Ronny Krappmann
Bildrechte: MDR/Cathleen Zillmann

Ronny Krappmann

Ronny Krappmann moderiert die "MDR-Musiknacht" bei MDR SACHSEN - Das Sachsenradio. Der Stollberger lebt nach dem Motto: "Erst der Höchste, dann der Nächste, dann die Arbeit und dann erst ich".

Ronny Krappmann
Bildrechte: MDR/Cathleen Zillmann

Ich bin geboren am ...

... 19.11.1969.

Aufgewachsen bin ich ...

... in Stollberg/Erzg., Lößnitz und Zwickau.

Das habe ich gelernt und studiert:

Gelernt habe ich, dass das Leben mehr ist als Erfolg und Geld! Studiert habe ich Gesang und Schauspiel, das hat mir ein gutes Fundament geliefert für meine Arbeit am Mikro & auf der Bühne.

So bin ich zum Radio gekommen:

Über eine Anzeige in der Freien Presse. Als man für einen neuen Privatsender in Sachsen Moderatoren suchte. Da hab ich einfach mal angerufen, mich in Dresden vorgestellt und schon saß ich vorm Mikrofon.

Das reizt mich an meiner Arbeit:

... ich kann mit meinen Worten etwas bewegen und mit meiner Stimme die Menschen unterhalten, manchmal auch trösten oder einfach nur an ihrer Seite sein. Als Moderator wie auch als Sänger - und das gibt mir ein gutes Gefühl.

Wenn ich gerade nicht arbeite …

... verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie, gehe gern laufen, halte mich mit Krafttraining fit oder bin im Studio um neue Titel einzusingen :-).

Die letzten Minuten vor der Sendung …

... stelle ich mir ein Bild meines Sohnes Casper auf das Mischpult und trinke noch fix ein Käffchen.

Mein Lebensmotto:

Erst der Höchste, dann der Nächste, dann die Arbeit und dann erst ich ...