Sergio Thomas Kerusch (Mitteldeutscher BC, 7)
Bildrechte: IMAGO

Basketball | 1. Bundesliga Tumor bei Sergio Kerusch festgestellt

Der MBC muss für unbestimmte Zeit auf Sergio Kerusch verzichten. In den sozialen Netzwerken zeigt sich der Basketballer kämpferisch und will zum Saisonauftakt wieder zurück sein.

Sergio Thomas Kerusch (Mitteldeutscher BC, 7)
Bildrechte: IMAGO

Mitten in der Saisonvorbereitung musste der Mitteldeutsche Basketball Club am Dienstag eine Hiobsbotschaft verkraften. Bei Flügelspieler Sergio Kerusch wurde ein Tumor am Hoden festgestellt. Erst nach weiteren Untersuchungen und einer notwendigen OP können die Ärzte feststellen, ob es sich dabei um einen gut- oder bösartigen Tumor handelt.

"Die Nachricht von Sergios Erkrankung hat uns im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen weggerissen und uns deutlich gemacht, dass Basketball nicht alles bedeutet", sagte Geschäftsführer Martin Geissler. Gestern wurde die Mannschaft darüber informiert, die erste OP soll bereits am Dienstag vollzogen werden.

Der Spieler selbst hat via Twitter eine Botschaft an die Fans hinterlassen und hofft, bis zum Saisonstart wieder zurück zu sein:

Kerusch spielt seit 2016 beim MBC und war in der vergangenen Saison mit 16,5 Punkten zweitbester Werfer der Weißenfelser.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR AKTUELL | 22. August 2017 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2017, 19:02 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.