Max Gehrmann jubelt
Bildrechte: Torsten Zettl

Fußball | Regionalliga Bautzen gewinnt in Unterzahl

6. Spieltag

von Ronny Eichhorn & Frieder Wittmann (Meuselwitz)

Max Gehrmann jubelt
Bildrechte: Torsten Zettl

Budissa Bautzen hat drei überraschende Punkte beim ZFC Meuselwitz gewonnen. Die Oberlausitzer setzten sich trotz Unterzahl verdient mit 1:0 durch. Das goldene Tor erzielte drei Minuten vor Schluss der gerade eingewechselte Max Gehrmann. Die Meuselwitzer lieferten ihrerseits die schwächste Leistung der Saison ab.

Bautzen giftiger und mit guten Chancen

Die Gäste kamen mit sieben Punkten und damit auch viel Selbstbewusstsein nach Meuselwitz. Und das spürten auch die Zuschauer auf der Glaserkuppe. Bautzen begann sehr forsch und körperbetont. Nach drei Minute und einer Ecke durch Paul Milde scheiterte Franz Pfanne aus vier Metern per Kopf. ZFC-Keeper Steven Braunsdorf kratzte den Ball noch über die Latte.

Fußball: Meuselwitz - Bautzen
Viele packende Zweikämpfe prägten die Partie. Bildrechte: Torsten Zettl

Auch nach einer Viertelstunde brannte es vor dem Meuselwitzer Gehäuse. Diesmal landete ein Kopfball von Johann Weiß auf dem Tor. Und weiter ging es in Richtung ZFC-Tor. Nach 19 Minuten musste der Meuselwitzer Felix Müller bei einem Schuss von Tony Schmidt vor der Torlinie klären. Erst nach 25 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel, das nun ausgeglichen war. René Weinert sorgte mit einem Freistoß, der Ball ging knapp über den rechten Winkel, erstmals für Gefahr. Dann schenkten sich die Gäste beinahe selbst einen ein. Keeper Maik Ebersbach legte quer, Janik Mäder spritzte dazwischen, brachte dann aus spitzem Winkel den Ball aber nicht am Schlussmann vorbei (32.). Kurz vor dem Pausenpfiff jagte dann der Meuselwitzer Fabian Stenzel den Ball aus 17 Metern über den Balken.

Meuselwitz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 10.09.2017 16:30Uhr 02:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Meuselwitz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 10.09.2017 16:30Uhr 02:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Budissa in Unterzahl und dem dem Tor

Auch nach dem Wechsel wirkten die Gäste zielstrebiger. Tony Schmidt hatte nach 50 Minuten die nächste gute Chance, scheiterte aber aus spitzem Winkel an Braunsdorf. Und es blieb hektisch, wobei Meuselwitz im Spiel nach vorn einfach nichts gelingen wollte. Dann musste Bautzens Tobias Heppner nach einem heftigen Einsteigen an der Mittellinie gegen Francesco Lubsch mit Rot vom Platz (68.). Symptomatisch aber für das Spiel des ZFC: Janik Mäder brachte in der 80. Minute eine Eingabe in die Mitte, der Ball flog über Keeper Ebersbach und den Meuselwitzer Jon Mogge. Auch Yanick Haag hatte noch zwei halbgare Chancen. Dann ging es auf Bautzner Seite schnell: Ebersbach schlug den Ball auf Schmidt, der passte weiter auf Gehrmann, der flach den Ball an Keeper Braunsdorf vorbei in die Maschen hämmerte.   

Rote Karte für Tobias Heppner
Rote Karte für Tobias Heppner Bildrechte: Torsten Zettl

Das sagten die Trainer:

Torsten Gütschow (Budissa Bautzen): "Wir sind froh über die drei Punkte. Und sind schon mehr als 300 Minuten ohne Gegentor. Weil wir wieder mit Leidenschaft alles gegeben haben. Wir zeigten ein engagiertes Spiel, wie geplant. Wir haben den ZFC unter Druck gesetzt und auch nach der Roten Karte eine Riesenmoral bewiesen."

Heiko Weber (ZFC Meuselwitz): "Ich dachte, dass wir mehr Selbstvertrauen besitzen. In einem schwachen Spiel waren wir noch schwächer als der Gegner. Wir haben alles vermissen lassen, was uns sonst auszeichnet. Und das hat Budissa gemerkt. Wir werden nun knallhart trainieren und fahren als Außenseiter nach Auerbach."

Ein Thema bei "Sport im Osten" MDR FERNSEHEN | Heute | 16:30 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 10. September 2017 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2017, 17:14 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

10.09.2017 19:56 Rico 2

Glückwunsch anBautzen
ZFC war wohl zu lange auf dem Oktoberfest in Wintersdorf.

10.09.2017 16:06 Fan Achim 1

Glückwunsch an Budissa Bautzen, völlig verdienter Sieg. Mein ZFC stand heute total neben sich. Bautzen in allen Belangen besser, gegenüber der letzten Saison nicht wieder zu erkennen.