Sieger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

20 Jahre "Sport im Osten" SpiO präsentiert Oldie Masters in Chemnitz

Der nächste runde Geburtstag steht an. Im Januar wird "Sport im Osten" 20 Jahre alt. Dann kommen viele Weggefährten bei einem Hallenturnier in Chemnitz zusammen. Wer dort gegen wen antritt, bestimmt am Samstag das Los.

Sieger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Acht mitteldeutsche Teams haben sich als Gäste für den SpiO-Geburtstag am 13. Januar angekündigt. Dann wird in der Chemnitzer Messehalle das "Sport im Osten Oldie Masters" ausgetragen. Einer der Spieler an diesem Tag wird auch am Sonnabend bei der Pressekonferenz zur Veranstaltung dabei sein: Dariusz Wosz.

Der ehemalige Nationalspieler der DDR (sieben Spiele) und des DFB-Teams (17 Spiele) wird für seinen Heimatverein Halleschen FC auflaufen und ist der Ehrengast bei der ersten Medienrunde. Neben Wosz werden auch Moderatorin Stephanie Müller-Spirra, MDR-Sportchef Raiko Richter und Veranstalter Matthias Krauß mit auf dem Podium sein. Dort werden dann die Vorrundengruppen für das Turnier ausgelost. Zu sehen ist die Pressekonferenz am Sonnabend ab 13 Uhr im Livestream auf MDR.DE.

Teilnehmer beim "Sport im Osten Oldie Masters"
  Erzgebirge Aue Chemnitzer FC
  Dynamo Dresden Rot-Weiß Erfurt
  Hallescher FC Carl Zeiss Jena
  1. FC Lokomotive Leipzig 1. FC Magdeburg

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 02. Dezember 2017 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. Dezember 2017, 09:44 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

02.12.2017 10:59 Weber Jo 1

Glückwunsch zu Sport im Osten,ich hätte mal einen sehr großen Wunsch, berichet doch mal über den MC Meißen/ Speedway, die Leute da machen eine sehr gute Juniorenarbeit und der Meißener Oldie Ronny Weiß über ihn müßte schon lange mal berichtet werden!