Kurznachrichten


Fußball: FCM zieht es wohl wieder nach Südspanien

Der 1. FC Magdeburg wird seine Wintervorbereitung Anfang Januar 2017 wohl wieder in Andalusien bestreiten. Geschäftsführer Mario Kallnik sagte der "Magdeburger Volksstimme": "Wir haben die ersten beiden Male sehr gute Bedingungen vorgefunden und gehen davon aus, dass wir erneut nach Andalusien fliegen." Weitere Details sollen bei einem persönlichen Besuch vor Ort geklärt werden. Allerdings steht jetzt schon fest, dass sich der FCM die Anlage mit anderen Mannschaften teilnehmen müsste. Das wiederum würde die Suche nach Testspielgegnern jedoch vereinfachen.


Fußball: Jenaer Trio für EM-Qualifikation nominiert

Jenas Nachwuchs-Fußballerinnen Anna-Lena Riedel, Lara Schmidt und Maren Tellenbröker sind für das Qualifikationsturnier in Lettland zur U17-Europameisterschaft nominiert worden. Zudem hält sich Torhüterin Stina Johannes auf Abruf bereit. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. In Lettland treffen die deutschen Talente am Sonntag auf die Gastgeberinnen, am 4. Oktober auf Wales und drei Tage später auf die Türkei. Der Gruppensieger ist für die EM-Endrunde qualifiziert.


Tennis: Dresden-Blasewitz zieht Männer-Mannschaft zurück

Kurz vor dem Meldeschluss für die Tennis-Punktspielsaison 2017 hat der TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz seine Männer-Mannschaft aus der 2. Bundesliga zurückgezogen. Die Dresdner gehören seit 2014 der zweithöchsten deutschen Tennis-Spielklasse an, waren dort die am höchsten spielende Mannschaft aus den neuen Bundesländern und hatten auch in dieser Saison sportlich den Klassenerhalt geschafft. Für den Rückzug nennt der Vereinsvorstand ausschließlich sportliche Gründe. Mit dem Einbau von Spielern aus dem eigenen Nachwuchs soll im kommenden Jahr in der Ostliga, also gleich zwei Spielklassen tiefer als bisher, ein Neuanfang gemacht werden.

Zuletzt aktualisiert: 28. September 2016, 22:54 Uhr