Sonntag | 14.10.2012 | 14:00 Uhr

Fußball Sachsenpokal

1.FC Lok Leipzig - Chemnitzer FC 1:2 (1:0)

Statistik

Tore

1:0 Rolleder (3.)
1:1 Hörnig (64.)
1:2 Fink (68.)

1.FC Lok Leipzig

Gäng - Grandner, Krug, Theodosiadis,
Seifert - Bachmann (38. Spahiu),
Hildebrandt (76. Brumme), Kittler,
Alemdar - Engler (76. Schulz),
Rolleder

Chemnitzer FC

Pentke - Le Beau, Birk, Bankert,
Landeka - Körnig - Pfeffer,
Kegel (90. Mrowiec), Semmer (54.
Förster) - Jansen (54. Makarenko) -
Fink

Zuschauer

3.164

Ticker

Abpfiff / Endstand 1:2

Fazit: Chemnitz gewinnt verdient. Lok erntet aber für den tollen Kampf auch Applaus.

90. Minute / Spielstand 1:2

Lok kämpft weiter. Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. Jetzt noch ein taktischer Wechsel beim CFC.

85. Minute / Spielstand 1:2

Hektische Schlussphase. Lok wirft alles nach vorn. Der CFC kontert. Kegel verpasst die Vorentscheidung.

81. Minute / Spielstand 1:2

Der gerade eingewechselte Schulz hat die Chance zum 2:2. Aus 12m schießt er direkt in die Arme von Pentke.

74. Minute / Spielstand 1:2

Jetzt kontert der CFC. Kegel bedient den starken Fink, der schießt aus 14 Metern am rechten Pfosten vorbei.

68. Minute / Spielstand 1:2

Chemnitz dreht das Spiel in Leipzig. Nach einem Kegel-Zuspiel trifft Fink von der Strafraumgrenze.

64. Minute / Spielstand 1:1

Tor für Chemnitz! Hörnig staubt ab, nachdem Fink den Ball an den linken Pfosten gesetzt hatte.

59. Minute / Spielstand 1:0

Mal ein Lok-Entlastungskonter und erneut packt Engler den Hammer aus. Wieder zielt er aus 18 m etwas zu hoch.

58. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz ist jetzt deutlich überlegen. Für Lok wird es wohl eine Abwehrschlacht.

56. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz nähert sich dem Tor: Hörnig köpft nach einer Pfeffer-Ecke an die Querlatte.

54. Minute / Spielstand 1:0

Mit Förster und Makarenko kommen beim CFC zwei neue Offensivleute. Bringen Sie neuen Schwung?

52. Minute / Spielstand 1:0

Im Gegenzug dann der CFC mit einer Chance durch Jansen. Der trifft aber aus 14 m freistehend den Kasten nicht.

51. Minute / Spielstand 1:0

Munterer Auftakt: Seifert düpiert zwei Chemnitzer, bedient dann Engler, dessen 16-m-Hammer rauscht vorbei.

46. Minute / Spielstand 1:0

Das Spiel läuft wieder.

Halbzeit / Spielstand 1:0

Fazit: Lok nutzt die einzig ernsthafte Chance zum 1:0. Chemnitz ein Stück besser, aber zu harmlos.

42. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz wieder mit einer Chance. Jansen probiert es mit einem "Kopfball-Roller" - Gäng reagiert stark.

38. Minute / Spielstand 1:0

Erster Wechsel bei Lok: Bachmann muss verletzt raus. Es sieht nach einer Oberschenkelzerrung aus. Spahiu kommt.

36. Minute / Spielstand 1:0

Lok setzt auf Konter. Engler setzt sich durch, wird aber an der Strafraumgrenze gestellt.

35. Minute / Spielstand 1:0

Weiter keine Torraumszenen - das spricht für Lok und gegen Chemnitz. CFC bemüht, aber ohne Durchschlagskraft.

31. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz ist leicht überlegen, kommt aber nicht zu ganz klaren Chancen.

23. Minute / Spielstand 1:0

Lok steht in der Defensive stark. Kittler räumt erstmals vor der Abwehr ab und macht einen richtig guten Job.

17. Minute / Spielstand 1:0

Es geht hier hin und her. Noch fehlt es an Genauigkeit - so verpuffen die Chancen.

11. Minute / Spielstand 1:0

Das hätte das 1:1 sein müssen. Chaos im Lok-Strafraum - Le Beau kommt aus zehn Metern zum Schuss - vorbei.

8. Minute / Spielstand 1:0

Erste kleine Chance für den CFC: Nach einem Freistoß von Pfeffer köpft Hörnig über das Tor.

3. Minute / Spielstand 1:0

Zum Tor: Nach einem Pass von Bachmann schiebt Rolleder aus zehn Metern platziert flach ins lange Eck. Stark!

3. Minute / Spielstand 1:0

Was für ein Auftakt! Lok führt schon. Und ausgerechnet der Ex- Chemnitzer Rolleder trifft.

Anpfiff / Spielstand 0:0

Jetzt läuft das Spiel. Es ging mit fünf Minuten Verspätung los.

Vor dem Spiel

Lok-Trainer Rose kann mit Ausnahme von zwei Langzeitverletzten auf sein bestes Team setzen.

Vor dem Spiel

Der CFC ist personell geschwächt. Wilke, Buchner und Stenzel fehlen krank bzw. verletzt.

Vor dem Spiel

Pokalverteidiger Chemnitzer FC läuft heute bei Lok Leipzig auf. Wird der CFC seiner Favoritenrolle gerecht?