Nachrichten aus Sachsen

Aktuell

"Hollywood East" niedergebrannt Feuer zerstört Prager Filmstudio Barrandov

Hier wurde "Aschenbrödel" gedreht und standen die Kulissen für Polanskis "Oliver Twist". Jetzt hat ein Großfeuer die legendäre Filmstadt Barrandov zerstört. Zahlreiche historische Filmkulissen brannten nieder.

Feuerwehrmänner stehen vor einer brennenden Kulisse.
Ein Großfeuer hat die berühmten Filmstudios Barrandov in der tschechischen Hauptstadt Prag zerstört. Bildrechte: dpa
Feuerwehrmänner stehen vor einer brennenden Kulisse.
Ein Großfeuer hat die berühmten Filmstudios Barrandov in der tschechischen Hauptstadt Prag zerstört. Bildrechte: dpa
Blick über die ausgebrannten Kulissen.
Die Flammen vernichteten am Freitagabend einen Teil der legendären Kulissenstadt. Unter anderem brannten eine nachgebaute mittelalterliche Burg und Nachbildungen des mittelalterlichen Paris nieder. Bildrechte: dpa
Ein am Boden liegender Feuerwehrmann richtet einen Wasserstrahl auf ein brennendes Holzgerüst.
Die Feuerwehr brauchte bis Sonnabendmorgen, um die Flammen zu löschen. Unter anderem gossen Hubschrauber Wasser aus der Moldau auf das brennende Areal von rund 10.000 Quadratmetern. Drei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Bildrechte: dpa
Rauchsäulen über den Barrandov-Studios.
Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Das Internetportal Novinky.cz berichtete, vor dem Brand seien Vorbereitungen für die US-Filmproduktion "Knightfall" gelaufen. Die Dreharbeiten für den Film über den mittelalterlichen Orden der Tempelritter hätten demnach am Wochenende beginnen sollen. Bildrechte: dpa
Zwei Feuerwehrmänner richten einen Wasserstrahl auf die brennende Kulisse eines Burgtores.
Die Filmstadt im Prager Stadtteil Barrandov gehört zu den größten und ältesten Studios der Welt. Seit den 1930er-Jahren wurden dort mehr als 2.000 Filme gedreht, von denen mehrere einen Oscar oder andere internationale Auszeichnungen erhielten. Bildrechte: dpa
Menschen beobachten die brennenden Kulissen.
Einen guten Ruf hatten vor allem die Märchenfilme aus den Barrandov-Studios, wie etwa das längst legendäre "Aschenbrödel" aus dem Jahr 1973. Nachdem Miloš Forman mit seinem in den Barrandov Filmstudios entstandenen Film "Amadeus" 1984 acht Oscars gewann, wurde jedoch auch die internationale Filmbranche auf die Prager Studios aufmerksam und es entstanden etliche Filme ausländischer Produzenten. Bildrechte: dpa
Menschen beobachten die brennenden Kulissen.
1995 wurde in "Hollywood East" der Action-Kracher "Mission Impossible" mit Tom Cruise gedreht. Für Roman Polanskis "Oliver Twist" wurde das London des 19. Jahrhunderts nachgebaut. Außerdem entstanden hier "Die Chroniken von Narnia" oder der Bond-Streifen "Casino Royale". Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Neuer Bischof für das Bistum Dresden-Meißen

Bildergalerie Bischofsweihe in der Hofkirche Dresden

Bischofsweihe Dresden
Bei einem Festgottesdienst in der Dresdner Hofkirche ist Bischof Heinrich Timmerevers in sein Amt eingeführt worden. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Bei einem Festgottesdienst in der Dresdner Hofkirche ist Bischof Heinrich Timmerevers in sein Amt eingeführt worden. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Über 30 Bischöfe aus dem In- und Ausland sowie zahlreiche Vertreter aus Politik und Gesellschaft nahmen an der Einführung teil. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Unter großem Beifall nahm er den Hirtenstab aus der Hand seines Amtsvorgängers Heiner Koch entgegen. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Anstehen beim neuen Bischof. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Insgesamt rund 1.500 Gäste kamen zum Amtsantritt, darunter zahlreiche aus Timmerevers' Heimatbistum Münster. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Die Hofkirche war bis auf den letzten (Steh-)Platz gefüllt. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Auch aus den sorbischen Gemeinden, die zum Bistum Dresden-Meißen gehören, sind Gläubige angereist. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Die Chorbegleitung zur Messe. Bildrechte: Roland Halkasch
Bischofsweihe Dresden
Nach knapp einem Jahr ist damit der Bischofsstuhl von Dresden-Meißen wieder besetzt. Das Diaspora-Bistum umfasst den Großteil Sachsens sowie weite Teile Ostthüringens, zählt aber nur 142.000 Gläubige. Bildrechte: Roland Halkasch
Alle (9) Bilder anzeigen

Sport

Weitere Themen

Service

Weiße Wolken vor blauem Himmel
Bildrechte: Colourbox
LKW und PKW stehen auf der Autobahn 4 in Richtung Dreieck Nossen im Stau
Bildrechte: IMAGO

2. bis 4. September

Limbach Oberfrohna
Viele einstige Dörfer sind nach Limbach-Oberfrohna eingemeindet. Das leicht hügelige Land vermittelt schon eine Vorahnung auf das Erzgebirgsvorland. Die Erhebungen tragen Namen wie  der hohe Busch (337m), der Kapellenberg (434m) und der Krämerberg (421m). Bildrechte: MDR/Heike Riedel

Aktuelle Audios und Videos

Ein Frau in Badekleidung  steht an einem Sandstrand und guckt in die Ferne.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR-Programmtipps

Pollenflug in Sachsen

Trimediales Projekt

Heute bei MDR 1 RADIO SACHSEN

Die Moderatorin Blanka Funke
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

19-20 Uhr: Musikgeschichten

19-20 Uhr: Musikgeschichten