Volleyball | 1. Bundesliga DSC mit halbem Team in die Vorbereitung

Dreieinhalb Monate nach dem Halbfinal-Aus in der Meisterschaft hat für den Dresdner SC die Saison begonnen. Bei den ersten Trainingseinheiten kann Coach Waibl aber nur ein Rumpfteam begrüßen.

Mit sieben von 13 Spielerinnen hat bei Volleyball-Bundesligist Dresdner SC am Dienstag die Saisonvorbereitung begonnen. Vormittag Kraft- und Athletiktraining und Nachmittag Balltraining - so sieht der Alltag der DSC-Spielerinnen in den kommenden Wochen aus. Mitte September geht es dann mit Testspiele in die heiße Vorbereitungsphase.

DSC Volleyball Damen starten in die Saisonvorbereitung.
Bildrechte: DSC 1898 Volleyball GmbH

Sechs Spielerinnen mit Nationalmannschaften unterwegs

Bei der ersten Trainingseinheit waren Mareen Apitz, Katharina Schwabe, Rica Maase, Michelle Petter sowie Dominika Strumilo (Belgien), Eva Hodanová (Tschechien) und Ivana Mrdak (Serbien) an Bord. Erst in den kommenden Wochen stoßen dann Myrthe Schoot, Marrit Jasper (beide Niederlande), Piia Korhonen (Finnland), Saša Planinšec (Slowenien), Madison Bugg (USA) sowie die deutsche Nationalspielerin Barbara Wezorke dazu. Das Sextett ist derzeit noch mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs.

Acht Neuzugänge - Waibl: "Das wird eine Herausforderung"

Mit Blick auf die Zusammenstellung seines Teams sagt Waibl: "Das wird eine Herausforderung, aber es sind super Typen dazu gekommen und ich freue mich unheimlich darauf, dieses Team zu trainieren." Acht Neuzugänge musste Waibl um den Spielerstamm Apitz, Schwabe, Shoot, Strumilo und Hodanova integrieren.

Als letztem Neuzugang gaben die Dresdnerinnen vor einer Woche Rica Maase einen Profivertrag. Die 17-Jährige wechselte von Zweitligist VC Olympia Dresden zum DSC. Waibl noch einmal zu seinem Team: "Wir haben in der kommenden Saison eine sehr interessante Mischung aus erfahrenen Spielern, vielen jungen Spielern, Spielern die den DSC kennen, welche die den DSC bisher nur als Gegner kannten, eigene Nachwuchsleute und auch einige Spielerinnen."

Rica Maase
Letzter Neuzugang: Rica Maase (Mitte) Bildrechte: DSC 1898 Volleyball GmbH

Vergangene Saison: Halbfinal-Aus

Für den Dresdner SC war die vergangene Bundesliga-Saison nach drei Meisterschaften in Folge vorzeitig beendet. Die DSC-Frauen schieden im Halbfinale gegen Stutgart aus.

Über dieses Thema berichtete "MDR aktuell" MDR HÖRFUNK | Dienstag, 8. August, 17:40 Uhr

dh/pm

Zuletzt aktualisiert: 08. August 2017, 19:29 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.