Fußball | 2. Bundesliga RB Leipzig zu Gast in Paderborn

Emil Forsberg und RasenBallsport Leipzig haben den bis Sommer 2018 datierten Vertrag vorzeitig verlängert. Wie Sportdirektor Ralf Rangnick am Mittwoch mitteilte, läuft der neue Kontrakt bis 2021.

Emil Forsberg
Bildrechte: IMAGO

Laut Rangnick gibt es keine Ausstiegsklausel

Rangnick erklärte: "Es gibt keine Ausstiegsklausel. Das ist ein Zeichen, wie groß das Vertrauen von Emil in den Verein ist." Dem Sportdirektor und Trainer zufolge wurden die Gespräche nach dem Winter-Trainingslager in der Türkei aufgenommen: "Wir haben Emil gesagt, dass er in der nächsten Saison Teil einer richtig guten Mannschaft sein soll. Danach ging das eigentlich relativ harmonisch und zügig über die Bühne."

Forsberg empfahl sich in der laufenden Saison bereits mit sechs Toren. Zudem ist er mit sechs Assists einer der besten Vorlagengeber des Zweitliga-Spitzenreiters. Der schwedische Wirbelwind, der in der Qualifikation für die EM in Frankreich Kollege Yussuf Poulsen rauskickte, sagte: "Ich liebe die Fans. Ich liebe den Klub. Ich liebe das Team."

Sport

Fußball | 2. Bundesliga Emil Forsberg - ein Schwede macht Leipzig froh

Der wieselflinke Schwede bleibt Leipzig treu! Der torgefährliche schwedische Nationalspieler Emil Forsberg stürmt bis 2021 für RBL. Schon 2010 wusste er genau, wo es hingehen soll. Klicken Sie sich durch!

Fussballspieler Emil Forsberg als 18-Jähriger während eines Spieles für Sundsvall.
"Da soll es hingehen" - der junge Fußballer Emil Forsberg wusste schon früh, wohin sein Weg führen soll. Als 18-Jähriger war der Offensivflitzer für GIF Sundsvall am Ball. Dort ergatterte sich das Talent einen Stammplatz. Bildrechte: IMAGO
Fussballspieler Emil Forsberg als 18-Jähriger während eines Spieles für Sundsvall.
"Da soll es hingehen" - der junge Fußballer Emil Forsberg wusste schon früh, wohin sein Weg führen soll. Als 18-Jähriger war der Offensivflitzer für GIF Sundsvall am Ball. Dort ergatterte sich das Talent einen Stammplatz. Bildrechte: IMAGO
Emil Forsberg für Malmö FF in Aktion.
Kein Wunder, dass Forsberg in den Fokus größerer Klubs geriet. Im Dezember 2012 unterzeichnete er einen Vier-Jahres-Vertrag beim Malmö FF und spielte für den schwedischen Top-Klub sogar sechs Mal in der Champions League. Bildrechte: IMAGO
Tor für RBLeipzig. Emil Forsberg hat zum 2:2 getroffen und jubelt.
Emil Forsberg wurde in der RB-Offensive zum unverzichtbaren Dauerläufer und stand in 14 Zweitliga-Spielen auf dem Platz. Nur gegen Darmstadt durfte er nicht mitmischen. Eine Gelb-Rote-Sperre bremste ihn aus. Bildrechte: PICTURE POINT / S. Sonntag
von links Alexander Kokorin, Emil Forsberg und Zlatan Ibrahimovic
Und nicht nur bei RB läuft es für Forsberg. Auch in der Nationalmannschaft sorgt er an der Seite von Star-Spieler Zlatan Ibrahimovic (hinten) für Furore. Mit Schweden schafft Forsberg die Quali für die EURO 2016 in Frankreich. Bildrechte: dpa
Fussballprofi Emil Forsberg (RBL) zu Gast beim Training des MFBC Leipzig, 1.Bundesliga - Floorball, mit dem schwedischen MFBC Trainer Mattias Persson.
Und ein bisschen schwedische Heimat gibt es auch in der sächsischen Metropole. Das Leipziger Bundesliga-Floorball-Team wird vom schwedischen Trainer Mattias Persson trainiert. Forsberg fühlt sich pudelwohl. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Alle (5) Bilder anzeigen

Erstes Duell gegen Effenberg – Wiedersehen mit Sebastian

Ralf Rangnick und Stefan Effenberg
Trainerduell: Stefan Effenberg (li.) und Ralf Rangnick. 2010 war "Effe" TV-Experte und Rangnick Hoffenheim-Coach. Bildrechte: IMAGO

Mit diesem Team geht es am Freitag zum Teil 23 der Mission Aufstieg – zum aktuellen Tabellen-16. SC Paderborn. Rangnick analysierte: "Wir treffen auf einen Gegner, der punkten muss, um nicht auf einen direkten Abstiegsplatz zu rutschen. Es wird schon ein wichtiges Spiel." Im Vorfeld beschäftigt sich der Coach nicht nur mit der gegnerischen Spielweise, sondern auch mit dem Rasen: "Wir werden in Paderborn auf einem Platz spielen, der nicht so gut ist. Darauf müssen wir uns einstellen." Wie ist auch schon geklärt: Beim Training wählt RB den Platz, der am wenigsten grün ist.

Tim Sebastian
Tim Sebastian spielt seit einigen Wochen für den SC Paderborn. Bildrechte: IMAGO

Am Freitag trifft Rangnick erstmals auf Trainer Stefan Effenberg. Beim 2:0-Sieg im Hinspiel hatte noch Markus Gellhaus die sportlichen Geschicke der Ostwestfalen geleitet. Zu einem Wiedersehen kommt es indes mit einem alten Bekannten: Tim Sebastian, der Ende Januar in die ostwestfälische Provinz gewechselt war. Der gebürtige Leipziger sagte MDR.DE: "In der Mannschaft bin ich hervorragend aufgenommen worden. Für die Kürze der Zeit läuft es auf dem Platz schon sehr gut." Alle drei Spiele hat der 32-Jährige mit dem SCP über 90 Minuten bestritten. Damit trug er das blaue Trikot der Paderborner in dieser Spielzeit schon länger als das weiße der Leipziger.

Auf den ersten Sieg mit der neuen Mannschaft wartet Sebastian aber noch. Nach Niederlagen in Sandhausen und gegen Kaiserslautern sprang im Derby in Bielefeld immerhin ein 1:1 heraus. Sebastian erklärte: "Wir haben die Situation und den Abstiegskampf angenommen, das hat auch das Spiel in Bielefeld gezeigt. Jetzt geht es darum, sich weitere positive Erlebnisse zu verschaffen."

mkö

Zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2016, 16:22 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

45 Kommentare

27.02.2016 12:15 Hellmuuht 45

An MDR.de: Jetzt mal ganz ohne Flax und Krümel: Die Uhr auf meinem Rechner ist fast sekundengenau... ist mir aber eigentlich Rille, das Thema... Ich meinte nur, das interessiert Euch auch ein bißchen... Na, was soll's ... auf weitere unentgeltliche Zusammenarbeit!

27.02.2016 10:01 Hellmuuht 44

Eine Frage rein technischer Natur an das Team von MDR.de: Ich entsinne mich, als Betthupferl den Beitrag #43. geschrieben zu haben, und zwar nach Mitternacht, also am 27. Februar 2016. Warum wird hier das Datum des 26. Februar 2016 aufgelistet? Unter dem Einfluß berauschender oder psychedelischer Mittel stand ich dabei zu keiner Zeit und tue das auch jetzt nicht. Bisher habe ich mich immer auf Ihre Zeitangaben verlassen. Ich archiviere nämlich die Forenbeiträge zwecks Beweissicherung gegenüber den Erleuchteten. Muß ich in Zukunft jetzt auch die zeitlichen Angaben auf diesem Forum hinterfragen? [Lieber User, vielleicht geht Ihre Uhr vor?; Redaktion MDR.de]

26.02.2016 00:36 Hellmuuht 43

Also, wollen wir auch auf dieses Erdloch den Sargdeckel stülpen und den nächsten Tatort anvisieren... bye, bye!

26.02.2016 18:17 Bernd 42

Ach Helmchen auch ich habe mir das angesehen. Die Jungs aus Braunschweig haben Potential. Die können mit Leichtigkeit nachweisen, dass es in Grönland wärmer ist als in Mali. Will jtzt aber nicht näher draUf eingehen, denn wir spielen gleich.

26.02.2016 17:25 Hellmuuht 41

@40. {Rostiger O.}: Ja, ja, diese Überschall-Hochdruckunitäts-Eierköppe mit der kombliszidirerten Sprache... ("... Studien lesen,.....Hals rauskommen. Habe übrigens auch reingesehen. Brauche ich aber nicht.....")[!] Die Typen hängen doch auch nur am Tropf der Eventindustrie! Aber schön ist es trotzdem, wenn die Allergrößten sehen, daß es auch noch so viele andere Allergrößte gibt. Gelle?

26.02.2016 15:41 EisenerBulle 40

Also, wenn es um das internationale Geschäft geht, drücke ich jeder deutschen Mannschaft die Daumen! Das ist ja selbstverständlich, denke ich. Aber Schalke war gestern eine Offenbarung. Eine Schande (!) für den Bundesligafußball würde ich sogar sagen. Also immer schön den Ball flach halten. Das gilt für alle "Ex-Senoritas". Du kannst Studien lesen, bis sie Dir aus dem Hals rauskommen. Habe übrigens auch reingesehen. Brauche ich aber nicht. Ich weiß, dass uns alle "lieben"... Ist mir egal. Das einzige was mich interessiert, ist unser nächstes Spiel. Wird genauso schwer wie jedes Spiel in dieser Liga. Ich sage mal Auswärtssieg! Mit 2 Toren Differenz. Alles andere wäre "Schalke" (konnte ich mir nicht verkneifen)

26.02.2016 11:44 heino 39

EL-Verlierer Sr. Raul, Helfer in Steuersachen aus
Halle, für die Mannschaft von Schalke tut mir die
Packung echt leid. Für dich freut mich die Packung.
Ich vermute mal, das kommende Wochenende
wird für dich wieder sehr schmerzhaft. Dir steht
doch jetzt schon sportlich das Wasser "Kante Unterlippe".

26.02.2016 11:39 Hellmuuht 38

@{Senor Raul (ohne weitere Zusätze)}: Weil Du hier auch nicht im Entferntesten menschliche Anteilnahme erwarten kannst: Ich fühle mit Dir! (Auch wenn ich mir das Elend gestern nicht mit ansehen konnte...)

26.02.2016 11:18 Bernd 37

Den Rasenballern heute abend alles gute. Ziel: 50 Punkte (oder die 100 in der zweiten Liga vollmachen)

26.02.2016 11:16 Bernd 36

@36, na "EL Niederlagen Verantwortlicher' ginge auch.