Erfurt gegen Jena Derby-Fans auf dem Weg zum Stadion

Menschenmenge auf Stufen des Erfurter Doms
Spekatkuläre Fan-Aktion: Vor dem großen Spiel trafen sich die Erfurter Fans am wohl bekanntesten Erfurter Wahrzeichen, dem Dom. Bildrechte: MDR/Ulrich Böhme
Menschenmenge auf Stufen des Erfurter Doms
Spekatkuläre Fan-Aktion: Vor dem großen Spiel trafen sich die Erfurter Fans am wohl bekanntesten Erfurter Wahrzeichen, dem Dom. Bildrechte: MDR/Ulrich Böhme
Menschenmenge auf Stufen des Erfurter Doms mit roter Feuerwerksschwade
Solche Bilder kennt man sonst nur aus dem Fußballstadion. Rot-Weiße Rauchschwaden schweben üben dem Erfurter Domplatz. Bildrechte: MDR/Ulrich Böhme
polizei wartet vor bahnhof
Währenddessen am Bahnhof: Die Erfurter Polizei erwartet die Fans des FC Carl Zeiss Jena. Alle verfügbaren Einsatzkräfte waren im Einsatz. Auch Kollegen aus Hessen waren zur Unterstützung angereist. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
polizeikette und polizeiautos
Ankunft der Jenaer Fans. Der Weg Richtung Stadion bleibt solange versperrt bis alle Fans den Bahnhof verlassen haben. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
fußballfans eskortiert von polizei
Die Jenaer-Fans sind sichtlich guter Stimmung. Das letzte Zusammentreffen der beiden Mannschaften liegt fast 5 Jahre zurück. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
fußballfans eskortier von polizei
Der Weg vom Bahnhof zum Stadion ist genau vorgegeben. Die Polizei eskortiert die Fans bis zum Erfurter Stadion. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
polizist hilft rollator-fahrerin auf bürgersteig
So viel Zeit muss sein. Der Beamte hilft einer Rollator-Fahrerin über die Straße. Vermutlich war die ältere Dame von den ankommenden Menschenmassen überrascht worden. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
Ordnungskräfte stehen am einlass
An der Multifunktionsarena werden die Jenaer Fans bereits erwartet. Die Erfurter Schlachtenbummler nehmen einen anderen Eingang. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
fußballfans hinter bsperrung
Der Einlass erfolgt in kleineren Gruppen um die Ordnungskräfte zu entlasten. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
Jena-Fan wird abgetastet
Die Besucher werden auf verbotene Gegenstände kontrolliert. Alkoholisch Getränke, Flaschen, Waffen, Wurfgeschosse und Feuerwerkskörper aller Art dürfen nicht mit rein. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
Jenaer fans im Fanblock
Die Jenaer Fans im Gästeblock. Jetzt kann es eigentlich losgehen. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
erfurter fans im fanblock
Auf der anderen Seite des Stadions warten die Fans des FC Rot-Weiß Erfurt auf den Spielbeginn. Insgesamt waren 12.499 Zuschauer im Stadion. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
Torwart steht vor dem Tor
Kurz vor Anpfiff: Die Spieler machen sich warm. Bildrechte: MDR/Jörg Thiem
Christopher Bieber (Nr. 37, Erfurt) erzielt das Tor zum 1:0 gegen Torwart Raphael Koczor  (FC Carl Zeiss Jena)
Das Derby selber war spielerisch kein Leckerbissen. Das 1:0 für Erfurt kam in der zweiten Halbzeit. Es sollte das einzige Tor bleiben. Bildrechte: Matthias Koch
fußballfans mit bangalos
Die Erfurter Fans feierten ihren Sieg mit verbotenem Feuerwerk. Nicht selten haben solche Aktionen Strafen für den bejubelten Verein zur Folge. Auch auf Jenaer Seite wurden vereinzelt Bengalos gezündet. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
jenaer fans und polizei
Brenzlige Situation auf dem Rückweg vom Stadion. Die Polizei musste einschreiten als Jenaer Fans vom Stadtpark aus provoziert wurden. Bildrechte: Jörg Thiem/MDR
Alle (18) Bilder anzeigen