Mannschaftsjubel nach dem Sieg v.l.: Julius Reinhardt (Chemnitz), Torhüter Kevin Kunz (Chemnitz), Philip Türpitz / Tuerpitz (Chemnitz), Daniel Frahn (Chemnitz), Dennis Grote (Chemnitz) und Torhüter Kevin Rene Tittel (Chemnitz).
Bildrechte: imago/Picture Point LE

Fußball | Sachsenpokal Titelverteidiger Chemnitzer FC reist nach Zwickau

3. Hauptrunde

Der amtierende Sachsenpokalsieger Chemnitzer FC trifft in der 3. Hauptrunde auf den Landesklassevertreter ESV Lok Zwickau. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Leipzig. Die Leipziger Vereine treten allesamt auswärts an.

Mannschaftsjubel nach dem Sieg v.l.: Julius Reinhardt (Chemnitz), Torhüter Kevin Kunz (Chemnitz), Philip Türpitz / Tuerpitz (Chemnitz), Daniel Frahn (Chemnitz), Dennis Grote (Chemnitz) und Torhüter Kevin Rene Tittel (Chemnitz).
Bildrechte: imago/Picture Point LE

Vorjahresfinalist 1. FC Lokomotive Leipzig tritt beim Sachsenliga-Vertreter FV Eintracht Niesky an. Chemie Leipzig spielt beim SV Zeißig. Drittligist FSV Zwickau ist bei der SG Crostwitz ebenfalls in der Favoritenrolle. Die 16 Partien werden am 7./8. Oktober ausgetragen.

Sachsenpokal
Das Objekt der Begierde: Der Sachsenpokal. Bildrechte: IMAGO

fth

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. September 2017 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. September 2017, 17:22 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.