Fußball | 3. Liga Angreifer Mauer zurück nach Jena

Drei Stationen in sechs Wochen: Angreifer Timo Mauer hat einen turbulenten Sommer hinter sich. Nun soll er für seinen Ex-Verein Carl Zeiss Jena auf Torejagd gehen. FCC-Coach Zimmermann ist voll des Lobes.

Carl Zeiss Jena hat Angreifer Timo Mauer zurück an die Kernberge geholt. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wurde der 20-Jährige von Drittliga-Konkurrent Paderborn ausgeliehen.

Timo Mauer
Timo Mauer traf für den Nachwuchs von RBL acht Mal. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Zimmermann: "Spieler, den wir gesucht haben"

Timo Mauer
Timo Mauer. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Mauer war erst in diesem Sommer von der aufgelösten U23 von RB Leipzig nach Paderborn gewechselt, schaffte es in den ersten drei Drittliga-Saisonspielen aber nicht in den SCP-Kader. Jena-Coach Mark Zimmermann freut sich dennoch auf den Neuzugang: "Wir haben den Weg von Timo immer verfolgt. Er passt charakterlich in unser Team, hat sich sowohl bei der U19 als auch der Zweiten von RB durchgesetzt, verfügt über eine hohe Grundschnelligkeit und ist der Spieler, den wir gesucht haben."

50 Regionalliga-Einsätze

Mittelstürmer Mauer lernte das Kicken in Jena und wechselte 2015 zum Nachwuchs von RB Leipzig. Bei der U23 von RBL erzielte er in 50 Regionalliga-Einsätzen acht Tore.

Für die aktuelle Saison ist Mauer bei Carl Zeiss Jena der erste Neuzugang für den Angriff.

Über dieses Thema berichtet "MDR aktuell" MDR HÖRFUNK | 15. August, 15:40 Uhr

dh/dpa

Zuletzt aktualisiert: 15. August 2017, 15:47 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

15.08.2017 21:16 Le-thaler 2

Da kann "Mann" ja nur hoffen dass die "Mauer" bei seiner Rückkehr nicht zu hoch ist. Aber mit deeeeeeen Flügeln sollte es klappen. ;) :)

15.08.2017 20:09 spooky1983 1

Herzlich Willkommen zurück im Paradies.