Schwimmen | WM in Budapest Magdeburgerin Schmidtke verbessert deutschen Rekord

Aliena Schmidtke
Aliena Schmidtke (Archiv). Bildrechte: IMAGO

Aliena Schmidtke hat bei der Schwimm-WM in Budapest ihren eigenen deutschen Rekord über 50 Meter Schmetterling verbessert. Die Magdeburgerin benötigte am Freitag in der Duna Aréna 25,73 Sekunden und war als Viertschnellste aller Vorläufe 27 Hundertstel schneller als bei der deutschen Meisterschaft im Juni. Es war der erste deutsche Rekord bei den Weltmeisterschaften in Ungarn.

"Ich weiß auch nicht so genau, wie das geklappt hat", sagte die 24-Jährige: "Ich habe gar nicht auf die Zeit geachtet, ich wollte nur ins Halbfinale. Das Soll ist erstmal erfüllt, würde ich sagen."

Über dieses Thema berichtet "MDR aktuell - Das Nachrichtenradio" MDR Aktuell | 28. Juli, 10.40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2017, 13:29 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.