Fußball | 2. Bundesliga Aue-Coach Drews: "Wir müssen in die Zweikämpfe kommen"

17. Spieltag

Am Freitag (18:30 Uhr) empfängt der FC Erzgebirge Aue den SV Darmstadt 98. Die "Veilchen" haben mit 19 Punkten einen mehr als die "Lilien", die aktuell auf dem 16. Platz - dem Relegationsrang - stehen.

Hannes Drews
"Es ist schon so, dass es an mir nagt", sagte Aue-Coach Hannes Drews zur Pleite in Dresden. Bildrechte: IMAGO

In erster Linie geht es für Aue um Wiedergutmachung nach der 0:4-Pleite bei Dynamo Dresden. "Wir können nur gewinnen, wenn wir unsere Basics abrufen. Das sind Zweikämpfe, Mentalität und Einstellung", so Trainer Hannes Drews. Zum Bundesliga-Absteiger, der seit zehn Spielen auf einen Sieg wartet, sagte der 35-Jährige: "Sie haben einen Kader mit hoher Qualität, die sie zuletzt aber nicht abrufen können. Wir müssen in die Zweikämpfe kommen!"

Bruder-Duell der Familie Kempe

Aues Dennis Kempe (31 Jahre) trifft auf seinen drei Jahre jüngeren Bruder Tobias. "Wir werden bestimmt nochmal telefonieren die Tage. Aber dann muss für einen Tag die Familie ein bisschen ruhen."

Seit fünf Partien sind die Mannen aus dem Lößnitztal ohne Dreier in der Liga. Die direkten Duelle der Saison 2014/15 gingen mit 0:1 und 0:2 verloren. Aber Aue-Coach Drews weiß: "Das Spiel am Freitag muss auch logischer Weise erstmal gespielt werden."

Cauly Oliveira Souza (20, Duisburg) und Dennis Kempe (15, Aue).
Dennis Kempe (re.) trifft auf seinen Bruder. (Archiv) Bildrechte: Picture Point

Aktuelle Berichte zur 2. Fußball-Bundesliga

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. Dezember 2017 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Dezember 2017, 17:17 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

30 Kommentare

08.12.2017 17:19 revolvere 30

rhein-main-sport, faz, von heute:
in darmstadt heisst es, wir stehen 100% hinter frings. bin gespannt, ob das am montag noch gilt.

08.12.2017 17:16 Rot-Weiss 67 29

Na ihr Schachter, Klasse Leistung gegen die SGD. So steigt ihr mal locker ab und das ist für so .
Zwickau und die SGD !!!

08.12.2017 17:02 Euer Dynamo-Mehnert , das Original 28

Ich wünsche Darmstadt alles Gute und Aue 0 Pkt . Hoffe auf ein neues Fam.mitglied .(Trainer) . Mal sehen ob ich dafür wieder zensiert werd

08.12.2017 15:33 ola 27

Na dann mal wieder mit dem Kopf durch die Wand. Die Parolen und Kommentare vom Kaempfen und rennen wiederholen sich jede Woche. Wird das nicht irgendwann langweilig?

08.12.2017 15:29 Genosse Leonhardt 26

Befehl:
Fans kommt heute alle ins Stadion!
Unterstützt uns!!!
Wir wollen Weihnachten nicht auf einem Abstiegsplatz stehen.
Wenn wir heute wieder versagen:
Drews fliegt!!!

08.12.2017 14:27 Stefan 25

Also Schachter, heute viel Glück gegen Darmstadt, damit wäre auch uns geholfen, wenn man diese Truppen unten hält.

08.12.2017 14:16 Gerhard 24

Seid Drews geht es kontinuierlich bergab. Das wird sich (leider) auch heute Abend bestätigen.

08.12.2017 12:55 saxon 23

Möchte heute ein gut organisiertes, leidenschaftlich kämpfendes Auer Team auf und neben dem Platz sehen mit der Hoffnung auf einen Heimsieg.

Bergmännische lila weisse Grüsse....

08.12.2017 11:47 revolvere 22

@ 15 malus
60 jahre. uuuuhh! dann waren sie ja schon ostdt. meister mit der wismu.
wird schon gut gehn.

08.12.2017 11:43 Schachter 21

Wenn unsere Spieler auch nur annähernd so motiviert wären wie ich, stünde einem Heimsieg nichts im Wege.
Der Funke wird aber nach der Schmach von Dresden wohl von den Spielern auf die Tribüne überspringen müssen.
Man kann ja durchaus mal 4:0 verlieren - wenn man dabei 12 Großchancen hätte liegen gelassen und klassisch ausgekontert worden wäre...
Also, reißt euch den Hintern auf, dann kommt auch eine Reaktion von Tribüne und Fankurve.
Noch zwei Spiele bis Weihnachten - 6 mögliche Punkte, um das Fest ruhig verbringen zu können.
Glück auf!