Wechselbörse
Bildrechte: Colourbox/Vereine/MDR.DE

Fußball | 1. Bundesliga Sommerfahrplan von RB Leipzig steht

Sehen Sie hier alle Zu- und Abgänge von Aufsteiger RasenBallsport Leipzig im Überblick. Zudem gibt es hier den Sommerfahrplan des Klubs.

Wechselbörse
Bildrechte: Colourbox/Vereine/MDR.DE
Zugänge
Yvon Mvogo (Tor / Young Boys Bern/SUI)
Philipp Köhn (Tor / VfB Stuttgart U19)
Nils Quaschner (Angreifer / VfL Bochum, Rückkehr nach Leihe)
Atinc Nukan (Verteidiger / Besiktas Istanbul/TUR, Rückkehr nach Leihe)
Massimo Bruno (Mittelfeld / RSC Anderlecht/BEL, Rückkehr nach Leihe)
Anthony Jung (Verteidiger / FC Ingolstadt, Rückkehr nach Leihe)
 
Abgänge
Rani Khedira (Mittelfeld / Verein offen)
Vertragsverlängerungen
Fabio Coltorti (Tor, bis 2018)
Marvin Compper (Abwehr, bis 2019)
Wer ist im Gespräch?
Konrad Laimer (Mittelfeld / Salzburg)
Issa Diop (Abwehr / FC Toulouse)
Maximilian Philipp (Angriff / SC Freiburg)
Jadon Sancho (Angriff / Manchester City U18 und U19)
Wer könnte gehen?
Davie Selke (Angriff)
Nils Quaschner (Angreifer / VfL Bochum, Rückkehr nach Leihe)
Atinc Nukan (Verteidiger / Besiktas Istanbul/TUR, Rückkehr nach Leihe)
Massimo Bruno (Mittelfeld / RSC Anderlecht/BEL, Rückkehr nach Leihe)
Anthony Jung (Verteidiger / FC Ingolstadt, Rückkehr nach Leihe)

Sommerfahrplan

3./4. Juli: Leistungstests inklusive sportmedizinischer Untersuchungen
5. Juli: erstes öffentliches Training im Trainingszentrum am Cottaweg

14. Juli (18:30 Uhr): SV Dessau 05 - RB Leipzig (im Paul-Greifzu-Stadion)

18. Juli (18:30 Uhr): ZFC Meuselwitz - RB Leipzig

20.-28. Juli: Trainingslager im österreichischen Seefeld (Testspielgegner offen)

Emirates Cup in London
29. Juli: RB Leipzig - FC Sevilla (14 Uhr)
30. Juli: RB Leipzig - Benfica Lissabon (14 Uhr)

5. August: RB Leipzig - Stoke City (Anstoß offen)

1. Runde des DFB-Pokals vom 11. bis 14. August
1. Spieltag der 1. Bundesliga vom 18. bis 20. August

Über dieses Thema berichtet "Sport im Osten" MDR FERNSEHEN | 14.05.2017 | ab 15:25 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2016, 19:23 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

14 Kommentare

17.05.2017 13:58 Tom 14

@12 Uwe: Welche Vereine hat RB bisher gleich noch mal kaputt gemacht? Zähle doch bitte einmal auf (aber bitte dieses Mal in einem Deutsch, das den Namen auch verdient, Dein Deutschlehrer hat offenbar nicht so eine "super Arbeit" gemacht)! Du liegst aber nicht nur hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik daneben, auch inhaltlich ist Dein Kommentar angreifbar. Ich kenne nämlich eine ganze Menge Leute, die RB interessiert - irgendwie kann Deine erste Aussage also nicht stimmen. Das letzte Stück zu Mainz und Freiburg ist hinsichtlich der guten Arbeit mit kleinen Mitteln sicher richtig - aber auch in die hat sich RB bisher nicht eingemischt.

17.05.2017 11:02 neidloser 13

Liebe Sportfreunde von den sich hier in der Berichterstattung benachteiligen Vereinen.
Eure Vereine müssen sich erst mal durch sportliche Erfolge verdienen, immer ganz oben in der Berichterstattung zu stehen.
Also nicht neidvoll hier jammern, dass RB Leipzig immer oben steht, weil sie eben auch Oben stehen.
Leider fällt vielen dann auch nur eine abfällige Bemerkung geprägt von unbegründeten Hass hier ein. Respekt und Achtung vor dem sportlichen Rivalen sollten sich hier einige auf ihre Vereinsfahnen schreiben!

16.05.2017 23:27 Uwe-lanatowitz 12

Wenn Interessiert RB keinen die machen die kleinen Vereine Kaputt. Irgendwann werden nur solche komerz Vereine in Der Bundesliga spielen und kleine Vereine wie Freiburg oder Mainz Spielen in niemansland und die machen super Arbeit mit kleinen Mitteln.

16.05.2017 17:03 Kalle 11

Klar ist es schon nervig, wenn viel über den “Propaganda-Verein“ geschrieben wird, nur leider ist es nun gegessen. Der Ursprung liegt doch viel tiefer und länger zurück. Man hätte damals, als der erste deutsche Meister wieder in der Bundesliga war mehr draus machen müssen. Jede Stadt hätte so etwas als Aushängeschild genutzt, aber unsere Deppen von der Stadt wollten das vielleicht nicht. Jetzt wird alles hochgejubelt und ich versteh die früheren Fans nicht, die auf einmal eine andere Fahne in den Wind schwingen und sich mit dem Projekt rühmen. Wer oben steht, da ist es leicht mitzuschwimmen. Mal sehen wo die Reise hingeht, wenn mal der Erfolg etwas abflacht.

16.05.2017 14:58 Thoralf-M. 10

Ich bin kein RB Leipzig Fan ABER es ist wohl klar das über einen Erstligisten mehr berichtet wird als über einen Viertligisten.
Ich kann jeden der RB Leipzig hasst verstehen ABER der moderne Fußball (inkl. Dynamo Dresden, Borussia Dortmund, ...) ist dem Kaptalismus völlig befangen. Da macht es auch RB Leipzig nicht mehr viel schlimmer.

16.05.2017 14:57 Kalle 9

Lieber Bernd,
richtig, wer nicht RB-Nachrichten lesen will muss nicht auf diese Seite hier.
Aber selbst bei den Seiten zu den Mitteldeutschen Vereinen tauchen bei Aue und Dresden sofort erst mal aktuelle RB-Nachrichten auf.
Das ist es was nervt! Wir, die wir nichts von RB halten, (nicht verwechseln mit hassen- Hass ist schlecht) werden aber dabei sofort ungewollt mit RB "versorgt".

16.05.2017 14:49 S 8

@Lisa: RB interressiert viel mehr Menschen als Sie zu meinen Glauben. Ich gucke lieber RB als "kriegsverrückte Dresdner", die lieber mit Gewalt auffallen als mit Fussballbegeisterung. Und was ist schon "Tradition"? Ich kenne noch keinen "Traditionsverein" der durch RB kaputt gemacht worden ist! Ganz im Gegenteil: Traditionsvereine können und haben vielleicht sogar schon von RB profitiert. Der MDR berichtet über alle Vereine in der Region, daher ist die Kritik nicht verständlich!

16.05.2017 08:22 Bernd 7

@1 also mit der Wahrheit scheinen Sie auf Kriegsfuß zu stehen. Öffnet man den MDR-Sport beziehen sich die ersten 5 Beiträge auf Dynamo Dresden!! Gut während es hier um die neue Saison geht (und da bringt der MDR eigentlich immer eine Seite pro Verein bis zur Regionalliga - bitte erinnern Sie sich) sind es bei DD aktuelle Themen. Und es gibt eben welche die sich fuer Rasenballsport Leipzig mit einer tollen Saison interessieren andere spielen lieber Krieg. Aber der MDR bedient das alle Interessen.

16.05.2017 07:49 Peter 6

Lisa,ich würde Dir am Samstag u.Sonntag immer die Sendung
Sport im Osten empfehlen.
Da kommt immer 3.Liga und Regionalliga. Und da ist Leipzig nicht dabei.

16.05.2017 03:00 Phillip 5

Das Stimmt!über rb wird immer ausführlich erzählt und über die traditionellen Vereine nur kurz angeschnitten und viel zu wenig. Hoffentlich ändert sich das bald mal!

Blau gelb weiße Grüße ausn Paradies