Ralph Hasenhüttl
Bildrechte: Picture Point

Fußball | Bundesliga Verfolgerduell zwischen RB Leipzig und Hannover 96

11. Spieltag

Nach drei schmerzlichen Niederlagen in allen drei Wettbewerben setzt Trainer Ralph Hasenhüttl im Bundesliga- Verfolgerduell gegen Hannover 96 auf Charakterstärke und frisches Personal.

Ralph Hasenhüttl
Bildrechte: Picture Point

"Wir werden ein Spiel haben, das sehr viel von Mentalität geprägt sein wird, da eine Vorbereitung auf taktische Weise fast nicht möglich ist für uns - im Unterschied zum Gegner, der sich eine ganze Woche auf uns vorbereiten konnte", sagte Ralph Hasenhüttl. "Deswegen müssen wir andere Tugenden in dieses Spiel werfen und frisches Personal bringen."

Topspiel: Dritter gegen Vierten

Im Duell des Tabellen-Dritten gegen die viertplatzierten Niedersachsen an diesem Samstag muss er auf den rotgesperrten RB-Abwehrchef Willi Orban und Stürmer Jean-Kévin Augustin verzichten. Der Franzose erlitt in Porto eine Muskelverletzung. "Es ist die Oberschenkelinnenseite, er hat eine leichte Einblutung und wird wohl ein, zwei Wochen ausfallen", so der Coach. Auch Defensivspezialist Stefan Ilsanker ist "noch keine Option" für eine Rückkehr, da er immer noch Schmerzen im Zeh habe.

Verhalten bei Standards verbessern

Nach den leichten Gegentreffern bei Standardsituationen in der Champions League beim FC Porto setzt RB nun auf Besserung gegen die immerhin zweitstärkste Defensive der Bundesliga. "Es ist ein Gegner, der gute Standards schlägt", warnte Hasenhüttl und erinnerte an die Statistik: "Bisher haben wir ja in der Bundesliga keine Tore aus Ecken und Freistöße erhalten, wir wollen diese Serie halten." Er analysierte, dass die Mannschaft von Coach André Breitenreiter beim 4:2-Sieg gegen Dortmund "sehr mannorientiert" agiert habe. Doch Hasenhüttl will die eigenen Stärken dagegenhalten: "Wir bestimmen, was gespielt wird und in unserem Stadion abläuft."

ten/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 05. November 2017 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. November 2017, 14:44 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

7 Kommentare

04.11.2017 15:00 Lieselotte Müller 7

Hallo #4Konigsklasse!

du hasst ja soo recht! danke für deine liepen worte!
ich und mei Männe gehn gleich inne sportbahr die zeigen bundesliega-
wir beeten für unsern Heimatverein RBL!

Furzza RB

04.11.2017 14:12 tonidansker 6

@Königsklasse:"- RB ist einfach sympathisch!"
Vor allem Keita. Bin ja mal gespannt, wie sich der "seriöse Familienverein" verhält.

04.11.2017 11:48 Lieselotte Müller 5

hoffenlich gewinnt mein Heimatverein RBL heut gegen Hannover 69.
Das wirt sehr sehr schwehr werden weil sich alles gegen uns verschohren hat.
Ich und mein Männe werden beeten das mein Heimatverein gewinnt!

Furzza RB!

04.11.2017 10:52 Königsklasse 4

- RB ist auch dieses Jahr wieder stark in der Bundesliga!
- RB spielt Königsklasse!
- RB ist einfach sympathisch!
- alle anderen Ostvereine würden auch gern Bundesliga und Königsklasse spielen!
- oftmals wurden aber gravierende finanzielle Fehler gemacht (siehe Dresden, Chemie und Lok Leipzig)!
- das Stadion ist immer ausverkauft!
- die Stadt Leipzig profitiert unwahrscheinlich von RB!
- sportliche Kontrahenten aus den alten Bundesländern ziehen den Hut vor der seriösen RB Arbeit!
- andere Mannschaften wie der HSV verbrennen Millionen und bringen nix zustande!
- und jetzt eine Frage an alle Unsachlichen: was wollt Ihr? Ihr macht es nicht besser wie RB! Ihr nicht!!!

04.11.2017 10:41 Katerspeedy 3

Auf geht's 96. Viel Erfolg.

04.11.2017 10:20 jochen 2

Auf in die erneut ausverkaufte RED BULL ARENA in Leipzig,der Stadt mit den besten Fans im MD Sendegebiet,ich erwarte ein schweres Spiel unserer roten Bullen-H96 ist mega stark,Glückwunsch an Marcel Halstenberg!
Mit frischen Personal zum Sieg vs die Hannoveraner!
Zu Härtel:der FCM wird heute gewinnen und auch aufsteigen,da von einen ehemaligen RB Mitarbeiter trainiert-
Also auf geht's- Leipzig überall
Forza RasenBallsport Leipzig!

03.11.2017 21:50 Härtel 1

Nur der FCM... unser ganzes Leben, unser Verein ..ole,ole, nur der FCM ...

Die Spiele haben begonnen.....