Fußball | 2. Liga Bilder vom Dynamo-Gastspiel in Regensburg

Weitwinkel-Aufnahme der Continental Arena Regensburg knapp anderthalb Stunden vor Anpfiff.
Gastspiel von Dynamo Dresden in Regensburg. Gegen Regesnburg hat Dynamo noch nie verloren. Und heute? Bildrechte: IMAGO
Weitwinkel-Aufnahme der Continental Arena Regensburg knapp anderthalb Stunden vor Anpfiff.
Gastspiel von Dynamo Dresden in Regensburg. Gegen Regesnburg hat Dynamo noch nie verloren. Und heute? Bildrechte: IMAGO
Fans vom SSV Jahn im Stadion mit Spruchband und Plakaten
Die Regensburger Fans protestierten vor dem Spiel gegen den eigenen Investor. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Haris Duljevic vs. Sebastian Nachreiner
In der ersten Halbzeit sahen die Fans keinen hochklassigen Fußball. Hier ein Zweikampf zwischen Haris Duljevic (Mitte/Dynamo) gegen Sebastian Nachreiner. Bildrechte: IMAGO
Jannik Müller hinter Sargis Adamyan
Hier ein Zweikampf zwischen Jannik Müller (Dynamo/li.) und Sargis Adamyan. Bildrechte: IMAGO
 Andreas Lambertz (Dynamo Dresden) und Benedikt Gimber (Regensburg)
Überraschend bei Dynamo in der Startelf war Andreas Lambertz (li.), der sein 150. Zweitliga-Spiel machte. Bildrechte: IMAGO
 Lumpi Andreas Lambertz (SGD) verletzt am Boden.
Kurz vor der Halbzeit verletzte sich Lambertz und msste behandelt werden. Er konnte aber auch in der zweiten Halbzeit auflaufen. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Haris Duljevic passiert Sebastian Nachreiner und Andreas Geipl.
In der zweiten Hälfte erwischte Dynamo einen Blitzstart. Bildrechte: IMAGO
Tor, 1:0 für Dresden, Sascha Horvath (29, SGD) erzielt den Treffer und jubelt ausgiebig.
Tor, 1:0 für Dresden, Sascha Horvath (29, SGD) erzielt den Treffer in der 49. Minute und jubelt ausgiebig. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Tor, 2:0 für Dresden, Aias Aosman (11, SGD) erzielt den Treffer per Elfmeter.
Und kurz darauf das 2:0. Der Ex-Regensburger Aosman erhöht in der 51. Minute per Elfmeter. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Peniel Mlapa (Dynamo Dresden) gegen Benedikt Gimber (Regensburg)
Peniel Mlapa blieb bei seinem Startelf-Debüt für Dynamo ein Tor vergönnt. Bildrechte: IMAGO
Dynamo-Fans im Gästeblock
Entscheidend war das aber nicht. Die gut 2.000 mitgereisten Fans jubelten über einen verdienten Auswärtssieg. Bildrechte: IMAGO
Alle (11) Bilder anzeigen