die neue Mannschaft des HC Rödertal, Teampräsentation, Saisoneröffnung, Handballclub Rödertal, Handball, 1. Liga der Frauen, 1. Bundesliga
Bildrechte: IMAGO

Handball | Bundesliga Rödertal geht in Metzingen unter

Bei TuS Metzingen ist der HC Rödertal mit 18:35 (7:18) böse unter die Räder gekommen. Der Rückstand war dabei schon früh zweistellig.

die neue Mannschaft des HC Rödertal, Teampräsentation, Saisoneröffnung, Handballclub Rödertal, Handball, 1. Liga der Frauen, 1. Bundesliga
Bildrechte: IMAGO

Der Aufsteiger aus dem Rödertal startete als klarer Außenseiter beim letztjährigen Tabellendritten und entsprechend entwickelte sich die Partie. Schon nach zehn Minuten führten die "Tussies" mit sieben Toren Vorsprung, da HCR-Keeperin Nele Kurzke nicht ins Match fand und die eigene Abwehr nicht sicher stand. Auch zwei Auszeiten von Rödertals Coach Karsten Knöfler brachten keine Wende, sodass es mit einer deutlichen Metzinger Führung in die Pause ging (18:7).

Im zweiten Durchgang konnte Rödertal etwas besser dagegenhalten, sodass der Rückstand zwischenzeitlich auf neun Tore zusammenschmolz (21:12/42.). Die erfahrenen Metzingerinnen ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und stellten bald wieder den alten Rückstand her. Zum Schluss wurde es mit 18:35 eine derbe Klatsche für den HCR.

cdi

Ein Thema bei "MDR Aktuell" MDR FERNSEHEN | Sonnabend | ab 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. September 2017, 10:50 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

17.09.2017 11:59 FAN 3

Vielen Dank fürs korrigieren des Satzes mit der Abwehr, denn das war schon mies, die Torfrau so anzuprangern, die das beste aus der Situation gemacht hat, die würfe kamen alle frei aufs Tor...

Es geht nicht darum das man von der Mannschaft erwartet, dass sie was reißen. Ich speziell erwarte das bei den extrem vielen Fehlern man zurückläuft und in der Abwehr zu packt und nicht seine Torfrauen zur Zielscheibe macht.

17.09.2017 08:56 colditzer 2

Ehrlich,
was hat man eigentlich erwartet?
Diese Mannschaft aus Rödertal wurde durch die hiesigen Medien, der MDR voran, hochgejubelt.
Die Mädchen, auch wenn die Hälfte aus Leipzig ist, haben nicht annähernd die Qualität wie ehemals Leipzig.
Sie tun mir leid.
Jedes Spiel mit Karamba zu verlieren zehrt an den Nerven.
Glaube nicht, das Rödertal die Saison übersteht.

16.09.2017 22:23 FAN 1

Der Bericht is ja wohl nen Witz, wo bitte stand die Abwehr gut....frau kurze hat gehalten was sie musste, aber wenn netzintern permanent im Konter oder frei durch de abwehr zum wird kommt, was soll sie dann tun? Die angriffsleistung is einfach mega schlecht gewesen