag, ausser konkurenz: >> DIE POSAUNE VON LEIPZIG << [...] anschauen !! [Externer Link zu Youtube gelöscht - MDR.DE_Redaktion]
18.08.2012
17:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen.
Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK