Fußball | 1. Bundesliga USV Jena mit drittem Saisondreier

14. Spieltag

Der USV Jena hat sich am 14. Spieltag mit einer starken Leistung den dritten Saisonsieg geschnappt und den MSV Duisburg mit 1:0 (0:0) besiegt. Lucie Vonkova erlöste die Thüringerinnen und sorgte für den spielentscheidenten Treffer der Partie.

Jena mit engagiertem Auftritt gegen Duisburg

Nach dem unglücklichem Spielausgang gegen die Spielerinnen des FC Bayern München wollten die Gastgeberinnen unbedingt Punkte sammeln. Das merkte man der Mannschaft von Katja Greulich auch deutlich an. Vor etwa 456 Zuschauern fingen die Gastgeberinnen mit vollem Tempo an und banden den MSV Duisburg in seiner eigenen Hälfte. Gegen den Tabellen-Nachbarn fehlte jedoch in der ersten Halbzeit der letzte Pass, um das gegnerische Bollwerk auszuhebeln.

Im zweiten Abschnitt spielte Jena gefälliger und etwas zielstrebiger. Lucie Vonkova bekam nach einer schönen Mittelfeld-Kombination den Ball. Sie sorgte für den einzigen Treffer des Tages und damit auch gleichzeitig für den Endstand der Partie (63.). Das war der erst dritte Saisonsieg der Thüringerinnen in dieser Saison, welche jetzt drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz haben.

tw

Dieses Thema im Programm | MDR FERNSEHEN MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19.03.2017 | 19 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. März 2017, 08:09 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.