Handball im MDR Sport

Der steile Aufstieg des Christian Prokop

2003 startete Christian Prokop als junger Coach ins Trainergeschäft. 14 Jahre und sieben Vereine später hat er es zum Trainer der DHB-Auswahl geschafft. Am Samstag steht er zum letzten Mal in Leipzig an der Seitenlinie.

Der Mindener Christian Prokop setzt sich am 13.02.2002 in dieser Szene gegen Florian Kehrmann (Lemgo) durch.
Christian Prokop in einem seiner letzten Spiele als aktiver Handballer im Trikot von Minden. Von 2001 bis 2003 spielte der Rückraumspieler für GWD Minden ... Bildrechte: dpa
Der Mindener Christian Prokop setzt sich am 13.02.2002 in dieser Szene gegen Florian Kehrmann (Lemgo) durch.
Christian Prokop in einem seiner letzten Spiele als aktiver Handballer im Trikot von Minden. Von 2001 bis 2003 spielte der Rückraumspieler für GWD Minden ... Bildrechte: dpa
SC-DHfK-Trainer Christian Prokop spielte einst für Minden
... und war da offenbar schon ein Taktikfuchs. Als sein Vertrag nicht verlängert wurde, ging er 2003 zum Regionalligisten HG 85 Köthen, den sein Vater Heinz Prokop trainierte.

Bildrechte: IMAGO
Trainer Christian Prokop (HSV Hannover) schaut enttäuscht
Vom Spieler zum Trainer: Nach einem kurzen Intermezzo bei der HG 85 Köthen wechselte Prokop die Seiten und übernahm als 24-Jähriger seinen ersten Verein als Jugendtrainer in Hildesheim. Ab März 2005 übernahm er die Männermannschaft von Braunschweig, 2006 wurde er Cheftrainer beim TSV Hannover-Anderten (Bild). Zu dieser Zeit lief nicht alles rosig ... Bildrechte: IMAGO
Heinz Prokop (Deutschland / Bernburg, re.) mit seinem Sohn Christian
... da war sicher auch manchmal der Rat von Papa Heinz gefragt. Bildrechte: IMAGO
Christian Prokop
Nach drei Jahren bei den Niedersachsen übernahm Prokop beim SC Magdeburg die zweite Mannschaft und führte dabei junge Sportler heran. Bildrechte: IMAGO
Trainer Christian Prokop (SC DHfK Leipzig) verfolgt gespannt das Spiel seiner Mannschaft.
Nach zwei weniger glücklichen Jahren in Schwerin und Essen heuerte Prokop 2013 beim damaligen Zweitligisten SC DHfK Leipzig an. Es war der Beginn einer Erfolgsstory ... Bildrechte: IMAGO
Die Mannschaft des DHfK Leipzig mit Trainer Christian Prokop (2.v.r.) feiert den Aufstieg in die erste Handball-Bundesliga.
... in seiner zweiten Saison in Leipzig führte er die Mannschaft in der Saison 2014/2015 in die erste Handball-Bundesliga. Bildrechte: dpa
Ein Mann (Handballtrainer Christian Prokop) sitzt in einem Boot und weist mit seinem Finger in die Ferne.
Mit Steuermann Prokop schipperte der SC DHfK erfolgreich durch das Handball-Oberhaus ... Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Christian Prokop
... und wurde für seine akribische, erfolgreiche Arbeit mit der Auszeichnung zum "Trainer der Saison 2015/16" belohnt. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Leipzigs Trainer Christian Prokop ärgert sich. Das Spiel endete 32:35.
Im Winter wurde bekannt, dass Prokop vom DHB als neuer Trainer der deutschen Handballnationalmannschaft ausgewählt wurde ... Bildrechte: dpa
Christian Prokop beim Abklatschen mit den Fans, diese zeigen ein Transparent mit der Aufschrift
... die Fans versuchten alles, um den Erfolgstrainer zum Bleiben zu bewegen. "Machs wie Wir, bleib hier! Christian du bist Leipziger". Bildrechte: Picture Point
Trainer Christian Prokop beim Spiel SC DHfK vs Rhein-Neckar Loewen
Christian Prokop machte sich die Entscheidung nicht leicht, lange wurde spekuliert ... Bildrechte: IMAGO
Handball-Bundestrainer Christian Prokop
... am 3. Februar 2017 wurde er im Rahmen des Allstar-Games in Leipzig offiziell vorgestellt. Er erhält offiziell ab 1. Juli 2017 einen Fünfjahresvertrag ohne Ausstiegsklausel. Bildrechte: IMAGO
Alle (13) Bilder anzeigen

2. Bundesliga

Der HC Elbflorenz feiert den Aufstieg in die 2. Liga.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In eigener Sache