Fußball | DFB-Pokal Vor Pokalspiel in Magdeburg: Augsburger Mannschaftsbus beschmiert

Wenige Stunden vor dem DFB-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Augsburg haben Unbekannte für Verärgerung gesorgt. Sie beschmierten den Mannschaftsbus des FCA.

Schmiererei am Mannschaftsbus des 1.FC Augsburg
Schmiererei am Mannschaftsbus des 1. FC Augsburg. Bildrechte: PD Sachsen-Anhalt Nord

Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord zeigte die Fotos bei Twitter und schrieb: "Soetwas gehört sich nicht!" Immerhin stelle die Sachbeschädigung eine Straftat dar. Wie Mike von Hoff aus der Polizei-Pressestelle mitteilte, wurde der Bus, der vor einem Hotel geparkt war, zwischen 2 und 7 Uhr beschmiert. Die Schriftzüge sollen im Laufe des Sonntags von einer Spezialfirma entfernt werden. Noch sei aber unklar, ob das rückstandslos möglich sei. Die Polizeidirektion konnte den entstandenen Schaden noch nicht finanziell beziffern. Womöglich gebe es einen Hinweis auf Tatverdächtige, so von Hoff. Anpfiff der Partie in der 1. Runde des DFB-Pokals ist um 18:30 Uhr.

Der FCA-Bus ist nicht der erste, der mit den Buchstaben "FCM" versehen wurde. Auch der FSV Zwickau musste Schmiereien von seinem Bus entfernen.

FCM-Pressesprecher Norman Seidler sagte auf Anfrage des Mitteldeutschen Rundfunks:

Jedwede Form des Vandalismus ist zu verteufeln. Das lehnt der 1. FC Magdeburg ganz klar ab!

mkö

Über dieses Thema berichtet MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio MDR HÖRFUNK | 13.08.2017 | ab 12:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. August 2017, 11:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

28 Kommentare

14.08.2017 07:34 Magdeburger Größenwahn 28

Leider auch einen deformierten Pkw aus Augsburg entdeckt. Dafür schäme ich mich fremd

13.08.2017 00:11 Andre Mo 27

Ist echt nicht lächerlich, Dinge von vor 50 Jahre auszugraben? Hast du ein Telefon mit Taste?

Zum Spiel kann man nur sagen das es verdient war und das sag ich als FSV Fan. Alles außerhalb des Fußballs sind leider ein paar Chaoten, die mit ihrer Zeit nix besseres zu tun wissen. Doof aber deswegen kann man nicht alle über einen Kamm schären.
Glückwunsch an Magdeburg und nächstes Jahr sehen wir uns im Finale!

13.08.2017 23:35 Heinz 26

Schmiererei, egal ob an Hauswänden, Brücken oder Bussen sind für mich Straftaten. Denn hier wird Eigentum anderer mutwillig zerstört oder beschädigt....Punkt!
Ich möchte einmal erleben, wie solch ein " Künstler" reagiert,wenn sein Privatauto oder seine Hauswand besprüht wird.......

13.08.2017 23:25 Alex 25

Vielleicht können die Maggis nicht lesen, vielleicht haben sie nichts anderes im Umkreis, vielleicht sind es Bauern....aber sie sind im Pokal eine Runde weiter. Ha,Ha,Ha

13.08.2017 23:02 Berliner 24

13.08.2017 17:57 Hallenserin
Ich komme auf drei die nicht aus Halle sind.

13.08.2017 23:01 Andy 23

13.08.2017 21:32 FSV Fan aus der Pfalz
Ihre Meinung dürften Sie exclusiv haben.

13.08.2017 22:36 Gerti 22

Man sollte das nun ne wieder zu sehr hochpushen - in diesem Land geschehen bedeutend schlimmere Sachen und kaum einen interessiert es.....

13.08.2017 21:59 Susi 21

Die Maggis dürfen das..haben doch auch nichts anderes dort im Umkreis. Ach doch, den MDR.... die halten zusammen!!

13.08.2017 21:53 Gomez 20

Meine Güte, wenn man diese aufgesetzt affektierten Kommentare hier liest weiß man nicht, ob man lachen oder heulen soll. Ein Bus wurde besprüht, schock schwere Not, lasst und die Flaggen auf halbmast hängen. Habt ihr keine anderen Sorgen in der heutigen Zeit? Das ist je wohl ein absoluter Witz. Die Städte sind über und über mit Schmierereien und bei so'n bissel Farbe am Bus wird hier Staatstrauer ausgerufen. Es wird wirklich immer schlimmer. Jede Kleinigkeit wird bis zum erbrechen überdramatisiert und als Untergang des Fußballs propagiert. Was war denn früher? Zu DDR-Zeiten und auch nach der Wende hat es beim Fußball genau so gescheppert, teilweise viel schlimmer...und? Habt ihr da mal Nachrichten gelesen? Heute darf man beim Fußball wirklich kein Taschentuch mehr fallen lassen, es ist einfach nur noch traurig.

13.08.2017 21:32 FSV Fan aus der Pfalz 19

@ Richter
Ich finde es traurig das ein Gastverein sich Gedanken machen muss wo er seinen Bus abstellt ob in Magdeburg oder ausserhalb. Meiner Meinung nach hat sich Herr Kallnik zu wenig mit dieser Aussage damals von diesen Chaoten als Verein distanziert.