Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat beim Großen Preis von Deutschland das Rennen in der Königsklasse MotoGP gewonnen. Der Spanier fuhr auf dem Sachsenring einen souveränen Sieg ein. Damit feierte er seinen insgesamt sechsten Grand-Prix-Erfolg auf dem Kurs in Hohenstein-Ernstthal. Zweiter wurde sein Landsmann Daniel Pedrosa vor WM-Spitzenreiter Valentino Rossi aus Italien.
Bildrechte: MDR JUMP / Jens Borghardt

ADAC Sachsenring Classic Motorsport zum Anfassen auf dem Sachsenring

16.-18. Juni 2017

Motorrad-Weltmeister Marc Marquez hat beim Großen Preis von Deutschland das Rennen in der Königsklasse MotoGP gewonnen. Der Spanier fuhr auf dem Sachsenring einen souveränen Sieg ein. Damit feierte er seinen insgesamt sechsten Grand-Prix-Erfolg auf dem Kurs in Hohenstein-Ernstthal. Zweiter wurde sein Landsmann Daniel Pedrosa vor WM-Spitzenreiter Valentino Rossi aus Italien.
Bildrechte: MDR JUMP / Jens Borghardt

Der Sachsenring erwartet zum 90. Geburtstag hohen Besuch aus der Motorsportszene. Als Gäste haben sich unter anderem der fünfzehnfache Weltmeister Giacomo Agostini, der dreifache Weltmeister Freddie Spencer und Max Deubel, vierfacher Weltmeister im Seitenwagenfahren, angekündigt. Motorsportfans können am Jubiläumswochenende ihren Idolen auf dem Sachsenring ganz nah sein und den sogenannten "Classic Kings" beim Rennen zujubeln. In 15 verschiedenen Automobil- und Motorradklassen gehen mehr als 700 Fahrer an den Start. Die Fans sind voller Vorfeude. Im Vorjahr zählten die Veranstalter 30.000 Besucher zur ADAC Sachsenring Classic.

Teilnehmerkorso und Party

Moto GP auf dem Sachsenring
Echte Leidenschaft bei Fans und Fahrern - typisch Sachsenring Bildrechte: SRM

Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr ist der Teilnehmerkorso mit Race Party und spektakulärer Lasershow. Start des Korsos ist am Sonnabend, dem 17. Juni, 19:30 Uhr auf dem Sachsenring. Gefahren wird über Abschnitte des alten Sachsenrings in Richtung Hohenstein-Ernstthal. Fahrer aus allen Klassen nehmen teil. Ab 20 Uhr ist dann Partyzeit auf dem Altmarkt mit Sachsenradio-Moderator Bodo Gießner.

So läuft der Abend (17. Juni) auf dem Altmarkt in Hohenstein-Ernstthal ab:

20:00 Uhr: Offizielle Eröffnung mit anschließenden Interviews
20:30 Uhr: Don´t Stop - Live Band
21:00 Uhr: Begrüßung der Classic Kings und Interviews
21:30 Uhr: Don´t Stop - Live Band
22:15 Uhr: Lasershow
22.30 Uhr: Don´t Stop - Live Band
23:00 Uhr: MDR SACHSEN-Diskothek mit Bodo Gießner

"Sport im Osten" live vom Sachsenring

Am 18. Juni moderieren die MDR-Moderatoren Almut Rudel und René Kindermann "Sport im Osten" live vom Sachsenring. Die Sendung wird von 14 bis 17 Uhr im MDR FERNSEHEN übertragen.

René Kindermann und Almut Rudel
Am Geburtstagswochenende werden Tausende Rennsportfans die Ränge und das Sachsenring-Areal bevölkern und ihrem Sachsenring gratulieren. Die MDR-Moderatoren Almut Rudel und René Kindermann berichten live. Bildrechte: MDR/Nora Kilényi