Jubel - Elizabeth Ann Mc Mahon (14 DSC), Myrthe Matilde Schoot (9 DSC) und Jocelynn Michelle Birks (3 DSC)
Bildrechte: IMAGO

Volleyball | Playoffs DSC gewinnt überraschend 1. Halbfinale

Jubel - Elizabeth Ann Mc Mahon (14 DSC), Myrthe Matilde Schoot (9 DSC) und Jocelynn Michelle Birks (3 DSC)
Bildrechte: IMAGO

Die Frauen von Titelverteidiger Dresdner SC haben das erste Playoff- Halbfinale der Volleyball-Bundesliga bei Allianz MTV Stuttgart knapp gewonnen. In der Neuauflage der Endspiele von 2015 und 2016 siegte der DSC 3:2 (25:21, 20:25, 20:25, 29:27, 15:11).

Das zweite Spiel in der Best-of-three-Serie folgt am kommenden Samstag in Dresden (17:30 Uhr). Dann könnte der DSC den erneuten Einzug ins Finale bereits perfekt machen. In diesem Duell hatte in dieser Saison in Pokal und Meisterschaft zumeist Stuttgart die Nase vorne. Im 2. Halbfinale trifft Hauptrundensieger Schweriner SC auf den 1. VC Wiesbaden. Kurios: Am Sonntag gibt es im Fußball die nächste Begegnung Stuttgart gegen Dresden. Dann tritt Dynamo beim VfB in der 2. Liga an.

Fans Dresden; 1. Volleyball Bundesliga Play-Off Halbfinale
Der Gästeblock in Stuttgart war ordentlich gefüllt. Bildrechte: IMAGO

sid/cke

Über dieses Thema berichtet MDR aktuell | 02.04.2017 | XX:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. April 2017, 22:26 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

4 Kommentare

02.04.2017 13:25 Thomas Grünwald 4

Ich hatte dem DSC in dieser Saison gar nicht so viel Nervenstärke zugetraut. Fantastisch!

02.04.2017 12:23 Manfred Haenes 3

Toll, ganz stark ☺♥. 8.4. ist trotzdem keineswegs leicht.

02.04.2017 09:26 Adolf Große 2

Glückwunsch!
Völlig verdient gewonnen.
Im nächsten Spiel dann den Sack zumachen.
Weiter so!

01.04.2017 00:22 Eberhard Irmer 1

GLÜCKWUNSCH !!!

großartige Leistung ...
und vor allem tolle Nervenstärke im 4. Satz