Handball | 1. Bundesliga Magdeburgs Zelenovic wechselt nach Göppingen

Nemanja Zelenovic verlässt den SC Magdeburg nach der Saison in Richtung Göppingen. Der Rückraumspieler, der seit 2015 beim SCM ist, wechselt somit zu einem Liga-Konkurrenten. Der Tabellenzwölfte meldetete am Freitag den Transfer des serbischen Nationalspielers.

Nemanja Zelenovic
Nemanja Zelenovic kommt gegen Hüttenberg auf acht Tore (Archiv). Bildrechte: IMAGO

Zelenovic erhält Zweijahresvertrag

Der 27-Jährige wird ab der Saison 2018/19 einen Zweijahresvertrag bei Frisch Auf antreten. Aktuell ist Zelenovic mit 26 Treffern in zwölf Bundesliga-Spielen der sechstbeste Werfer des SCM. Die Magdeburger hatten jüngst den schwedischen Rückraumspieler Albin Lagergren für den rechten Rückraum verpflichtet. Da die Sachsen-Anhalter am Sonntag bei Frisch Auf antreten, könnte Zelenovic direkt auf seine künftigen Kollegen treffen.

Sofort weiterhelfen soll Göppingen Rechtsaußen Alexander Trost. Der 36-Jährige war zuletzt für den unterklassigen TV Neuhausen/Fildern aktiv, sammelte aber schon beim VfL Pfullingen, HBW Balingen-Weilstetten und TV Neuhausen/Erms Bundesligaerfahrung. Trost soll den Slowaken Thomas Urban ersetzen, der wegen eines Mittelhandbruchs mindestens bis Januar ausfällt.

mkö/sid

Aktuelle Beiträge zur Handball-Bundesliga

Dieses Thema im Programm: MDR aktuell - Das Nachrichtenradio | 10. November 2017 | 17:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2017, 17:12 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.