3. Liga | "Einkaufszettel" Zu- und Abgänge beim Halleschen FC

Sehen Sie hier alle Zu- und Abgänge des Halleschen FC im Überblick. Zudem gibt es hier den Sommerfahrplan des Klubs.

Mannschaftsfoto
Bildrechte: Hallescher FC
Zugänge
Petar Sliskovic (Angriff / FSV Mainz 05 II / Rückkehr nach Leihe)
Lukas Stagge (Angriff / SV Merseburg / Rückkehr nach Leihe)
Niklas Landgraf (Abwehr / Dynamo Dresden)
Hendrik Starostzik (Abwehr / Dynamo Dresden)
Daniel Bohl (Mittelfeld / FSV Mainz 05 II)
Braydon Manu (Angriff / Eintracht Braunschweig II)
Mathias Fetsch (Angriff / Holstein Kiel)
Tobias Müller ( Abwehr / SC Freiburg II)
Abgänge
Fabian Bredlow (Tor / 1. FC Nürnberg)
Florian Brügmann (Abwehr / unbekannt)
Sascha Pfeffer (Mittelfeld / Lok Leipzig)
Dorian Diring (Mittelfeld / Waldhof Mannheim)
Selim Aydemir (Linksaußen / BB Erzurumspor)
Tobias Müller (Mittelfeld / Viktoria Köln)
André Wallenborn (Abwehr / Viktoria Köln)
Vertragsverlängerungen
 
Wer ist als Neuzugang im Gespräch?
Alexander Vogel (Abwehr / RB Leipzig II)
Braydon Manu (Rechtsaußen / Eintracht Braunschweig II)
Jimmy Marton (Angriff / 1860 München II)
Steven Rakk (Abwehr / Hessen Kassel)
Wer könnte gehen?
 

Sommerfahrplan

15. Juni: FSV 67 Halle - Hallescher FC 0:15
17. Juni: SV Germania Roßlau - Hallescher FC 0:13
20. Juni: SG Spergau - Hallescher FC 0:13
21. Juni: VfL Roßbach - Hallescher FC 1:14
23. Juni: 1. SV Sennewitz - Hallescher FC 0:13

2. bis 6. Juli: Kurztrainingslager in Bad Blankenburg
4. Juli: HFC - Meuselwitz 2:0
8. Juli: Turnier in Merseburg mit dem SV Merseburg 99 (1:0) und Lok Leipzig (2:3)
12. Juli: HFC - Bohemians Prag 2:2
16. Juli: Hallescher FC - Union Berlin 1:5

1. Spieltag 3. Liga: 21.-23. Juli

Über dieses Thema berichtet "Sport im Osten" MDR FERNSEHEN | 14.05.2017 | ab 15:25 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2017, 18:23 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

15 Kommentare

09.07.2017 11:18 revolvere 15

@ 1
ich gebe hallenserin recht: auf gehts in halle. noch mehr für den angriff tun, sonst wirds wieder ein zitterspiel. man muss von der null wegkommen. man kann nicht immer nur zu null spielen.

04.07.2017 00:12 EX-Hallenser 14

Jetzt wo noch ein "richtiger" Stürmer geholt worden ist und der Sliskoviz auch immer besser wird, sehe ich gar nicht mehr so schwarz für die neue Saison. Ich hoffe das der Ausfall vorübergehend von Gajusala kompensiert werden kann.
Auf gehts Chemie - Kämpfen und Siegen!

04.07.2017 14:47 matze0762 13

zu12.) da können Sie von nahezu 0% ausgehen, weil er sich garantiert hauptsächlich wegen R. Schmitt für den HFC entschieden hat und der Trainer und Hr. Kühne ihn von den Zukunftsplänen des Vereins überzeugt haben.
Rot/weiße Grüße aus Halle

04.07.2017 10:35 Ein Hallenser 12

So jetzt kommt auch bei mir langsam wieder Hoffnung auf. Mit Mathias Fetsch haben wir nun auch den gestandenen Stürmer gefunden. Diese Verpflichtung rundet den Kader ab. Nun sollte wieder Optimismus beim HFC einkehren. Mich würde nur mal interessieren, wie groß der Anteil von Stefan Böger an dieser Verpflichtung ist? Aber das wird wohl keiner so genau sagen.

03.07.2017 22:47 matze0762 11

Mathias Fetsch ist ja mal wirklich ein sehr guter Fang von Schmitt. Wenn er ins Team passt, kann er eine Menge bewirken und den HFC voran bringen. Wäre ja schön. Rot - weiße Grüße aus Halle

13.06.2017 15:01 flori 10

Ich würde nicht so schwarz malen. Letzte Saison war besser als der Tabellenplatz das aussagt. 18x unentschieden hätte auch anders ausgehen können. Natürlich auch nach unten, aber die Spiele waren eher für als gegen uns.
Alles wird gut.

13.06.2017 12:18 Dirk Brockhaus 9

Ja das kann ich mir schon vorstellen, dass der Schmidt Muffesausen kriegt, ihm fehlen schlicht die Alternativen. Die Magdeburger waren da erfolgreicher auch wenn sich die Qualität erst noch zeigen wird.
Was für eine Strategie der Böger fährt ist mir ein Rätzel. Warten bis zum Ende der Transferperiode um dann noch den Wunderstürmer verpflichten zu können? Seltsame Ansicht, der wer was kann ist dann weg vom Markt.
Ich sage ja immer wir müssen nicht aufsteigen und wollen nicht absteigen. 3. Liga ist gut und passt für uns. Erfurt und KMS sind der beste Beweis dafür. Was wollen wir als Unterfinanzierte in der 2. Liga, dann Abstieg, dann alle Spieler weg, dann noch mal Abstieg. Dann lieber für immer 3. Liga. 6000 Zuschauer im Schnitt, mehr ist mit RB vor der Haustür nicht drin. Schuster bleibt bei Euren Leisten.
Aber Böger: auch gegen Abstieg muss man Tore schiessen. Wer soll das richten?

13.06.2017 11:52 Tobi 8

Bis jetzt war es sehr ruhig um den HFC sowohl um Neuzugänge als auch um den Sommerfahrplan. Es gab also auch keine Negativschlagzeilen wie bei anderen Vereinen. Nun kann man sich so seine Gedanken machen ob das ein gutes oder schlechtes Omen ist.
Mir gibt hauptsächlich die Tatsache zu denken, dass sich in Sachen Angriff bisher nichts tut. Der Rückkehrer aus Mainz wird dort nicht zum Superkicker gereift sein ungeachtet der Tatsache, dass er gegen Halle getroffen hat.
Bei aller Kritik an der Chefetage des HFC bleibt die Hoffnung, dass hier unter dem Deckmantel des Schweigens Nägel mit Köpfen gemacht werden und allen Unkenrufen zum Trotz eine halbwegs schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt werden kann.

12.06.2017 21:05 kru67 7

Ich möchte ja hoffen, das die Einkaufspolitik was bringt. Allein mir fehlt der Glaube, wenn ich mir die Einsätze der beiden Dresdner in der vergangenen Saison ansehe.
.....und im Übrigen bin nicht nur ich der Meinung das die absolute Schwachstelle der Angriff ist....ohne Tore kann man schlecht gewinnen.......oder soll das jetzt plötzlich Sliscovic richten nur weil er in Mainz mal getroffen hat ?

02.06.2017 14:38 Banne 6

Ja.Es ist schon eine "unheimliche" Ruhe um den Club.Wenn man andere Vereine da sieht-da geht die Post ab mit Neuzugängen.Nur hier hält man sich bedeckt.Kann ein gutes Omen sein-doch die Fans sind gespannt wen der HFC hier noch verpflichten wird? Zum Thema Stefan Böger--Na gut man weiß ja nicht so genau was er so intern alles macht?Nach außen hin hat man den Eindruck,ja braucht man einen Sportdirektor?Man hört auch nichts von Ihm,außer das man ihn als Kommentator im Fernsehen sieht.Ich hoffe nur das hinter den Kulissen das wichtigere für unseren Verein getan wird und eine Konkurenzfähige Mannschaft für die neue Saison auf den Rasen gestellt wird.Wir lassen uns überraschen.Wartet aber nicht mehr zu lange-die Vorbereitung geht bald los!