Handball | 1. Bundesliga SCM nimmt Pflichthürde TuS N-Lübbecke

7. Spieltag

Der SC Magdeburg hat die Auswärtsaufgabe gegen den TuS Nettelstedt-Lübbecke klar für sich entschieden. Der SCM setzte sich am Donnerstagabend mit 31:20 (14:8) durch. Beste Werfer vor 1.362 Zuschauern waren Matthias Musche (9/2) beim SCM und Ante Kaleb (4) bei den Gastgebern.

Der SC Madeburg lag schnell vorne (2:0/4.), zeigte allerdings einige Konzentrationsschwächen im Angriffsspiel. Robert Weber verwarf auch noch zwei Siebenmeter (8:6/22.). Nettelstedt konnte die Schwächen des Favoriten aber nicht nutzen, Magdeburg zog vor der Halbzeit trotz Unterzahl auf sechs Treffer davon (14:8/30.).

Nach der Pause bot sich den Zuschauern über weite Strecken das gleiche Bild: Nettelstedt spielt engagiert, die höhere Qualität der Magdeburger gab aber den Ausschlag. Auch Jannick Green, seit Wochen in guter Form, trug mit 19 Paraden und einem Treffer zum Sieg bei.

Zeljko Musa (SC Magdeburg 2) vorbei an Marko Bagaric (TuS N-Luebbecke 13)(links) gegen Peter Tatai (TuS N-Luebbecke 12)(links).
Bildrechte: imago/Eibner

dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 28. September 2017 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2017, 22:24 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.