Aktueller Sport aus dem Osten - MDR Sport

"Sport im Osten"-Kabine

Videos & Audios

Hertha-Jena
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Roman Bürki
Bildrechte: IMAGO

Am Dienstag empfängt der BVB in der Champions League Cristiano Ronaldo und Co. Dortmunds Torhüter Roman Bürki sagte vor dem Duell mit Real Madrid: "Ein Traum geht in Erfüllung."

MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio Mo 26.09.2016 19:42Uhr 00:21 min

http://www.mdr.de/sport/mdr-aktuell-radio/audio-181802.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Spielszene
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In gewohnter Manier präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle wieder alle mitteldeutschen Drittliga-Tore des vergangenen Wochenendes.

Mo 26.09.2016 16:21Uhr 05:37 min

http://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-49982.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Elfmeter Halle
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anzeigetafel mit dem Endresultat 1:1
Bildrechte: Picture Point
Danach ging es für Schweini nach England, zu Manchester United. Inzwischen ist er dort nur noch in der Reserve-Mannschaft
Bildrechte: IMAGO

Weltmeister Bastian Schweinsteiger spielt bei seinem englischen Verein Manchester United keine Rolle mehr. Thomas Kunze schmerzt das sehr und er schüttet sein Herz aus.

MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio Mo 26.09.2016 10:00Uhr 02:03 min

Audio herunterladen [MP3 | 1,9 MB] http://www.mdr.de/nachrichten/podcast/fussball/audio-181444.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Fussball

Michael Ballack wird 40!

Am 26. September 1976 wurde Michael Ballack in Görlitz geboren. In Chemnitz schaffte er den Sprung in den Profifußball, wurde mit Kaiserslautern sowie dem FC Bayern Deutscher Meister und 2002 Vize-Weltmeister.

Neuzugänge des Chemnitzer FC, v.li.: Steffen Dünger, Rene Hecker, Michael Ballack, Jens Melzig, Torsten Gütschow, Heiko Gerber, Alexander Tetzner und Goran Milanko 15.07.1995
Am 26. September 1976 in Görlitz geboren, begann Michael Ballack (3.v.li.) bei der BSG Motor "Fritz Heckert" Karl-Marx-Stadt Fußball zu spielen. 1988 ging er zum FC Karl-Marx-Stadt, der sich 1990 in Chemnitzer FC umbenannte. Dort feierte Ballack am 4. August 1995 gegen den VfB Leipzig sein Profidebüt in der 78. Minute. Die 1:2-Niederlage des CFC konnte er nicht verhindern. Bildrechte: IMAGO
Neuzugänge des Chemnitzer FC, v.li.: Steffen Dünger, Rene Hecker, Michael Ballack, Jens Melzig, Torsten Gütschow, Heiko Gerber, Alexander Tetzner und Goran Milanko 15.07.1995
Am 26. September 1976 in Görlitz geboren, begann Michael Ballack (3.v.li.) bei der BSG Motor "Fritz Heckert" Karl-Marx-Stadt Fußball zu spielen. 1988 ging er zum FC Karl-Marx-Stadt, der sich 1990 in Chemnitzer FC umbenannte. Dort feierte Ballack am 4. August 1995 gegen den VfB Leipzig sein Profidebüt in der 78. Minute. Die 1:2-Niederlage des CFC konnte er nicht verhindern. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (Chemnitz, li.) am Ball, daneben Sven Kaiser (Sachsen Leipzig), 16.02.1997
Gegen den Lokalrivalen des VfB den FC Sachsen Leipzig spielte Ballack (li.) eine Liga tiefer in der Saison 1996/97. Dann folgte der Wechsel in die Pfalz. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (1. FC Kaiserslautern) präsentiert stolz die Meisterschale
Seine erste Spielzeit beim 1. FC Kaiserslautern krönte er 1998 mit der Meisterschaft. Überraschend holte Otto Rehhagel mit dem FCK als Aufsteiger die Schale. Mit im Team waren auch die früheren Lok-Leipzig-Spieler Olaf Marschall und Jürgen Rische. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (Leverkusen) ist fassungslos
Bei Bayer Leverkusen war Ballack der zweite Meistertitel im Jahr 2000 schon fast sicher. Ein Punkt hätte der "Werkself" in Unterhaching gereicht. Doch u.a. durch sein Eigentor verlor Leverkusen 0:2 und wurde nur Vizemeister hinter dem FC Bayern. Bildrechte: IMAGO
Zinedine Zidane (Real,vorn) wird beobachtet von Michael Ballack
Gegen Real Madrid um Zinedine Zidane stand Michael Ballack 2002 im Champions-League-Finale und unterlag mit 1:2. Zuvor verlor Leverkusen bereits das DFB-Pokalfinale und musste sich erneut mit dem Vizemeister-Titel zufrieden geben. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (Deutschland) bejubelt seinen Treffer zum 1:0
Im Sommer 2002 schoss Michael Ballack die Nationalmannschaft bei der WM in Südkorea und Japan mit Toren gegen die USA im Viertelfinale (Foto) und Südkorea im Halbfinale ins Endspiel. Durch eine Gelbsperre fehlte er gegen Brasilien und musste die 0:2-Niederlage mit ansehen. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack und Torwart Oliver Kahn (beide Bayern)
Die Nationalmannschaftskollegen Ballack und Oliver Kahn holten sich gemeinsam mit dem FC Bayern dann eine Menge nationale Titel. Bildrechte: IMAGO
Torwart Oliver Kahn (li.) und Michael Ballack (beide Bayern) starten den Autokorso vor der Münchner AllianzArena und präsentieren nach dem Gewinn des Doubles die Trophäen für DFB Pokal und Meisterschaft
2003, 2005 und 2006 (Foto) holten sich die beiden mit dem Rekordmeister das Double. Bildrechte: IMAGO
 Trauer und Enttäuschung bei der Deutschen Mannschaft nach dem ausscheiden im Halbfinale. Michael Ballack (GER)
Bei der WM 2006 in Deutschland scheiterte das DFB-Team um "Capitano" Ballack im Halbfinale an Italien und wurde am Ende Dritter. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (Deutschland, 13) schieߟt das 1:0 gegen ֖sterreich.
Bei der EM 2008 brachte dieser Ballack-Freistoß gegen Österreich die Mannschaft von Joachim Löw ins Viertelfinale. Im Endspiel musste sich das DFB-Team allerdings Spanien mit 0:1 geschlagen geben. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack wird getreten von Kevin-Prince Boateng
Beim FC Chelsea holte Ballack eine Meisterschaft und drei FA-Cups. Im FA-Cup-Finale 2010 foulte Kevin-Prince Boateng (li.) den Kapitän der DFB-Elf so schwer, dass er die WM in Südafrika verpasste. Bildrechte: IMAGO
Robert Koch (Dresden) reißt die Arme hoch, rechts: Michael Ballack (Leverkusen) enttäuscht
Nach seiner Rückkehr zu Leverkusen erlebte Michael Ballack 2011 im DFB-Pokal eine Pleite bei Dynamo Dresden. Als er in die Partie kam (63. Minute), stand es noch 3:0 für Leverkusen. Nach Verlängerung siegten aber die Sachsen mit 4:3. Bildrechte: IMAGO
Michael Ballack (rechts) gegen Nürnbergs Timo Rost
Am 2. Oktober 2012 beendete Michael Ballack seine Spielerkarriere. Mit 98 Länderspielen liegt er auf Platz 15 der Rangliste der deutschen Nationalspieler. Bildrechte: Matthias Rietschel/dapd
Michael Ballack
Am 5. Juni 2013 wurde in Leipzig unter dem Motto "Ciao Capitano!" mit Stars wie Jose Mourinho und Didier Drogba der fußballerische Abschied von Michael Ballack gefeiert. Bildrechte: MDR/Marco Prosch
Alle (14) Bilder anzeigen

Fussball | Spielberichte

Fussball | 1. Bundesliga

Sport-Stars mal anders

#Profi.L

Christian Reitz (Sportschütze)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kristina Vogel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Karl Schulze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Torsten Ziegner
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Simon Skarlatidis im Gespräch mit Stefanie Müller-Spirra.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Martin Männel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Stefan Krämer im Interview mit Stephanie Müller-Spirra.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Adler
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Pascal Testroet und Stephanie Müller-Spirra
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Profil CFC-Turpitz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marius Sowislo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Justin Eilers im Theaterstück.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In eigener Sache

Das Logo von Twitter
Bildrechte: Twitter