3. Liga

Fußball | "Volltreffer der Woche" : Shala in der Gunst ganz oben

Die letzte Volltreffer-Runde vor der Sommerpause ist mit einem eindeutigen Voting ausgeklungen. Zum Saisonfinale konnte sich noch einmal Andis Shala von Carl Zeiss Jena in die Siegerliste eintragen.

Andis Shala (FC Carl Zeiss Jena)
Zeiss-Kicker Andis Shala war der Beste. (Archivbild)

Vize-Meister Jena drehte am letzten Regionalliga-Spieltag beim Absteiger Energie Cottbus II richtig auf und gewann mit 4:1. Den Weg zum Erfolg ebnete Andis Shala in der 25. Minute, als er mit dem Außenrist seine Farben in der Lausitz 1:0 in Führung brachte. Das Tor brachte dem FCC-Stürmer 63 Prozent der Stimmen ein. Eine klare Angelegenheit. Hinter dem 24-Jährigen kam Martin Zurawsky ins Ziel. Dem Auerbacher Mittelfeldspieler war in der Partie gegen Germania Halberstadt eine Minute vor dem Halbzeitpfiff per Freistoß der 1:1-Ausgleich gelungen. Am Ende konnten die Vogtländer einen 2:1-Erfolg bejubeln. Den Treffer von Zurawsky honorierten 34 Prozent der User. Aus der gleichen Partie hatte noch ein anderer Schütze zur Auswahl gestanden: Emmanuel Krontiris. Dem Halberstädter Offensivspieler war nach 21 Minuten der Führungstreffer für die Germania gelungen. Mit dem Treffer landete er auf dem dritten Rang.

Ergebnisse der Volltreffer-Runde vom 27.05. - 31.05.2013
1. Andis Shala (Carl Zeiss Jena) 1.105 Stimmen/63 Prozent
2. Martin Zurawsky (VfB Auerbach) 589 Stimmen/34 Prozent
3. Emmanuel Krontiris (Germ. Halberstadt) 64 Stimmen(3 Prozent)

Die Abstimmung lief bis zum Freitag, den 31. Mai (10:00 Uhr). Die Auflösung gibt es in der Sendung "MDR um elf".

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2013, 10:23 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK