Sonnabend | 15.09.2012 | 14:00 Uhr

Fußball 3. Liga

1. FC Saarbrücken - FC Rot-Weiß Erfurt 0:2 (0:1)

Statistik

Tore

0:1 Tunjic (33.), 0:2 Möhwald (74.)

1. FC Saarbrücken

Müller - Jüllich, Lerandy, Straith,
Stegerer - Kruse - S. Sökler (77.
Schneider), Özbek (55. Dausend), M.
Laux, Kohler - Ziemer (55. Hayer)

FC Rot-Weiß Erfurt

Rickert - Ofosu-Ayeh, Möckel,
Oumari, Czichos - Pfingsten-Reddig,
Engelhardt - Strangl (88. Ahrens),
Möhwald (81. Rauw), Drexler - Tunjic

Zuschauer

3.705

zum Konferenz-Ticker

Ticker

Abpfiff / Endstand 0:2

Erfurt gewinnt verdient in Saarbrücken und Drexler hat in der zweiten Hälfte drei riesige Chancen vergeben.

Abpfiff / Endstand 0:2

Jetzt ist Schluss in Saarbrücken. Am Ende hätte noch mindestens ein Tor für Erfurt fallen müssen.

90+2. Minute / Spielstand 0:2

Wieder versagt Drexler. Tunjic legt ihm den Ball vor den Fuß und aus 10 m schießt er wieder auf Müller.

90+1. Minute / Spielstand 0:2

Der eingewechselte Ahrens schiebt den Ball von halblinks an den rechten Pfosten.

90. Minute / Spielstand 0:2

Wieder vergibt Drexler eine klare Chance. Frei aus 14 Metern schießt er Müller an.

90. Minute / Spielstand 0:2

Zwei Minuten Nachspielzeit sind es noch.

88. Minute / Spielstand 0:2

Hier dürfte nichts mehr anbrennen. Der erste RWE-Auswärtssieg der Saison ist ganz nah.

83. Minute / Spielstand 0:2

Erfurt wird sich das hier nicht mehr nehmen lassen. Dazu ist Saarbrücken zu harmlos.

75. Minute / Spielstand 0:2

Fast das dritte Tor. Doch Drexler schiebt das Leder aus 14 Metern neben den Kasten. RWE weiter am Drücker.

74. Minute / Spielstand 0:2

Tooor! Drexler legt im Straufraum auf Möhwald zurück, der aus 16 Metern den Ball rechts ins Tor schlenzt.

70. Minute / Spielstand 0:1

3.705 Zuschauer haben den Weg in den Ludwigspark gefunden, darunter etwa 200 Erfurter.

65. Minute / Spielstand 0:1

Wieder RWE: Starker Konter über Möhwald, der auf Strangl spielt. Aus 20 m prüft er Müller, der pariert.

60. Minute / Spielstand 0:1

Drexler hat das 2:0 auf dem Fuß. Scheitert aber aus 13 Metern halblinks am Torhüter.

58. Minute / Spielstand 0:1

Wieder Saarbrücken: Sökler zieht aus 18 Metern ab, Rickert taucht ab und klärt zur Ecke.

50. Minute / Spielstand 0:1

Oumari blockt einen Schuss der Gastgeber. Saarbrücken macht jetzt mehr und die Erfurter kontern.

47. Minute / Spielstand 0:1

Beide Trainer schicken ihre Teams unverändert wieder aufs Feld.

46. Minute / Spielstand 0:1

Der Ball rollt wieder im Saarland. Erfurt hat nun Anstoß.

Halbzeit / Spielstand 0:1

Es geht in die Pause. Erfurt führt verdient, die Saarländer müssen sich noch mächtig strecken.

42. Minute / Spielstand 0:1

Möhwald verliert den Ball in Schussposition vorm Gästetor. Auf der Gegenseite köpft Ziemer knapp drüber.

40. Minute / Spielstand 0:1

Verdiente Führung für die Gäste. Saarbrücken macht viel zu wenig, Erfurt investiert bislang mehr.

33. Minute / Spielstand 0:1

Zum Tor: Mit der Fußspitze schiebt Tunjic den Ball an Müller vorbei in den Kasten der Gastgeber.

33. Minute / Spielstand 0:1

Tooor! Tunjic trifft aus Nahdistanz nach Freistoß von Pfingsten-Reddig. Erstes Saisontor für den Stürmer.

30. Minute / Spielstand 0:0

Wie aus dem Nichts kamen die Hausherren zur Chance und sind auch gleich wieder aktiver.

27. Minute / Spielstand 0:0

Pfostenschuss durch Özbek. Aus acht Metern knallt der Saarbrücker das Ding an den rechten Pfosten. Glück gehabt

25. Minute / Spielstand 0:0

Erfurt weiter überlegen. Tunjic spielt den Ball quer durch den Strafraum, doch da steht kein Erfurter.

16. Minute / Spielstand 0:0

Kein hochklassiger Kick im Moment. Erfurt einen Tick bemühter, aber noch zu viele Fehler im Spiel.

11. Minute / Spielstand 0:0

Erster RWE-Riese: Freistoß von Pfingsten-Reddig, Tunjic köpft aus sechs Metern, doch Müller pariert.

3. Minute / Spielstand 0:0

Bislang ist noch nichts passiert. Die Hausherren versuchen das Spiel zu kontrollieren.

Anpfiff / Spielstand 0:0

Der Ball rollt im Ludwigspark.

Vor dem Spiel

Der erste Saisonsieg ist bereits zwei Wochen her. Vor einer Woche gab einen 3:1-Erfolg im Landespokal.

Vor dem Spiel

Bis auf Tunjic, spielt für den verletzten Morabit, startet die gleiche Elf wie beim 5:0 gegen den BVB II.

Vor dem Spiel

Erstmals sitzt der neue Trainer Alois Schwartz auf der RWE-Bank. Gibt es gleich den ersten Auswärtsdreier?