Basketball | 1. Bundesliga ChemCats zum Abschluss chancenlos

Playoffs Viertelfinale

Die ChemCats Chemnitz haben sich mit einer Niederlage in die Sommerpause verabschiedet. Die Sächsinnen unterlagen Wasserburg am Freitag mit 51:84. In der Serie "best of three" steht es nach dem zweiten Spiel 0:2 aus Sicht der ChemCats. Damit ist die Saison beendet. Wasserburg ist für das Halbfinale qualifiziert.

Abklatschen nach dem Spiel
Bildrechte: Steffen Prößdorf

In der ersten Halbzeit hielten die "Katzen" im Rahmen ihrer Möglichkeiten dagegen. Nach 20 Minuten stand es 31:43. Der Favorit war Chemnitz in allen Belangen überlegen. Nach der Pause wurden die Verhältnisse noch deutlicher. Wasserburg zog davon und gewann in der Höhe verdient. Erfolgreichste Werferin der ChemCats war Maegan Gabriele Conwright mit 18 Punkten.

ChemCats - TSV 1880 Wasserburg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Über dieses Thema berichtet "Sport im Osten" MDR FERNSEHEN | 08.04.2017 | 16:30 Uhr

fth

Zuletzt aktualisiert: 07. April 2017, 22:10 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.