Fußball | 2. Bundesliga Dresdens Gonther fällt monatelang aus

Zweitligist Dynamo Dresden kann in den nächsten Monaten nicht auf die Dienste von Sören Gonther bauen. Der Abwehrspieler fällt wegen einer schweren Knieverletzung aus und muss sich einer Operation unterziehen.

MRT-Untersuchung bringt Gewissheit

Der 30-Jährige, der vor der Saison vom FC St. Pauli an die Elbe wechselte, hatte sich im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld am 20. September (0:2) nach einem Schlag auf das linke Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Endgültige Gewissheit über die Verletzung ergab die Auswertung einer MRT-Untersuchung am Montag in München.

Dresdens Sören Gonther gibt Anweisungen.
Sören Gonther verletzte sich im Bielefeld-Spiel. Bildrechte: imago/Dennis Hetzschold

Der Dynamo-Spieler hatte sich bereits im Jahr 2012 einer komplizierten Knie-OP unterzogen. Die damals operativ eingesetzte Kreuzbandplastik sei nun zu einem großen Teil eingerissen, erklärte der Verein. Wann der erneute Eingriff vorgenommen wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen.

Für Dresdens Trainer Uwe Neuhaus ist die Diagnose "sehr, sehr hart". "Wir haben Sören im Sommer als Führungspersönlichkeit und Leistungsträger verpflichtet, und genau diese Rolle hat er bei uns eingenommen." Neuhaus hofft, dass Gonther "im nächsten Jahr wieder bei uns als Spieler auf dem Platz vorangehen kann".

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 25. September 2017 | 17:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. September 2017, 16:51 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

9 Kommentare

27.09.2017 08:55 Muzzi 9

Was soll's, jetzt müssen es eben Müller und Ballas richten. Zur Not könnte Seguin auch IV spielen. RM und seine Scouts sollten aber unbedingt den Markt nach gestandenen IV im Auge behalten und im Winter 1-2 holen. Ich hoffe jetzt nur, dass UN am Wochenende nicht wieder das halbe Team austauscht und endlich Mal ein bisschen auf Beständigkeit setzt und die Jungs sich einspielen lässt. Die Fitness ist es nicht die fehlt, sondern die Cleverness und die fehlende Erfahrung vor allem in den letzten Minuten. Einfach Mal den Ball wegschlagen, Freistösse suchen und Ruhe bewahren. Klappt das, dann wird in Heidenheim auch gewonnen!
Dynamische Grüsse
Muzzi

27.09.2017 06:29 Na so was 8

Ergänzung zu @7 "Na so was": Habe ich doch glatt Pascal Testroet mit seiner Kreuzbandverletzung vergessen. Sory, Pascal. Damit fallen zwei Stammspieler die gesamte Saison aus. Ich hoffe mal, dass war`s für Dynamo , nun sind andere Vereine dran.

26.09.2017 12:40 Na so was 7

Ist natürlich für dich und die Mannschaft Sch... Jammern hilft aber nicht. Jannik M. wird dich sicherlich gut ersetzen, war ja zu 90% immer gut drauf. Ist aber schon eigenartig mit den vielen Verletzungen in der noch kurzen Saison. Hauptmann, Ballas, Heise, Berko, Wiegers, Hartmann, jetzt Gonther. (Hab ich einen vergessen ?) Dir Sören aber alles Gute bei der OP, und dann natürlich bestes Gelingen in der Reha.

26.09.2017 06:56 Altus 6

Haste kein Glück kommt dann auch noch Pech dazu. Nun können die restlichen Spieler mal zeigen, was sie so drauf haben ...wobei sich ein J.Müller bisher als garnicht so schlecht erwiesen hat, wenn er denn spielen durfte. Jetzt heißt es halt, A...backen zusammenkneifen und kämpfen! Gute Besserung für Gonther!

25.09.2017 22:29 Uwe, Dresden 5

Also langsam wirds unheimlich. Das kann doch alles nicht wahr sein...

25.09.2017 22:07 RumBelballer 4

Haste Schei... am Schuh haste Schei... am Schuh! Alles Gute für Sören, Mist!!!

25.09.2017 21:21 dyndre53 3

Lachendes oder weinendes Auge? Bei den Gesundheitschecks vor Neuverpflichtungen scheinen ja bundesligaweit erhebliche Unterschiede zu bestehen... ;-) .

25.09.2017 20:13 SGD Hodi 2

...und so gehen uns langsam aber sicher die guten Spieler aus. Das ist doch zum K........

25.09.2017 19:53 Pfitch 1

Gute Besserung für Sören,
Und Dynamo hat noch Herrn Müller
Und andere
Kämpft Leute!
Dafür viel Erfolg!