Sebastian Schiek trifft für Großaspach
Bildrechte: IMAGO

Fußball | 3. Liga Magdeburg geht in Großaspach unter

1. Spieltag

Einen geschenkten Tag erwischten die Magdeburger in Großaspach. Mit 1:4 (0:1) kam die Elf von Trainer Härtel in Baden-Württemberg unter die Räder. Dabei erzielten die Hausherren ein Traumtor nach dem Anderen, während der 1. FC Magdeburg sich vor allem in der Offensive sehr schwer tat.

von Julien Bremer, Christian Dittmar (Ticker) und Nicole Otremba (Großaspach)

Sebastian Schiek trifft für Großaspach
Bildrechte: IMAGO

1. FCM mit vier Neuzugängen in der Startelf

Die Magdeburger starteten mit vier Neuzugängen in die erste Partie: Steffen Schäfer, Björn Rother, Felix Lohkemper und Andreas Ludwig. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie den Gegner nicht durch Fehler zu Chancen einladen wollten und somit begann die erste Viertelstunde recht verhalten. Anschließend übernahmen die Magdeburger das Kommando, ohne aber wirklich zwingend gefährlich zu werden. Vor allem im letzten Drittel fehlte der Elf von Trainer Härtel Spielwitz und Zielstrebigkeit.

Großaspach besinnte sich in erster Linie aufs Verteidigen, ließ wenig zu und versuchte dann immer wieder über die schnellen Außenspieler Gyau und Sohm Nadelstiche zu setzen. Damit brachen die Gastgeber zwar gelegentlich durch, aber die Flanken waren dann meist zu ungenau.

Führung der Hausherren kurz vor der Pause

Als kaum noch jemand damit gerechnet hatte, erzielten die Großaspacher kurz vor der Halbzeit doch noch die 1:0-Führung mit einer einstudierten Eckball-Variante. Pascal Sohm spielte den Ball an die Strafraumgrenze zurück, von wo Sebastian Schiek das Ding mit einem sehenswerten Sonntagsschuss in den linken Winkel jagte (43.).

Handke ist nach dem 2:0 zweiten Gegentreffer gegen Großaspach frustriert
FCM-Abwehrspieler Handke ist nach dem zweiten Gegentreffer frustriert. Bildrechte: IMAGO

Nach dem Seitenwechsel kamen die Magdeburger energischer aus der Kabine. Sie pressten intensiver, standen etwas höher und zwangen die Hausherren damit vermehrt zu Fehlern. Genau in dieser Phase brachte ein Konter das 2:0 für die Großaspacher. Daniel Hägele legte den Ball von rechts rüber auf Joseph-Claude Gyau, der noch kurz nach innen zog und dann trocken ins linke untere Eck abschloss (56.).

FCM in der Offensive ideenlos

Nach dem Gegentreffer war der FCM sichtlich bemüht, das Ergebnis herumzureißen, aber es fehlten oftmals die Mittel, sodass Hammann immer wieder den langen Ball spielen musste, der Großaspach vor keine Probleme stellte. Einzig als Lohkemper in der 66. Minute von rechts auf Sowislo ablegte, versprühte der FCM Torgefahr. Sein Schuss wurde aber vom eigenen Mann Beck unglücklich abgelenkt.

Jan Glinker ( 1.FC Magdeburg ) kann das 3:0 von Daniel Haegele ( SG Sonnenhof Grossaspach ) nicht verhindern
Jan Glinker kann das 3:0 von Daniel Hägele nicht verhindern. Bildrechte: IMAGO

Mit einem weiteren Traumtor erhöhte dann die SG Sonnenhof Großaspach in der 71. Minute. Kapitän Daniel Hägele hämmerte einen Freistoß aus rund 20 Metern in den rechten Winkel. Keeper Jan Glinker spekulierte dabei auf die falsche Ecke, sodass das Leder in der Torwartecke einschlug.

Danach war der Wille der Magdeburger gebrochen. Zwar erzielten die Gäste durch Lohkemper in der 84. Minute noch den Ehrentreffer. Doch nur vier Minuten später schlugen die Großaspacher zurück. Ein Flatterball-Freistoß von Özdemir aus über 30 Metern Entfernung schlug wieder im Kasten der Gäste ein. Der dritte Sonntagsschuss der Großaspacher besorgte den Endstand.

Das sagten die Trainer:

Jens Härtel (Magdeburg): "Glückwunsch an Großaspach. Sie haben das mit den Standards gut gemacht. Wenn du vier Tore damit machst, hast du auch dann verdient gewonnen. Zur Analyse: Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt. Wir haben viel Dominanz gehabt. Gute Situationen nach vorn gehabt, aber zu Ende haben wir nur zwei/drei gespielt, wo wir leider nicht in Führung gehen. Durch den Standard gehen wir zur Pause in Rückstand, haben uns dann vorgenommen, das wir so weiter machen. Sind nicht mehr ganz so griffig im Spiel und bekommen aus der Umschaltbewegung das zweite Tor. Da ist das Spiel nicht weg, aber trotz Wechsel bekommst du das dritte. Wir waren drauf und dran das ein oder andere Tor zu machen, aber dann geht der Freistoß auch noch rein. Wir hätten noch weitere Tore machen müssen, aber die gehen dann an solch einem Tag auch nicht mehr rein."

Sascha Hildmann (Großaspach): "Es war von uns der Plan, ins Spiel reinzugehen und dem Gegner viel Ballbesitz geben. Wir wollten ein schnelles Umschaltspiel haben und Torchancen herausspielen und kreieren. Wir wollten gefährlich sein. Das ist uns am Anfang nicht gelungen. Wir waren zu nervös. Der Gegner hat uns sehr gut zugestellt und einen enormen Druck aufgebaut. Für uns war es schwer uns zu befreien und wenn wir es geschafft haben, haben wir die Bälle zu schnell verloren. Es war eine extreme Druckphase. Wir haben sie überstanden. Mit einer 1:0-Führung gehst du in die Pause und wir wussten das Magdeburg jetzt wütend ist und das Spiel drehen möchte. Das 2:0 gab uns dann mehr Sicherheit und die wunderschönen Freistoßtore geben uns das Punkt auf dem ,i'. Das war wirklich sehr schön und ich freue mich für die Jungs. Zum Schluss hat es mir nicht mehr gefallen. Die Jungs waren vogelwild. Das darf so nicht mehr passieren. Aber wir haben eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt."

Über dieses Thema berichtet "Sport im Osten" MDR Fernsehen | 23.07.2017 | ab 16:25 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2017, 18:30 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

55 Kommentare

25.07.2017 18:25 Erfurter 55

Samstag bekommt der FCM die nächste Packung!!!

25.07.2017 17:36 FCM59 54

Nr.53, ich glaube Weil, Türpitz und Erdmann sind schon gute Leute. Man müsste sie auf ihren Positionen nur spielen lassen! Härtel könnte noch ein paar sehr gute Spieler mehr haben.......sie wären auch chancenlos!
Es wird keiner an Hammann, Butzen und Sowislo vorbeikommen, so lange Härtel Trainer ist!

25.07.2017 14:09 Amie 53

Der FCM macht , wie hier mehrfach erwähnt, Millionen Gewinne. Man will aufsteigen.Warum verpflichtet man dann solche, höchstens durchschnittlichen, Spieler?

25.07.2017 07:23 Checker 52

@49 EC Sieger 74. Mann bist du hartnäckig. 3. Liga mit CL vergleichen. Habe die 2 Endspiele von Bayern in Barcelona und Mailand live gesehen. Mit der N11 war ich in 32 Ländern bei 41 Spielen. Jetzt im reiferen Alter reicht mir in Leipzig die Bundesliga und CL. Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß beim Gigantenfussball in Liga 3.

24.07.2017 22:44 Mausolli 51

Supernase ich gebe dir vollkommen Recht!! Lasst die Kirche im Dorf der erste Spieltag ist nicht Richtungsweisend und für alle. nicht FCMFans die sich hier in diesen Chat herum treiben keiner interessiert sich für eurMeining. Am Ende wird abgerechnet und wir werden aufsteigen bwg aus Sachsen

24.07.2017 19:18 Supernase 50

Leute Leute das war der erste Spieltag. Das war eine heftige Niederlage ok aber ich denke das wir den Trend wo wir stehen erst nach dem 5ten . 6ten Spieltag sehen.

24.07.2017 18:39 Europapokalsieger1974 49

@46 checker: so richtig schlau werde ich aus Deinem Beitrag nicht. Den letzten Satz unterschreib ich aber. 3. Liga ist allemal spannender als die langweilige CL. Wer wird diese wohl dieses mal gewinnen? Zur Abwechslung mal Real Madrid? Wäre ja voll die Überraschung. BWG von der Elbe!

24.07.2017 16:03 Königsberger 48

Weiter so Magdedorfer Jungs.....

24.07.2017 15:21 Fan 65 47

Man sollte nach dem ersten Spielnicht gleich den Stab über den Spielern brechen, aber warum ein Weil und Schwede nicht in der Anfangsformation standen, ist mir ein Rätsel. Auch sollten Ecken und Freistöße nicht mehr von Hammann kommen, das geht schon lange nicht mehr und Beck sollte auch mal die Bank kennen lernen. Leider waren neue Ideen nicht da. Gegen Erfurt sollte es aber einige Male in deren Tor klingeln. Wenn nicht, dann wird der Ärger nur noch größer. BWG aus dem Eichsfeld

24.07.2017 14:03 Checker 46

@34 EC Sieger 74 . In der Gurkenzeit schaut man Interesse Halber auf alles was sich bewegt. Glaub mir, wenn die Meute aus MD zu sehen ist drücke ich sogar den MDR weg. Nur für dich Granate: Meine Dauerkarte mit 3 Cl Spielen liegt bereit. Aber 3. Liga mit Traditionsvereinen ist ja auch was!