Fußball | 2. Bundesliga Die Bilder zu Dynamo Dresden - SpVgg Greuther Fürth

Vasil Kusej und Ralf Minge
Vor dem Spiel gab es Grund zur Freude bei Dynamo: Sturmtalent Vasil Kusej (li.) verlängert bis 2022, Sportdirektor Ralph Minge (re.) hat's eingefädelt. Bildrechte: IMAGO
Vasil Kusej und Ralf Minge
Vor dem Spiel gab es Grund zur Freude bei Dynamo: Sturmtalent Vasil Kusej (li.) verlängert bis 2022, Sportdirektor Ralph Minge (re.) hat's eingefädelt. Bildrechte: IMAGO
Julian Green (8, SpVgg Greuther Fürth ) vor Spielbeginn.
Bei Fürth waren die Augen auf Neuzugang Julian Green gerichtet, der früher mal bei den Bayern kickte. Bildrechte: imago/Zink
Mirko Dickhaut (Co-Trainer SpVgg Greuther Fürth ) Serdar Dursun (9, SpVgg Greuther Fürth ) Jurgen Gjasula (10. SpVgg Greuther Fürth ) Khaled Narey (21, SpVgg Greuther Fürth ) vor Spielbeginn
Ein weiterer Neuer bei den Franken: Interimscoach Mirko Dickhaut (li.), der den entlassenen Janos Radoki ablöst. Bildrechte: imago/Zink
Julian Green (Greuther Fürth) gegen Paul Seguin Dynamo Dresden)
Zwei prominente Neue unter sich: Green gegen Dynamos Paul Seguin, der vom VfL Wolfsburg kam. Bildrechte: imago/Zink
Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen
Für Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen, der seine erste Partie in der 2. Liga pfiff, war es ebenfalls eine Premiere. Bildrechte: imago/Zink
Banner im Fanblock Dynamo Dresden
Die Dynamo-Fans zeigten zu Beginn erneut deutliche Kritik am DFB. Bildrechte: imago/Zink
Manuel Torres (Greuther Fürth) gegen Haris Duljevic (Dynamo Dresden)
Bei den Dresdner wirbelte Neuzugang Haris Duljevic und bereitete schließlich das 1:0 vor... Bildrechte: imago/Zink
Balazs Megyeri blickt im Sprung dem Ball hinterher.
... das Philip Heise traumhaft abschloss. Balasz Megyeri im Fürther Kasten flog umsonst. Bildrechte: imago/Zink
Dresdner jubeln nach dem Tor von Philip Heise zum 1:0
Bei solch einem schönen Treffer war die Freude groß bei den Dynamos. Bildrechte: IMAGO
Philipp Hofmann (11, SpVgg Greuther Fürth ) Florian Ballas (23, SG Dynamo Dresden / SGD ).
Doch Fürth schlug in der zweiten Hälfte in Person von Philipp Hofmann zurück. Nahm er bei der Ballannahme den Arm zu Hilfe? Bildrechte: imago/Zink
Philipp Hofmann (SpVgg Greuther Fuerth) Mitte, erzielt den 1:1 Ausgleich, Serdar Dursun (SpVgg Greuther Fuerth) re., gratuliert.
Den Fürther Spielern war's egal. Sie bejubelten letztlich den ersten Punktgewinn in dieser Saison. Bildrechte: imago/Eibner
Alle (11) Bilder anzeigen