Volleyball | 1. Bundesliga Jasper wechselt von Suhl nach Dresden

Bundesligist Dresdner SC hat die niederländische Außenangreiferin Marrit Jasper verpflichtet. Die 21-Jährige kommt vom Bundesligakonkurrenten VfB Suhl an die Elbe und unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Celin StöhrMarrit Jasper und Sarah Wickstrom
Marrit Jasper im Angriff. (Archiv) Bildrechte: IMAGO

"Marrit ist eine sehr ballsichere, kluge Spielerin, die auf dem Feld viele Aufgaben übernehmen kann, die für das Fundament unseres Spiels von Bedeutung sind", sagte DSC-Trainer Alexander Waibl am Montag. Jasper ist der siebte Neuzugang des DSC. Erst im Sommer zuvor war sie nach Suhl gewechselt. Dort wurde sie in ihrer Premierensaison im Ausland insgesamt siebenmal als wertvollste Spielerin eines Spiels geehrt.

Meisterin und Pokalsiegerin in Holland

Mit ihrem Heimatverein VC Sneek wurde die 1,79 Meter große Nationalspielerin zweimal holländische Meisterin und einmal Pokalsiegerin. Derzeit ist sie mit der holländischen Nationalmannschaft beim World Grand Prix im Einsatz. "Der Club agiert auf einem sehr hohen Level. Ich hoffe viel von Alex Waibl und meinen neuen Mitspielerinnen lernen zu können", sagte Jasper.

Marrit Jasper
Marrit Jasper im Trikot des VC Sneek. (Archiv) Bildrechte: IMAGO

___
dpa/rho

Das Thema im Programm MDR aktuell - das Nachrichtenradio | 17.07.2017 | 13:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2017, 14:44 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.