Kristina Vogel
Bildrechte: IMAGO

Radsport | Bahnrad Vogel nimmt Weltrekord ins Visier

Sprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel aus Erfurt plant im Rahmen des 9. "Frankfurter Kreisels" am Sonnabend auf der Radrennbahn in Frankfurt (Oder) einen Angriff auf den Weltrekord über 500 Meter fliegend. Die 26-Jährige vom Team Erdgas.2012 sagte am Donnerstag: "Das Rennen wird der erste echte Form-Check für mich seit Rio - und ein Weltrekord wäre ein schöner Nebeneffekt." Die Bestzeit auf der eher selten gefahrenen Strecke hält die Russin Olga Streltsova mit 29,234 Sekunden.

Kristina Vogel
Bildrechte: IMAGO

Auf der 250-Meter-Bahn in der Oderlandhalle werden im Omnium auch die letzten deutschen Meister des Jahres ermittelt. Das Feld bei den Männern führt der Olympia-Sechste und Titelverteidiger Roger Kluge aus Cottbus an. Bei den Frauen ist mit Anna Knauer aus Eichstädt ebenfalls die Vorjahressiegerin am Start. Der Mehrkampf wurde nach den Sommerspielen von sechs auf vier Wettbewerbe gekürzt.

Kluge sagte: "Mit dem Abspecken auf vier Disziplinen ist das ein völlig neuer Wettkampf." Gestrichen wurden alle Zeitfahrdisziplinen. Straßen-Profi Kluge, der 2017 für das australische Team Orica-Bike-Exchange fährt, kommen die Änderung zu Gute.

mkö/dpa

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2016, 11:26 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.