Fußball | 2. Bundesliga 1. FC Heidenheim gegen Dynamo Dresden in Bildern

Dresdens Spieler jubeln nach dem Treffer zum 0:1
Im vierten Anlauf war es das erste Tor der Dresdner in Heidenheim überhaupt. Bildrechte: IMAGO
Uwe Neuhaus
Auf drei Positionen musste Dynamo-Coach Uwe Neuhaus in Heidenheim umstellen: Seguin, Hartmann und Hauptmann durften von Beginn an ran. Bildrechte: IMAGO
Laufduell zwischen Jannik Mueller und Marc Schnatterer
Heidenheim um Kapitän Marc Schnatterer (re.) setzte auf Konter im eigenen Stadion. Bildrechte: IMAGO
Nikola Dovedan und Marco Hartmann
Die Sachsen um Kapitän Marco Hartmann (re.) mit mehr Ballbesitz und Feldvorteilen. Bildrechte: IMAGO
Niklaas Kreuzer gegen Marcel Titsch-Rivero
In der 26. Minute dann der Auftritt von Niklas Kreuzer. Bildrechte: IMAGO
Das 0:1 für Dresden durch Niklas Kreuzer
Er streichelte einen Freistoß aus 17 Metern über die Mauer in den Kasten. Bildrechte: IMAGO
Dresdens Spieler jubeln nach dem Treffer zum 0:1
Im vierten Anlauf war es das erste Tor der Dresdner in Heidenheim überhaupt. Bildrechte: IMAGO
Im Bild - Gewaltschuss zum 0:2 durch Peniel MLAPA (SG Dynamo Dresden 14).
Nach der Pause erzielte Peniel Mlapa das 2:0 (53.). Sein erstes Tor für die Schwarz-Gelben. Bildrechte: imago/Nordphoto
Im Bild - Torjubel Peniel Mlapa (SG Dynamo Dresden 14) und Niklas Kreuzer (SG Dynamo Dresden 7).
Aus gut 25 Metern donnerte er das Leder ansatzlos in die Maschen. Bildrechte: imago/Nordphoto
Haris Duljevic am Ball
Haris Duljevic (re.) schlenzte ans Außennetz und von den Hausherren ging gar keine Gefahr mehr aus. Bildrechte: IMAGO
Fans steigen über einen Zaun
Einige frustrierte Heimfans überstiegen noch den Zaun. Nach einer kurzen Unterbrechung in der 80. Minute konnte es aber weitergehen. Bildrechte: IMAGO
Marco Hartmann ( SG Dynamo Dresden 6 ) und das Team bedanken sich bei den Fans.
Für Dynamo Dresden war es der zweite Auswärtssieg der Saison. Das feierte das Team mit den 1.200 mitgereisten Anhängern. Bildrechte: imago/Eibner
Alle (11) Bilder anzeigen